16. Spieltag Saison 2021/2022

Regionalliga Südwest 2021/22

So., 31. Oktober 2021 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 4 : 0 (2 : 0)
  • Zuschauer: 6.119
TSV Steinbach Haiger

Kickers empfangen am Sonntag den TSV Steinbach-Haiger auf dem Bieberer Berg

Am 16. Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers an diesem Sonntag den TSV Steinbach Haiger. Anstoß im Stadion am Bieberer Berg ist um 14 Uhr.

OFC - Walldorf

Nach nunmehr fünf Siegen in Folge belegt der OFC mit 29 Punkten aus 14 Spielen den dritten Tabellenplatz. Unter der Woche gewann die Mannschaft von Cheftrainer Sreto Ristic mit 3:0 beim FC Gießen.

Der TSV Steinbach Haiger spielte zuletzt vor heimischem Publikum 1:1 gegen die SV Elversberg und kommt mit 28 Zählern auf der Habenseite als Tabellenfünfter nach Offenbach.

Kinder bis 13 Jahre, die im Rahmen von Halloween verkleidet zum Bieberer Berg kommen, erhalten freien Eintritt.

In der Vorsaison trennten sich die Kickers und der TSV Steinbach Haiger mit einem 1:1-Unentschieden auf dem Bieberer Berg. Mathias Fetsch erzielte dabei Ende September 2020 den Treffer für den OFC.

Rafael Garcia:
  • Die Stimmung im Team ist nach fünf Siegen in Folge natürlich richtig gut, nichtsdestotrotz müssen wir jetzt weiter daran arbeiten, diese Serie auszubauen.
  • Ich persönlich fühle mich hier pudelwohl und das merkt man dann natürlich auch auf dem Platz. Aber auch ich kann und muss noch an ein paar Stellschrauben arbeiten.
  • Es wird ein echtes Topspiel am Sonntag und so hoffen wir natürlich darauf, dass wir mit den Zuschauern im Rücken wieder unsere Leistungen abrufen können und die drei Punkte hier in Offenbach behalten.
Sreto Ristic (OFC-Cheftrainer):
  • Allein schon aufgrund der aktuellen Tabellensituation handelt es sich wohl um ein Spitzenspiel. Wir wollen unseren Lauf fortsetzen.
  • Der TSV hat eine sehr gute Balance in seinem Team, sie verteidigen gut, sind sehr zielstrebig, schalten sehr schnell um und haben dazu auch wirklich flinke Spieler.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC mit furiosem 4:0-Heimsieg gegen TSV Steinbach Haiger

In der Verfolgerbegegnung der Regionalliga Südwest besiegte am Nachmittag Kickers Offenbach den TSV Steinbach Haiger eindrucksvoll mit 4:0 und hält den Kontakt zur Tabellenspitze.

OFC - Steinbach
Hübner

Vor 6.100 begeisterten Zuschauern auf dem Bieberer Berg gehörten die Anfangsminuten den Gästen, die Ball und Gegner laufen ließen und die Kickers früh im Spielaufbau störten. Nach zehn Minuten war Vetter nach energischem Antritt nur mit Foulspiel zu stoppen, der anschließende Freistoß von Garcia landete bei Bozic, der den Ball knapp am Tor vorbeisetzte.

Der OFC war nun im Spiel und kam über sehenswertes Kombinationsspiel wiederholt zu Möglichkeiten im Angriff. Bojaj als Ballverteiler und Garcia mit schnell vorgetragenen Eins-gegen-Eins-Aktionen setzten die Akzente im Offenbacher Offensivspiel. Unterstützt vom einsatzfreudig kämpfenden Firat und druckvoll agierendem Youngster Huseinbasic übernahmen die Kickers die Regie und dominierten die Partie. Fetsch und Huseinbasic mit Zuspielen auf Garcia, der häufig nur durch Foulspiel zu bremsen war. Steinbach jetzt nur noch mit gelegentlichen Kontern, die die Kickersabwehr jedoch vor keine großen Probleme stellten.

Die verdiente Führung für den OFC dann in der 40. Spielminute durch den überragenden Garcia. Nach Balleroberung in der Steinbacher Hälfte setzte er zum Sololauf an, erhielt im Doppelpass mit Fetsch den Ball zurück und versenkte das Leder aus 18 Meter Torentfernung im linken Torwinkel des chancenlosen TSV-Keepers Bansen.

Und der OFC setzte nach. Mit der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff überraschten die Kickers mit einer Freistoßvariante. Firat aus zentraler Position flankte weit auf die rechte Seite, Bozic zog nach innen und Okungbowa setzte den Ball freistehend zur 2:0 Führung in die Maschen (45. +3).

Nach dem Seitenwechsel der OFC weiter im Vorwärtsgang. Zunächst schoss Fetsch nach Parade des Gästetorhüters knapp drüber, kurz darauf war er nach Zuspiel von Garcia zur Stelle und erhöhte auf 3:0 (50.). Unter begeisterten Fangesängen spielte der OFC nun wie entfesselt. Bozic zielte bei einem Konter nur um Zentimeter am Pfosten vorbei. Kurz darauf bediente er per Steilpass in die Spitze den startenden Garcia, der den Ball am herauseilenden Bansen vorbeilegte, aber ins Straucheln kam. Noch vor den Rettungsaktionen der Steinbacher Abwehr war er aber wieder auf den Beinen und schob zur umjubelten 4:0 Führung für den OFC ein. Der erste Doppelpack des OFC-Neuzugangs, der damit zum “Man-of-the-match” einer begeisternd aufspielenden Kickersmannschaft avancierte.

OFC-Cheftrainer Sreto Ristic nutzte in der Folge das Wechselkontingent in Gänze aus und brachte Hermes für Fetsch (72.), Ramaj für Bojaj (77.) und per Dreifachwechsel Tuma, Breitenbach und Stark für Vetter, Garcia und Bozic (82.) unter Applaus der Zuschauer in die Partie. Der OFC danach noch mit Chancen durch Hermes, die Führung auszubauen, doch blieb es nach 90 Minuten beim auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Heimsieg der Kickers.

Der OFC bleibt mit dem sechsten Sieg in Folge die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga Südwest und reist am kommenden Freitag, den 05. November 2021 nach Großaspach. Anpfiff der Partie gegen die SG Sonnenhof Großaspach ist um 19:00 Uhr.

Zum 16. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
19 Anzahl Spiele 19
1 Tabellenplatz 5
41 Punkte 33
36 : 12 Tore 29 : 24
24 Differenz 5
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 2 / 4 Gesamt 9 / 6 / 4
7 / 0 / 2 Zuhause 5 / 4 / 1
6 / 2 / 2 Auswärts 4 / 2 / 3
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 VfR Aalen Heim -
TSG Balingen 1 : 6 Kickers Offenbach Auswärts -
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 2 SSV Ulm 1846 Fußball Heim -
1.FSV Mainz 05 II 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 4 : 0 TSV Steinbach Haiger

Fieberkurve