1. Spieltag Saison 2009/2010

3. Liga 2009/2010

Sa., 25. Juli 2009 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 0 : 0
  • Zuschauer: 7.786
FC Erzgebirge Aue

Erster Spieltag der neuen Saison – Kickers spielen zum Auftakt 0:0 gegen Erzgebirge Aue

Die Spielzeit 2009/2010 hat begonnen.

In einer bis zum Ende offenen Partie konnte das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen den ersten Punkt der neuen Saison holen. Auch nach 90.Minuten hatte sich nichts am Spielstand geändert – 0:0 gegen Erzgebirge Aue. „Wenn man die Großchancen betrachtet geht das Ergebnis wohl in Ordnung“, so Boysen. Auch Gästecoach Rico Schmitt teilte diese Ansicht: „Wir können mit dem Punkt ganz gut leben“.

Neben den immer noch verletzten Spielern Tosunoglu, Goldschmitt und Baier mussten die Kickers auch auf Stürmer Ugur Albayrak verzichten, der kurzfristig aus dem Kader genommen wurde. Der Angriff, der ohnehin schon etwas knapp besetzt war, musste so noch einen zusätzlichen Ausfall hinnehmen. Als einzige Sturmspitze agierte Mirnes Mesic von Beginn an. Das Mittelfeld besetzten Stefan Zinnow, Steffen Haas, Christian Pospischil, Marius Laux und etwas vorgezogen Christian Fröhlich. In der Abwehr bekamen Alexander Huber, Martin Hysky, Neuzugang Marko Kopilas und Maik Schutzbach das Vertrauen.

In einer insgesamt sehr ruhigen ersten Halbzeit waren es die Kickers, die das Spielgeschehen bestimmten. Üb er eine sichere Defensive agierten die Mannschaft  nach vorne, konnte aber keine größeren Torchancen herausspielen. Gleiches Bild auf der Gegenseite – Aue scheiterte immer wieder an der soliden Defensive des OFC. Nach 19.Minuten dann die erste nennenswerte Aktion. Nach einem Foul musste Christian Fröhlich den Platz verletzungsbedingt  verlassen. Für Ihn kam Jungnationalspieler Rode zu seinem Saisondebüt. Die erste wirkliche Torchance hatten ebenfalls die Offenbacher. In der 29.Minute verpasst Laux die Flanke von Mesic und damit die Führung nur knapp. Bei dieser einzelnen Möglichkeit blieb es auch vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein völlig anderes Bild. Das Tempo beider Mannschaften erhöhte sich und die Intensität nahm von Minute zu Minute zu. Nach drei gelben Karten für Aue und Einer für den OFC dann auch wieder eine Torchance auf Seiten der Kickers. Ein Eckball von Maik Schutzback in der 55.Minute wird per Kopf zum 16er geklärt und Laux setzt den Volley ein Stück über das Tor. In der Folgezeit nur noch Offenbach in der Vorwärtsbewegung. Dann die größte Gelegenheit des Spiels nach knapp 60.Minuten. Die Flanke von Laux genau auf Zinnow. Der scheitert knapp aus acht Metern an Aue-Schlussmann Männel. Der Gast aus dem Erzgebirge in dieser Phase nur in der Defensive. Weitere Chancen von Pospischil und Laux blieben ungenutzt ehe Aue zur ersten Gelegenheit in Halbzeit Zwei kam. Der eingewechselte Hiemer konnte den Körper nicht mehr genug über den Ball bekommen und sein Schuss ging links über das Tor von Robert Wulnikowski (69.). Nachdem Mirnes Mesic durch eine strittige Schiedsrichterentscheidung die rote Karte kassierte (72.) die Kickers nur noch mit zehn Mann, aber stets mit Druck nach Vorne. Eine viertel Stunde vor Ende der Partie eine Doppelchance für Rode und Zinnow, die beide aus kurzer Distanz vergeben – weiter 0:0 nach 75.Minuten. Nun machte sich die Unterzahl langsam bemerkbar und der Gast aus Aue kam besser ins Spiel. In den letzten zehn Minuten kaum noch Entlastung für die Hintermannschaft der Kickers. In vier sehr guten Gelegenheiten von Aue pariert Wulnikowski und hält den Punkt für den OFC fest. „Ich bin besonders mit dem Defensivverhalten meiner Mannschaft zufrieden. In der ersten Hälfte haben wir sicher gestanden und sind nicht Blind nach Vorne gerannt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit haben wir den Druck dann etwas erhöht und konnten einige Torchancen herausspielen. Wenn wir weiter so auftreten, mache ich mir für die nächsten Spiel keine Gedanken“, so Boysen. Am kommenden Mittwoch kommt es bereits zum zweiten Spiel der Saison. In Erfurt gibt es ein Wiedersehen mit Sebastian Becker und Dennis Malura, die den OFC in der Sommerpause Richtung RWE verließen.  

Zum 1. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
7 Tabellenplatz 2
57 Punkte 68
55 : 35 Tore 57 : 41
20 Differenz 16
Siege / Unentschieden / Niederlagen
15 / 12 / 11 Gesamt 20 / 8 / 10
10 / 4 / 5 Zuhause 15 / 3 / 1
5 / 8 / 6 Auswärts 5 / 5 / 9
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 FC Carl Zeiss Jena Heim FC Erzgebirge Aue 3 : 0 Wacker Burghausen
1. FC Heidenheim 0 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Wacker Burghausen 0 : 2 FC Erzgebirge Aue
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 3 SpVgg Unterhaching Heim FC Erzgebirge Aue 0 : 1 1. FC Heidenheim
FC Erzgebirge Aue 4 : 2 Kickers Offenbach Auswärts FC Ingolstadt 04 5 : 1 FC Erzgebirge Aue

Fieberkurve