24. Spieltag Saison 2010/2011

3. Liga 2010/2011

Sa., 12. Februar 2011 – 14:00 Uhr

Jahn Regensburg
  • 0 : 2
  • Zuschauer: 2.408
Kickers Offenbach

Auswärtssieg in Regensburg – Vuguidica und Occean lassen Kickers jubeln

Die Offenbacher Kickers können den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2011 feiern.

Im Auswärtsspiel am Nachmittag beim SSV Jahn Regensburg gewann der OFC mit 2:0. Schon in der ersten Halbzeit sorgten die Kickers für klare Verhältnisse und führten zur Pause nach Toren von Winterneuzugang José Pierre Vunguidica  (28.Minute) und Olivier Occean (37.Minute). Nach dem Seitenwechsel kontrollierte Ofenbach das Spiel und benötigte nur einmal etwas Glück, als Wulnikowski einen Schuss von Jarosch an den Pfosten lenke.

OFC-Trainer Wolfgang Wolf hatte seine Mannschaft im Vergleich zum Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden auf vier Positionen verändert. Die Innenverteidigung musste er komplett umbauen. Für den gesperrten Marko Kopilas begann Marcel Stadel, für Markus Husterer, der sich eine Gürtelrose eingefangen hatte, bekam Christopher Lamprecht seine Chance von Beginn an. Im Mittelfeld ersetzte, der nach einem Hexenschuss wieder genesene, Denis Berger den 32jährigen Mirnes Mesic. Für Elton da Costa rückte Nicolas Feldhahn ins Team.

Vier Minuten waren gespielt, als die stark ersatzgeschwächten Regensburger bei Schneeregen im Jahnstadion zur ersten Tormöglichkeit kamen, doch Oliver Hein schoss aus 22 Metern knapp am Offenbacher Tor vorbei. Die Kickers dominierten in der Folgezeit das Spielgeschehen, nach einer Viertelstunde wären die Gäste dafür beinahe belohnt worden, doch Torwart Michael Hofmann klärte auf der Linie gegen Vunguidica. Nur zwei Minuten später legte Berger, der zum ersten Mal seit dem 22.Oktober wieder in der Anfangsformation der Kickers stand, zurück auf Gunkel, der aus 20 Metern den Ball jedoch weit über das Tor schoss.

Die Begegnung nahm nun Tempo auf, auf der Gegenseite musste Wulnikowski sein ganzes Können gegen Alexander Maul aufbieten (19.Minute). Fünf Minuten später konterten die Gastgeber im eigenen Stadion, aus acht Metern vergab Marco Haller die bis dahin größte Chance der Regensburger.

In der 28.Minute machten es die Kickers dann besser. Occean spielte den Ball in den Lauf von Vunguidica, der alleine vor Torwart Hofmann die Nerven behielt. Er umspielte den Regensburger Schlussmann und schob zur Führung ein. Nur zehn Minuten später legten die Offenbacher nach. Diesmal flankte Alexander Huber von der rechten Seite in den Strafraum hinein, dort sprang Olivier Occean höher als Gegenspieler Alexander Maul und köpfte zum 2:0 ins lange Eck – bereits der elfte Saisontreffer für den Kanadier.

Noch vor der Pause wäre sogar ein dritter Kickers-Treffer möglich gewesen, doch in der 40.Minute parierte Hofmann einen abgefälschten Freistoß von Daniel Gunkel – so blieb es zur Pause beim schon deutlichen Vorsprung von zwei Toren.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatten die Kickers dann etwas Glück. Einen verunglückten Befreiungsschlag aber konnte Michael Klauß nicht nutzen, der freistehend vergab. Die Kickers lauerten nun auf Konterchancen, nach 55 Minuten lief ein schneller Gegenangriff über die beiden Torschützen. Vunguidica passte auf Occean, ein Regensburger ging jedoch dazwischen und konnte in höchster Not zur Ecke klären. Nach einer Stunde brachte Wolfgang Wolf zwei neue Spieler. Für José Pierre Vunguidica und Denis Berger kamen Elton da Costa und Sead Mehic aufs Feld – vier Wochen nach seiner Leistenoperation feierte Mehic damit sein Comeback. Die Kickers kontrollierten in der Folgezeit das Spiel, Regensburg fiel zunächst nicht viel ein – bis zur 77.Minute. Einen Schuss von Stefan Jarosch lenkte Robert Wulnikowski gerade noch an den Pfosten. Die größte Regensburger Möglichkeit war gleichzeitig die letzte im Spiel, die Kickers festigen mit dem Auswärtssieg den dritten Tabellenplatz.

Zum 24. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
8 Tabellenplatz 7
52 Punkte 57
35 : 41 Tore 52 : 45
-6 Differenz 7
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 13 / 12 Gesamt 16 / 9 / 13
3 / 9 / 7 Zuhause 11 / 4 / 4
10 / 4 / 5 Auswärts 5 / 5 / 9
Höchsten Siege
Jahn Regensburg 3 : 0 SpVgg Unterhaching Heim Kickers Offenbach 4 : 1 Bayern München
TuS Koblenz 0 : 2 Jahn Regensburg Auswärts VfB Stuttgart II 0 : 2 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
Jahn Regensburg 0 : 3 Eintracht Braunschweig Heim Kickers Offenbach 0 : 2 FC Carl Zeiss Jena
FC Hansa Rostock 5 : 0 Jahn Regensburg Auswärts Rot-Weiß Erfurt 3 : 1 Kickers Offenbach

Fieberkurve