4. Spieltag Saison 2009/2010

3. Liga 2009/2010

Sa., 15. August 2009 – 14:00 Uhr

Borussia Dortmund II
  • 0 : 0
  • Zuschauer: 1.487
Kickers Offenbach

OFC holt Punkt in Dortmund – Torloses Unentschieden gegen die U23 der Borussia

Die Offenbacher Kickers bleiben auch nach dem vierten Spieltag ohne Gegentor.

Vor 1500 Zuschauern, darunter knapp 1000 Anhänger der Kickers im Stadion „Rote Erde“ erzielte das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen jedoch auch keinen eigenen Treffer – das Spiel endete 0:0.

Bei den Kickers begann die gleiche erste Elf wie zuletzt schon gegen Osnabrück – Sebastian Rode agierte erneut hinter der einzigen Spitze Suat Türker.

Bei über 30 Grad und Sonnenschein waren es die Offenbacher, die zunächst besser ins Spiel fanden. Bereits nach fünf Minuten hatte Haas die erste Chance für den OFC. Der Ball, den er aus 18 Metern Richtung Dortmunder Gehäuse schoss, ging jedoch knapp am Kasten vorbei – das hätte das 1:0 sein können. Auch nach einer Viertelstunde befanden sich die Offenbacher weiter in der Vorwärtsbewegung. Stefan Zinnow, der über die rechte Seite viel Druck nach vorne ausübte, zog nach innen und scheiterte erst an BVB-Schlussmann Höttecke.

 Die Dortmunder kamen in der Folgezeit immer besser in die Begegnung und so war es nicht verwunderlich, dass auch die „Schwarz-Gelben“ zu ihrer ersten Möglichkeit durch Kullmann kamen, doch Schutzbach bekam das Bein noch in den Schuss und konnte gerade noch zur Ecke klären. Dortmund nahm nun mehr und mehr das Heft in die Hand. Einen Flachschuss von Öztekin in der 27.Minute konnte Wulnikowski parieren, ehe der OFC fünf Minuten später zu einer guten Kontergelegenheit ansetzte. Rode, der den Dortmunder Keeper stehen ließ, spielte den Ball in die Mitte, doch Zinnow kam nicht mehr an das Leder. Kurz vor der Pause dann noch einmal der BVB über Öztekin. Sein Flachschuss aus 25 Metern ging jedoch knapp am Tor der Kickers vorbei. Mit dem torlosen Unentschieden ging es in die Pause.

OFC-Torwart Robert Wulnikowski musste angeschlagen in der Kabine bleiben, für ihn  kam Daniel Endres ins Spiel.

Wie schon zu Beginn der Partie hatten die Kickers auch nach dem Seitenwechsel die erste Chance. Einen Haas-Freistoß aus 20 Metern konnte Höttecke gerade noch um das Aluminium lenken. Doch in der Folgezeit wurde Dortmund wieder stärker – Öztekin vergab nach 58.Minuten. Sein verdeckter Schuss aus zehn Metern wurde aber vom neuen Schlussmann Endres sicher abgewehrt. In der 65.Minute rettete er auch gegen den  eingewechselten Le Tallec.

Im direkten Gegenzug dann die beste Gelegenheit der Kickers in der zweiten Halbzeit. Zinnow flankte und Türker verfehlte ganz knapp. Beide Mannschaften mussten nun der Hitze Tribut zollen, das Tempo wurde immer geringer und erst in der 85.Minute der nächste Aufreger. Rode lief mit dem Ball am Fuß ganz alleine auf das Dortmunder Tor zu und konnte nur noch mit einer Notbremse von Eggert gestoppt werden -  der Dortmunder sah daraufhin die Rote Karte. Beim anschließenden Freistoß scheiterte Haas erneut an Höttecke und so blieb es, trotz Überzahl in der Schlussphase, auch nach 90.Minuten beim 0:0-Unentschieden.

Zum 4. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
18 Tabellenplatz 7
39 Punkte 57
43 : 58 Tore 55 : 35
-15 Differenz 20
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 6 / 21 Gesamt 15 / 12 / 11
7 / 4 / 8 Zuhause 10 / 4 / 5
4 / 2 / 13 Auswärts 5 / 8 / 6
Höchsten Siege
Borussia Dortmund II 3 : 0 Wacker Burghausen Heim Kickers Offenbach 4 : 0 FC Carl Zeiss Jena
Wuppertaler SV 0 : 2 Borussia Dortmund II Auswärts Dynamo Dresden 2 : 4 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
Borussia Dortmund II 0 : 3 FC Carl Zeiss Jena Heim Kickers Offenbach 1 : 3 SpVgg Unterhaching
VfL Osnabrück 4 : 1 Borussia Dortmund II Auswärts FC Erzgebirge Aue 4 : 2 Kickers Offenbach

Fieberkurve