21. Spieltag Saison 2018/2019

Regionalliga Südwest 2018/19

Sa., 23. Februar 2019 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 3 : 0 (0 : 0)
  • Zuschauer: 5.561
SSV Ulm 1846

Kickers starten gegen Verfolger Ulm ins neue Fußballjahr

Zu ihrem ersten Punktspiel im Jahr 2019 empfangen die Offenbacher Kickers am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball. Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist am Samstag um 14 Uhr.

OFC - ULM
Hübner

Nach zuletzt drei Siegen in Folge vor der Winterpause sind die Kickers mit 36 Punkten Tabellenvierter. Die Gäste vom SSV Ulm haben ebenfalls 36 Zähler auf der Habenseite und stehen nur wegen des schlechteren Torverhältnisses einen Rang hinter dem OFC.

In der Hinrunde unterlagen die Kickers beim SSV Ulm vor 2.481 Zuschauern im Donaustadion nur knapp. Jake Hirst erzielte am 10. August 2018 in der 79. Minute den Offenbacher Anschlusstreffer zum Endstand von 2:1.

Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer):

  • Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung und wir sind bereits sehr auf unser Heimspiel gegen Ulm fokussiert. Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel und brauchen unsere Zuschauer, um wirklich sehr starke Ulmer hinter uns zu lassen.

Sead Mehic (OFC-Sportdirektor)

  • Die Jungs haben sechs Wochen lang gut gearbeitet, wir sind gut vorbereitet und mir ist nicht bange. Wir freuen uns auf das Match gegen unseren Verfolger Ulm.
  • Viel Spaß haben wir mit Moritz Reinhard. In guten 90 Minuten hat er fünf Tore gegen ernstzunehmende Regionalligisten gemacht.
  • Leider hat sich unser Neuzugang Matias Pyysalo schwer verletzt. Eine Syndesmoseband-Verletzung zwingt ihn zum Pausieren. Er steht bis auf weiteres nicht zur Verfügung

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC mit viertem Rückrundensieg in Folge

Kickers Offenbach schlägt zu Hause den SSV Ulm 1846 mit 3:0

OFC - Ulm
Hübner

Die Kickers sind mit einem am Ende klaren Heimsieg aus der Winterpause gestartet. Gast vor 5.561 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen Stadion war die Mannschaft vom SSV Ulm 1846, die vor dem Spiel punktgleich mit dem OFC auf Tabellenplatz 5 rangierte.

Der OFC begann mit Jake Hirst und Neuzugang Moritz Reinhard in der Doppelspitze und entschlossen, mit einem Heimsieg im Rennen um die vorderen Plätze dabei zu bleiben.

Die Gäste kamen zunächst besser ins Spiel und setzten die ersten Offensivaktionen, der OFC hielt gegen die kämpferisch und spielerisch stark agierenden Gäste dagegen. So waren bereits zwanzig Minuten in der ersten Halbzeit gespielt, als Stoilas per Kopf die erste Kickerschance knapp vergab. Die größte Chance für den OFC dann kurz vor dem Pausenpfiff, Sawadas Drehschuss ging knapp über das Ulmer Tor.

Die zweite Halbzeit dann die Kickers mit dem besseren Start. Dren Hodja per Traumpass auf den im richtigen Moment startenden Ko Sawada, der frei vor dem herauslaufenden Gästekeeper Ortag zu 1:0 Führung (52.) einschieben konnte. Die Führung gab dem OFC-Spiel Sicherheit, beide Mannschaften nun mit hohem kämpferischen Einsatz unterwegs.
Ulm drängte auf den Ausgleich und hatte nun seine stärkste Phase, blieb im Abschluss aber erfolglos. Auf der anderen Seite machten es die Kickers besser, das 2:0 durch Akgöz nach Zuspiel von Sawada (81.) brachte die Kickers auf die Siegerstraße. Drei Minuten später markierte Ikpide mit seinem ersten Treffer für den OFC das 3:0 und sorgte für die Entscheidung in diesem Spiel.

OFC-Cheftrainer Daniel Steuernagel bewies dabei eine glückliche Hand, beide Torschützen waren kurz zuvor eingewechselt worden.
Die Kickers gewinnen gegen den SSV Ulm am Ende verdient mit 3:0

Gegner im nächsten Spiel ist die TSG Hoffenheim1899 II. Das Spiel in Hoffenheim beginnt am Freitag, den 1.3.2019 um 19:30 Uhr.

Zum 21. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
30 Anzahl Spiele 30
5 Tabellenplatz 4
52 Punkte 55
55 : 32 Tore 43 : 34
23 Differenz 9
Siege / Unentschieden / Niederlagen
14 / 10 / 6 Gesamt 17 / 4 / 9
7 / 5 / 2 Zuhause 12 / 1 / 2
7 / 5 / 4 Auswärts 5 / 3 / 7
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 7 : 0 FSV Frankfurt Heim SSV Ulm 1846 2 : 1 Kickers Offenbach
1899 Hoffenheim II 0 : 5 Kickers Offenbach Auswärts -
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 0 : 4 Waldhof Mannheim Heim -
FSV Frankfurt 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 3 : 0 SSV Ulm 1846

Fieberkurve