Jungtalent Aaron Frey wechselt über den Main und startet Profi-Karriere bei Kickers Offenbach

Kickers Offenbach heißt einen weiteren Neuzugang willkommen. Aaron Frey unterschreibt seinen ersten Profivertrag bei Kickers Offenbach über zwei Jahre.

Aaron Frey
Hübner

Mit Aaron Frey konnte Kickers Offenbach ein weiteres junges Talent aus der Region in Richtung Bieberer-Berg lotsen. Der 18-Jährige ist gebürtiger Hanauer und hat unter anderem bei der SG Rosenhöhe das Fußballspielen erlernt.
Der frischgebackene Abiturient kommt aktuell aus der U19 von Eintracht Frankfurt. Der mit 1,93 Meter hochgewachsene Linksfuß wird die Defensive des OFC verstärken.

Aaron Frey:

  • Von der Schulbank direkt einen Profivertrag beim OFC zu unterschreiben ist eine große Sache. Ich weiß, dass die Erwartungen an mich hoch sind, aber ich weiß auch, ich werde jeden Tag hart arbeiten, um diese zu erfüllen.
  • Ich freue mich, meine Karriere bei einem Traditionsverein wie Kickers Offenbach zu beginnen. Ich erinnere mich noch gut an meine Besuche als Fan auf dem Bieberer-Berg, als ich beispielsweise Thorsten Judt und Sean Dundee angefeuert habe. Von da an war es mein Ziel, einmal für den OFC auflaufen zu können.

Oliver Reck:

  • Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Aaron. Er ist ein Riesentalent, der unsere Defensive weiter stärken wird.
  • In meiner Mannschaft kommt es auf die Mischung an, mit Aaron haben wir einen jungen hungrigen Mann verpflichtet, der jeden Tag besser werden und von Spiel zu Spiel wachsen will.