OFC siegt im Test beim JSK Rodgau mit 4:0

Die Offenbacher Kickers gastierten am Samstagmittag in Rodgauer Maingau-Energie-Stadion. Vor knapp 350 Zuschauern gewann der OFC beim Gruppenligisten JSK Rodgau mit 4:0. Das Freundschaftsspiel wurde Anfang des Jahres vom OFC-Hauptsponsor, der Energieversorgung Offenbach (EVO), unter den Fußballvereinen der Region verlost.

Rodgau - OFC
Hübner

Die erste Halbzeit verlief, bedingt durch eine sehr gute Defensivleistung der Rodgauer, weitestgehend torlos. Die Kickers dominierten zwar das Spiel, aber geschenkt bekamen sie nichts und auch der JSK hatte seine kleinen Chancen. Kurz vor Ende des ersten Durchgangs konnte Dren Hodja, sozusagen mit dem Halbzeitpfiff, einen Foulelfmeter zum 0:1 verwandeln.

In der zweiten Halbzeit traf in der 60. Luca Garic, ehe in der 68. Minute Florian Treske auf 0:3 erhöhte. In der 85. Spielminute trat Firat erneut zum Freistoß an. Der Abpraller landete bei Niklas Hecht Zirpel, der den 0:4 Endstand markierte.

Mit Ausnahme eines Torwartaustauschs in der Halbzeit, Brune kam für Endres, wurden beim OFC keine Wechsel vorgenommen.

Das nächste Testspiel findet bereits morgen um 13:00 Uhr beim TuS Froschhausen statt.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach:

  • Daniel Endres, Dren Hodja, Serkan Firat, Christos Stoilas, Luka Garic, Florian Treske, Niklas Hecht-Zirpel, Serkan Göcer, Dennis Schulte, Francesco Lovric, Julian Simon
    OFC-Einwechselspieler: Sebastian Brune, Maik Vetter, Jake Hirst, Dennis Russ

Mannschaftsaufstellung JSK Rodgau:

  • Kai Hessberger, Jason Kunth, Ralf Cölsch, Umut Toprak, Calvin Rufino, Nico Klein, Imran Khan, Leon Hitzel, Dominik Goetze, Savvas Konstantinidis, Clemens Freitag JSK-Einwechselspieler: Alexander Speyer, Chakib Neteoui Flores, Marc Klinkel, Petrit Hulaj, Kevin Kiefer, Zakaria Ajiou, Jan Fröhlich

Torschützen:

  • Dren Hodja (45‘)
  • Christos Stoilas (60‘)
  • Florian Treske (67‘)
  • Niklas Hecht-Zirpel (85‘)