Kickers am Dienstag beim SC Freiburg II

Am 8. Spieltag der Regionalliga Südwest gastieren die Offenbacher Kickers am kommenden Dienstag bei der U23 des SC Freiburg. Spielbeginn im Möslestadion ist um 17 Uhr.

Freiburg - OFC
Hübner

Nach zuletzt drei Siegen in Folge reisen die Kickers optimistisch ins Breisgau. Vor dem 8. Spieltag stehen sie mit elf Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Am letzten Sonntag wurde im Mainderby auf dem Bieberer Berg der FSV Frankfurt deutlich mit 7:0 geschlagen.

Die U23 des SC Freiburg ist mit nur einem Zähler weniger als der OFC aktuell Tabellenneunter. Am vergangenen Wochenende feierte die Mannschaft von Trainer Christian Preußer einen klaren 1:4-Auswärtssieg beim Aufsteiger FK Pirmasens.

In der vergangenen Spielzeit verloren die Kickers mit 5:1 in Freiburg und kamen in der Rückrunde vor 4.686 Zuschauern im heimischen Sparda-Bank-Hessen-Stadion nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer):

  • Es ist bedauerlich, dass wegen des schwierigen Anstoßtermins nur wenige Fans mit nach Freiburg fahren können, denn dort werden zwei spielstarke Mannschaften aufeinander treffen. Ich erwarte ein gutes Fußballspiel und will natürlich alles dafür tun, das wir auch in Freiburg dreifach punkten.
  • Fehlen wird uns nach wie vor Ihab Darwiche, der zwar gute Fortschritte macht aber wohl noch nicht zum Einsatz kommen kann. Marko Ferukoski und Ko Sawada sind angeschlagen. Bei Ko bin ich jedoch zuversichtlich, dass er mitfahren kann. Benjamin Kirchhoff ist auf einem sehr guten Weg. Er fühlt sich 100%ig fit und ist einsatzfähig.

Jake Hirst:

  • Wir wollen unsere Serie mit drei Siegen in Folge auch in Freiburg fortsetzen, wissen aber auch, dass Freiburg zuletzt wieder sehr gut in Tritt war. Wir haben Respekt vor unserem Gegner, wollen jedoch unbedingt den Dreier mit nach Hause nehmen.