OFC und seine Partner erfüllen Kindern ihre Weihnachtswünsche

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr gibt es auch in diesem Jahr wieder die OFC-Weihnachtsaktion, mit der bedürftige Kinder aus Offenbach unterstützt werden sollen. „Die Aktion, die letztes Jahr von Peter Caligari ins Leben gerufen wurde, soll sich in den nächsten Jahren etablieren und noch weiter wachsen“, verrät OFC-Marketingleiter Michael Sternkopf.

In diesem Jahr wird die starthäuschen – innovative Pädagogik gGmbH (Kindertagesstätte Potz Blitz) unterstützt. Bei der Auftaktveranstaltung  am kommenden Montag, 29.November, um 12:30 Uhr werden 34 Kinder ihre Wünsche an den Weihnachtsbaum hängen, der in der Sparkasse in Offenbach (Berliner Str.46) steht. Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen. Unterstützung erhalten die Kinder hierbei von Bürgermeisterin Birgit Simon, Werner Schwind (Vorstand der Sparkasse Offenbach), Andrea Egerer (starthäuschen), Maria Weigand (Jeans Depot), Peter Caligari (kpOchs Friseure) und OFC-Präsident Dieter Müller. Die am Weihnachtsbaum aufgehängten Wünsche werden dann von OFC-Partnern unterstützt und erfüllt.

Vom kommenden Montag bis zum 16.Dezember werden dafür Spenden gesammelt, die folgenden Tage werden dazu genutzt, um die Geschenke einzukaufen und zu verpacken. Die Geschenke werden am 20.Dezember um 12 Uhr in der Sparkasse Offenbach dann auch von Spielern der Offenbacher Kickers persönlich übergeben. Sollten mehr Geldspenden eingehen, als für die 34 Geschenke nötig sind, werden auch noch die Wünsche der Kinder aus Theresien-Kinderheim erfüllt.

Jedes Jahr übernimmt ein Partner aus dem Kickers-Club (Sponsorenkreis von Kickers Offenbach) die Patenschaft für die Durchführung und die Organisation der Veranstaltung gemeinsam mit dem OFC – in diesem Jahr ist es das Jeans Depot Offenbach. Schirmherren der Weihnachtsaktion sind diesmal die Sparkasse Offenbach, die Stadt und das Bürgerbüro Offenbach.