7. Spieltag Saison 2011/2012

3. Liga 2011/2012

Sa., 27. August 2011 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 1
  • Zuschauer: 6.045
SV Babelsberg 03

Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit – van Lent: „Wir hätten den Sieg heute verdient gehabt!“

Zum ersten Mal in dieser Saison teilten sich die Offenbacher Kickers die Punkte.

Das Heimspiel am Nachmittag gegen den SV Babelsberg endete 1:1-Unentschieden. Den Führungstreffer von Pascal Testroet in der 82.Minute egalisierten die Gäste in der Schlussminute per Elfmeter. „Wir hätten den Sieg heute verdient gehabt“, sagte Arie van Lent nach dem Spiel.

Der Kickers-Trainer nahm in seiner Anfangsformation eine Änderung gegenüber dem Auswärtssieg in Jena vor. Christopher Lamprecht kehrte nach überstandener Oberschenkelverletzung zurück ins Team. Für ihn saß Pascal Testroet zum ersten Mal in dieser Saison auf der Ersatzbank. Seinen Platz im Sturmzentrum übernahm Stefan Vogler.

Die Partie begann ausgeglichen. Die erste Chance verbuchten die Gäste – nach einem Doppelpass mit Igwe flankte Bolivard einen Tick zu hoch in den Strafraum auf Müller – Wulnikowski fing die Kugel ohne Mühe (10.). Für Offenbach scheiterten vor dem Babelsberger Tor Marc Stein mit einem Volleyschuss (13.), sowie Vogler mit einem Kopfball (15.). Echte Torgefahr hatte in der Anfangsviertelstunde aber Seltenheitswert.

Erst kurz vor dem Seitenwechsel erhöhten beide Teams die Schlagzahl. Die Kickers hatten Glück, als der Unparteiische einen Treffer von Prochnow wegen Abseits aberkannte (37.). Die besseren Chancen verbuchten aber die Hausherren. Erneut Marc Stein verfehlte das kurze Eck aus halblinker Position (37.) Danach scheiterte Lars Bender zwei Mal aus kurzer Distanz. Erst wurde sein Schuss geblockt (41.), dann scheiterte er an Torhüter Marian Unger (45. +1).

In der Halbzeitpause schien Arie van Lent die richtigen Worte gefunden zu haben. Seine Mannschaft kam hellwach aus der Kabine und übernahm gleich wieder die Initiative. Nach einer Ecke von da Costa vergab Hickl mit einem Kopfball die erste Gelegenheit in Hälfte zwei (47.). Kurz darauf köpfte André Hahn nach einer Lamprecht-Flanke an den Pfosten (51.). Spätestens als Lars Bender völlig freistehend auf des Gegners Tor zueilte, hätten die Kickers in Führung gehen müssen. Doch die Kugel rutschte ihm über den Spann und trudelte rechts am Tor vorbei (55.). Aus dem Nichts kamen dann die Gäste zu einer Chance. Der OFC klärte eine Ecke, doch Surna kam am Sechzehnmeterraum frei an den Ball. Sein Schuss wurde kurz vor der Torlinie noch abgeblockt (64.). Einen Freistoß von Grossert aus 35 Metern fing Wulnikowski ab.

Die Kickers bemühten sich, Druck zu erzeugen. Van Lent brachte mit Testroet für Lamprecht einen weiteren Stürmer. Die Einwechslung zahlte sich aus. In der 82.Minute erlief der neue Mann einen diagonalen Ball von Marc Stein, antizipierte sofort, dass Babelsbergs Torwart Unger zu weit vor seinem Kasten stand und hob die Kugel wohlüberlegt ins Tor zum 1:0 für den OFC.

In der hektischen Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse. Nach einer Flanke in den Strafraum der Offenbacher entschied Schiedsrichter Wingenbach auf Strafstoß für Babelsberg – eine umstrittene Entscheidung. Stroh-Engel verwandelte (90.).

Die Kickers gaben sich aber nicht auf: Kai Hesse, zuvor für Bender eingewechselt, kämpfte sich auf rechts bis zur Grundlinie durch und flankte auf Vogler, der mit dem Kopf nur um Haaresbreite verfehlte (90. +1). Kurz darauf versuchte es Hesse selbst. Aus der Distanz zog er Vollspann ab, doch die Kugel rauschte am linken Torwinkel vorbei. Es war die letzte Chance des Spiels.

Zum 7. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
8 Tabellenplatz 17
55 Punkte 44
49 : 41 Tore 44 : 59
8 Differenz -15
Siege / Unentschieden / Niederlagen
15 / 10 / 13 Gesamt 11 / 11 / 16
10 / 4 / 5 Zuhause 6 / 5 / 8
5 / 6 / 8 Auswärts 5 / 6 / 8
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Preußen Münster Heim SV Babelsberg 03 3 : 0 Rot-Weiß Erfurt
Werder Bremen II 0 : 4 Kickers Offenbach Auswärts VfR Aalen 1 : 3 SV Babelsberg 03
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 4 SpVgg Unterhaching Heim SV Babelsberg 03 1 : 4 VfB Stuttgart II
Chemnitzer FC 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts 1. FC Heidenheim 5 : 0 SV Babelsberg 03

Fieberkurve