OFC siegt 8:0 im Testspiel beim SV 07 Nauheim

Bei hochsommerlichen Temperaturen reiste der OFC in den Sportpark des SV 07 Nauheim. Anlass war das Testspiel zum 111. Jubiläum des Gastgebervereins. Vor ca. 250 Zuschauern traten die Kickers erneut mit einigen U19 Spielern, sowie mit dem Testspieler Eran Eray vom VfB Ginsheim gegen den Hessenpokalsieger von 1954 an.

Nauheim - OFC
Hübner

Trotz der sengenden Hitze konnte der OFC in der ersten Halbzeit gegen wacker kämpfende Gastgeber drei Tore vorlegen. Diese schossen Serkan Firat, Benjamin Kirchhoff und Dren Hodja.

Auch in der zweiten Hälfte schlugen sich die Nauheimer recht ordentlich. Dennoch konnten sie sich nicht den Toren von Serkan Göcer, Maik Vetter und Florian Treske erwehren.

Die letzten 15 Minuten spielte der OFC in Unterzahl, da sich OFC-Neuzugang Lucas Albrecht verletzte und das Spielfeld verlassen musste.

Dennoch gelang Tiliudis eine tolle Vorbereitung, die Treske eiskalt nutzte, um auf 7:0 zu erhöhen. Kurz darauf machte Treske dann auch noch seinen lupenreinen Hattrick perfekt, in dem er per Foulelfmeter zum 8:0 traf.

Das nächste Testspiel bestreitet der OFC am 6. Juli beim FC Hanau 1893 e. V. Anpfiff ist um 19 Uhr.

OFC-Aufstellung:

1. Halbzeit: Endres, Rapp, Hodja, Firat, Stoilas, Garic, Schulte, Marx, Darwiche, Kirchhoff, Hirst

2. Halbzeit: Endres, Ferukoski, Sawada, Ikpide, Vetter, Treske, Scheffler, Göcer, Albrecht, Eray, Tiliudis

Tore:

  • 1:0 Firat (3.)
  • 2:0 Kirchhoff (10.)
  • 3:0 Hodja (16.)
  • 4:0 Göcer (57.)
  • 5:0 Vetter (63.)
  • 6:0 Treske (67.)
  • 7:0 Treske (83.)
  • 8:0 Treske (87.)