Ko Sawada wechselt in die 1. Japanische Liga (J1-League)

Der japanische Mittelfeldspieler Ko Sawada (27) wechselt mit sofortiger Wirkung in die 1. Liga seines Heimatlandes und wird einen Zweijahresvertrag bei Shonan Bellmare unterzeichnen. Sawada hatte beim OFC noch einen gültigen Vertrag bis zum 30.06.2020, sodass der OFC eine ansehnliche Ablöse für den Wechsel erhält.

Ko Sawada
Hübner

Der OFC hatte nach der vergangenen Saison einem Wechsel innerhalb Deutschlands eine klare Absage erteilt, möchte dem Spieler aber die jetzt aufgetane Möglichkeit nicht verwehren. Sawada kann so nach viereinhalb Jahren in Deutschland seinen Lebensmittelpunkt mit seiner Lebensgefährtin zusammenführen und sich seinen Traum von der 1. Japanischen Liga erfüllen.

Ko Sawada wechselte im Juni 2016 vom damaligen Hessenligisten Rot-Weiß Frankfurt zu Kickers Offenbach. Der temporeiche Mittelfeldspieler trug seit dem in 67 Pflichtspielen das Offenbacher Trikot, erzielte dabei 10 Tore und bereitete weitere 11 Tore direkt vor.

Der OFC wünscht Sawada sportlich und auch privat alles Gute und bedankt sich für seinen Einsatz in den vergangenen drei Spielzeiten.