Gelb-Rot-Sperre von Kapitän Benjamin Kirchhoff annulliert

Schiedsrichter Luca Schlosser hatte offensichtlich irrtümlich, bei der Elfmeterentscheidung, Benjamin Kirchhoff anstatt Christos Stoilas verwarnt. Im weiteren Spielverlauf wurde Benjamin Kirchhoff dann in der 79. Minute, aufgrund unsportlichen Verhaltens, erneut verwarnt und mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen. Kickers Offenbach hatte firstgerecht Einspruch gemäß §34 (3) der Rechts- und Verfahrensordnung eingelegt.

Kirchhoff
Hübner

Das Sportgereicht hat in seiner Entscheidung die erste gelbe Karte annulliert. Die Spielsperre ist damit aufgehoben. Der Schiedsrichter Luca Schlosser hatte seinen Irrtum gegenüber dem Sportgericht erklärt.