14. Spieltag Saison 2021/2022

Regionalliga Südwest 2021/22

Fr., 22. Oktober 2021 – 19:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 4 : 0 (1 : 0)
  • Zuschauer: 5.071
VfR Aalen

OFC erwartet den VfR Aalen unter Flutlicht und freut sich auf das „Feeling Bieberer Berg“

Am 14. Spieltag der Regionalliga Südwest erwarten die Offenbacher Kickers am Freitagabend den VfR Aalen. Durch die Aufhebung zahlreicher Corona-Beschränkungen können ab sofort bis zu 9.200 Zuschauer ins Stadion auf dem Bieberer Berg eingelassen werden. Spielbeginn ist um 19 Uhr, die Stadiontore öffnen bereits um 17:30 Uhr.

OFC - Aalen
Hübner

Nach drei Siegen in Folge sind die Kickers Tabellenfünfter. Am vergangenen Sonntag setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Sreto Ristic mit einem deutlichen 6:1 bei der TSG Balingen durch und hat vor der Partie gegen Aalen 23 Zähler aus zwölf Begegnungen auf dem Konto.

Der VfR Aalen kommt als Tabellenneunter zum Bieberer Berg. Das von Christian Demirtas betreute Team hat bislang in zwölf Spielen 18 Punkte gesammelt, unterlag jedoch am letzten Wochenende in der heimischen Ostalb Arena der SV Elversberg mit 1:4.

In der Saison 2020/21 gewann der VfR Aalen kurz vor Weihnachten letzten Jahres mit 2:0 auf dem Bieberer Berg.

Nach der Rücknahme zahlreicher Corona-Beschränkungen ist das aktuelle Fassungsvermögen auf 9.200 Zuschauer angewachsen, das Stadionbier und auch die Gästefans sind zurück auf Biebers Höhen. Auch wird die stimmgewaltige Waldemar-Klein-Tribüne wurde um 1.800 Plätze erweitert. Von 17:30 bis 18:00 Uhr gewährt OFC-Caterer Kegel-Impuls 20% auf alle Getränke.

Denis Huseinbasic:
  • Ich freue mich schon sehr auf unser Heimspiel unter Flutlicht am Freitagabend. Ich hoffe, dass viele Fans kommen und uns kräftig anfeuern und wir so unsere Siegesserie fortsetzen können.
Sreto Ristic (OFC-Cheftrainer):
  • Wir werden uns auch im Hinblick auf unser Heimspiel gegen Aalen wieder unsere Chancen erarbeiten. In Balingen hat das gut funktioniert und das wollen wir natürlich auch hier zu Hause umsetzen.
  • Dejan Bozic hat die ganze Woche wieder ohne Probleme mit der Mannschaft trainieren können und wenn es so bleibt, dann haben wir für Freitag eine weitere Option mehr.
  • Ich würde mir wünschen, dass wir uns am Freitag alle gemeinsam belohnen, wir auf dem Platz, die Fans auf den Rängen. Wir werden jedenfalls wieder versuchen, richtig viele Chance zu kreieren und unsere Fans sollen möglichst etwas zu feiern haben.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC gewinnt spektakulär 4:0 gegen den VfR Aalen

Am Abend besiegte Kickers Offenbach vor 5.071 Zuschauern den VfR Aalen im Stadion am Bieberer Berg und baute seine Serie mit dem vierten Sieg in Folge aus. Die Tore des Spiels erzielten Huseinbasic, Bozic, Vetter und Fetsch.

OFC - Aalen
Hübner

Noch vor Anpfiff der Begegnung verletzte sich Moody Chana beim Aufwärmen, für ihn rückte Osarenren Okungbowa in die Startformation.

Der OFC begann engagiert und war gleich im Spiel. Garcia mit schnellem Angriff über links, die Vorlage auf Firat wurde zur Ecke geblockt. Im Anschluss Deniz per Freistoß vom Strafraumeck an den kurzen Pfosten, Firats Nachschuss verfehlte das Tor.

In der 28. Spielminute dann Elfmeter für den OFC, der gefoulte Soriano trat selbst an, setzte den Ball aber rechts am Tor vorbei. Doppeltes Pech für den Topscorer der letzten Spieltage, der nur fünf Minuten später verletzt vom Feld musste und durch Bozic ersetzt wurde.

Die Gäste versteckten sich nicht und kamen zu vereinzelten Offensivaktionen. In der 42. Minute profitierte Huseinbasic von einer Unaufmerksamkeit des Aalener Schlussmanns, der weit außerhalb seines Kastens den Ball an den attackierenden OFC-Angreifer verlor. Unter den Anfeuerungen der Fans lief Huseinbasic auf das leere Tor des VfR zu und vollendete zur 1:0 Führung für die Kickers. Kurz darauf die Chance für Bozic noch vor der Pause zu erhöhen, sein Volley aus gut 30 Metern verfehlte das Tor nur knapp.

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff war Bozic erneut zur Stelle, nach Vorlage von Garcia überlief er seinen Gegenspieler und schloss abgeklärt zur 2:0 Führung ab (55.). Der OFC dominierte nun das Spiel und kam in der 71. Minute zur Vorentscheidung durch Vetter, der mit einem fulminanten Schuss vom Strafraumeck in den rechten Torwinkel VfR-Keeper Paterok keine Abwehrchance ließ. Das 4:0 für den OFC erzielte der eingewechselte Fetsch nach Hereingabe von Bozic in der Schlussminute.

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die Kickers, die den Erfolg unter Flutlicht im Anschluss ausgiebig mit den Fans feierten.

Am kommenden Dienstag spielte der OFC auswärts beim FC Gießen. Anstoß im Gießener Waldstadion ist um 16 Uhr.

Zum 14. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
13 Anzahl Spiele 13
5 Tabellenplatz 10
26 Punkte 18
21 : 8 Tore 16 : 22
13 Differenz -6
Siege / Unentschieden / Niederlagen
8 / 2 / 3 Gesamt 6 / 0 / 7
5 / 0 / 2 Zuhause 4 / 0 / 2
3 / 2 / 1 Auswärts 2 / 0 / 5
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 VfR Aalen Heim -
TSG Balingen 1 : 6 Kickers Offenbach Auswärts -
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 2 SSV Ulm 1846 Fußball Heim -
1.FSV Mainz 05 II 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 4 : 0 VfR Aalen

Fieberkurve