31. Spieltag Saison 2017/2018

Regionalliga Südwest 2017/18

Mi., 28. März 2018 – 19:00 Uhr

FC-Astoria Walldorf
  • 1 : 2 (1 : 1)
  • Zuschauer: 1.408
Kickers Offenbach

Kickers auswärts bei Astoria Walldorf

Am morgigen Mittwochabend treten die Offenbacher Kickers beim FC-Astoria Walldorf an. Die Begegnung des 31. Spieltags der Regionalliga Südwest beginnt um 19 Uhr im Dietmar-Hopp-Sportpark.

Walldorf - OFC
Hübner

Mit 35 Zählern aus 27 Spielen belegt der FC-Astoria Walldorf aktuell den elften Tabellenplatz. Im heimischen Dietmar-Hopp-Sportpark feierte das Team von Trainer Matthias Born in der laufenden Saison in 13 Begegnungen sechs Siege. Am vergangenen Freitag kamen die Walldorfer zu einem 2:4-Auswärtserfolg beim VfB Stuttgart II, dreifacher Torschütze war dabei Marcus Meyer.

Auch nach dem 2:2-Unentschieden am Sonntag gegen Wormatia Worms reisen die Offenbacher Kickers als Tabellenzweiter mit 57 Punkten aus 29 Partien nach Walldorf. Ihr Vorsprung auf Waldhof Mannheim beträgt noch drei Zähler, allerdings hat der Verfolger ein Spiel weniger ausgetragen.

In der Hinrunde besiegte der OFC den FC-Astoria Walldorf mit 4:3 vor 6.126 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion. Allerdings konnten die Kickers nach keinem ihrer bislang drei Auftritte in Walldorf drei Punkte nach Offenbach entführen.

Varol Akgöz:

  • Walldorf ist ein unberechenbarer Gegner. Dennoch haben wir ja noch gute Erinnerungen aus dem Hinspiel an sie. Dieses sollen wir mitnehmen und auch in Walldorf punkten.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer)

  • Astoria Walldorf hat ein starkes Team das z.B. auch im DFB-Pokal mehrfach gegen klassenhöhere Mannschaften gewonnen hat. Wenn unser Team jedoch ins Marschieren kommt, dann wird es auch für Walldorf ganz, ganz schwer.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC mit Auswärtssieg bei Angstgegner Astoria Walldorf

Die Offenbacher Kickers gewannen am heutigen Mittwochabend mit 1:2 beim FC-Astoria Walldorf. Vor 1.408 Zuschauern erzielten Akgöz und Hodja die Treffer für den OFC.

Walldorf - OFC
Hübner

In der ersten Halbzeit gab es nach einigen Offensivaktionen der Kickers nach einer Grätsche von Jan-Hendrik Marx im Strafraum einen Foulelfmeter, den die Gastgeber zur Führung nutzten. Doch der OFC ließ sich danach nicht aus dem Konzept bringen. Sawada leitete in der 36. Minute mit einem Pass auf Akgöz den Ausgleich ein. Akgöz vollendete mit einem Volleyschuss.

Im zweiten Durchgang dominierte der OFC das Spielgeschehen fast völlig, kam jedoch, trotz zahlreicher Torchancen, nur zu einem weiteren Treffer. Mit einem Fernschuss aus etwa 20 Metern Entfernung erzielte Hodja vor rund 500 mitgereisten Fans aus Offenbach in der 67. Minute den Siegtreffer, der den klar überlegenen Kickers den ersten Auswärtserfolg in Walldorf sicherte.

Weiter geht es für den OFC am Ostermontag mit dem Heimspiel gegen die TuS Koblenz. Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 20.15 Uhr.

Zum 31. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
36 Anzahl Spiele 36
11 Tabellenplatz 3
42 Punkte 66
58 : 61 Tore 68 : 43
-3 Differenz 25
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 9 / 16 Gesamt 20 / 6 / 10
7 / 3 / 8 Zuhause 11 / 3 / 4
4 / 6 / 8 Auswärts 9 / 3 / 6
Höchsten Siege
FC-Astoria Walldorf 6 : 0 FSV Frankfurt Heim Kickers Offenbach 4 : 1 SV Röchling Völklingen
1899 Hoffenheim II 0 : 2 FC-Astoria Walldorf Auswärts TSV Schott Mainz 1 : 5 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
FC-Astoria Walldorf 1 : 3 VfB Stuttgart II Heim Kickers Offenbach 1 : 2 1. FC Saarbrücken
Stuttgarter Kickers 4 : 1 FC-Astoria Walldorf Auswärts SC Freiburg II 5 : 1 Kickers Offenbach

Fieberkurve