OFC gewinnt gegen Austria Klagenfurt

Im zweiten Testspiel während des Trainingslagers in Side gewannen die Kickers gegen Austria Klagenfurt mit 4:0. Gegen den österreichischen Zweitligisten erzielte Pelle Hoppe einen Doppelpack.

Klagenfurt - OFC

Die erste Chance des Spiels gehörte dem Tabellenzweiten der zweiten Liga Österreichs, Dominik Draband war auf dem Posten und parierte zur Ecke. In der Folge übernahm der OFC immer mehr die Spielkontrolle und kam zu einigen gefährlichen Kontersituationen. Folgerichtig erzielte Pelle Hoppe in der 30. Minute nach einem schönen Spielzug auf Vorarbeit von Jakob Lemmer das 1:0. In der 37. Minute stand der Stürmer nach einem Freistoß von Serkan Firat goldrichtig und traf zum 2:0-Halbzeitstand.

Auch nach fünf Wechseln in der Halbzeitpause änderte sich am Spielgeschehen wenig, der OFC blieb die aktivere Mannschaft. In der 51. Minute erhöhte Niklas Hecht-Zirpel nach einer schönen Kombination per platziertem Schlenzer auf 3:0. Nach einem weiteren schnellen Konter wurde Moritz Reinhard in der 76. Minute im Strafraum gefoult, Firat verwandelte den fälligen Elfmeter zum 4:0-Endstand.

Nach der Rückreise aus der Türkei bestreitet der OFC am kommenden Samstag sein nächstes Testspiel. Im Rahmen des Benefizturniers von Viktoria Kahl treffen die Kickers dann um 14 Uhr auf Viktoria Aschaffenburg aus der Regionalliga Bayern.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach:
Dominik Draband, Tim Dierßen, Sebastian Zieleniecki, Richard Weil (65. Leonidas Tiliudis), Maik Vetter (46. Luka Garic), Serkan Firat (46. Nejmeddin Daghfous), Jakob Lemmer, Pelle Hoppe (46. Niklas Hecht-Zirpel), Marco Schikora (60. Firat), Lucas Albrecht (46. Luigi Campagna), Moritz Hartmann (46. Moritz Reinhard)

Tore:
1:0 Pelle Hoppe (30. Minute)
2:0 Pelle Hoppe (37.)
3:0 Niklas Hecht-Zirpel (51.)
4:0 Serkan Firat (76.)