Stadion Gesellschaft Bieberer Berg GmbH und OFC Kickers 1901 GmbH schließen neuen Mietvertrag über zwei Jahre

Die Geschäftsführer der SBB GmbH & der OFC Kickers 1901 GmbH, Andreas Herzog und Christopher Fiori, haben am heutigen Donnerstag einen neuen Mietvertrag über die Nutzung des Sparda Bank Hessen Stadion unterzeichnet. Die Laufzeit des neuen Kontrakts beläuft sich im Gegensatz zu den letzten Jahren diesmal auf zwei Jahre. Somit endet der neue Mietvertrag zum 30.06.2020.

SBH-Stadion

Der Mietvertrag ist der letzte Baustein für die Zulassung zur Regionalliga und bietet beiden Parteien die Möglichkeit, sehr eng miteinander zu arbeiten und die Gestaltungsmöglichkeiten in und um das Sparda Bank Hessen Stadion in den nächsten Jahren weiter gemeinsam auszubauen.

Bezüglich der Miethöhe und sonstigen Details des Vertrages vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Helmut Spahn (Präsident OFC Kickers 1901 e.V. und Vorsitzender des Aufsichtsrates der OFC Kickers 1901 GmbH):

  • Ich möchte mich bei der Stadt Offenbach, allen handelnden Personen und insbesondere bei Herrn Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke ganz herzlich für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Auch die Tatsache, dass wir einen Vertrag über zwei Jahre abgeschlossen haben gibt beiden Seiten Planungssicherheit. Ich freue mich sehr, dass der OFC zwei weitere Jahre auf dem Bieberer Berg im Sparda-Bank-Hessen Stadion seine Heimspiele austragen kann. Wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen werden wir am Ende auch erfolgreich sein und dieses Gefühl habe ich in Bezug auf die Stadt Offenbach!

Dr. Felix Schwenke (Oberbürgermeister der Stadt Offenbach am Main):

  • Wir freuen uns, dass es gemeinsam mit den Verantwortlichen der OFC GmbH gelungen ist, den Mietvertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern. In den kommenden zwei Jahren wollen wir noch enger zusammenrücken um gemeinsam die Zukunft erfolgreich gestalten zu können. Dem OFC wünsche ich für die anstehende Saison alles erdenklich Gute vor allem natürlich maximalen sportlichen Erfolg.

Christopher Fiori (Geschäftsführer der OFC Kickers 1901 GmbH):

  • Gespräche mit den Vertretern der SBB und der Stadt waren vertrauensvoll, offen und konstruktiv. Die getroffene Lösung für zwei Jahre schafft für den OFC eine gute Planbarkeit. Im Zuge dieser Partnerschaft wollen wir als OFC einen noch engeren Schulterschluß mit der Stadt suchen.

Andreas Herzog (Geschäftsführer der Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH Offenbach):

  • Auch im Rahmen der diesjährigen Mietvertragsgespräche ist es uns gemeinsam gelungen, das für beide Seiten tragfähige Konzept der letzten Jahre noch einmal weiter zu entwickeln. Auch die Laufzeit von 2 Jahren gibt nicht nur der OFC GmbH sondern auch der SBB GmbH eine gewisse Planungssicherheit. Diese wollen wir nutzen, um gemeinsam an einer erfolgreichen Zukunft für den OFC und die Stadiongesellschaft zu arbeiten und unsere Ziele zu verwirklichen.