16. Spieltag Saison 2017/2018

Regionalliga Südwest 2017/18

Sa., 28. Oktober 2017 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 2 (1 : 0)
  • Zuschauer: 9.274
1. FC Saarbrücken

Spitzenspiel in Offenbach: Tabellenerster gegen Tabellenzweiten

Am 16. Spieltag empfangen die Offenbacher Kickers an diesem Samstag den 1. FC Saarbrücken zum Spitzenspiel der Regionalliga Südwest. Beide Mannschaften trennt vor der Begegnung lediglich ein Punkt. Der Anpfiff im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

OFC - Saarbrücken
Hübner

Der 1. FC Saarbrücken kommt als Tabellenzweiter mit der besten Abwehr und dem torgefährlichsten Sturm der Liga zum Bieberer Berg. Bereits 35 Treffer bejubelten die Saarländer in dieser Saison, allein Patrick Schmidt erzielte in den bisherigen 14 Partien 13 Tore, Kevin Behrens traf elfmal ins Schwarze. Dazu ist die von Trainer Dirk Lottner betreute Mannschaft das zweitbeste Auswärtsteam der Liga und holte aus bislang sieben Spielen in der Fremde 14 Zähler.

Am vergangenen Samstag gewann Saarbrücken vor 2300 Zuschauern im heimischen Hermann-Neuberger-Stadion gegen die U23 des VfB Stuttgart deutlich mit 5:0. Vor der Begegnung in Offenbach verbuchen die Gäste 33 Punkte auf der Habenseite, haben allerdings ein Spiel weniger ausgetragen als der OFC, der mit 34 Zählern an der Tabellenspitze steht.

Nach der 2:0-Niederlage am vergangenen Sonntag beim SV Waldhof setzt Kickers Offenbach auch im Schlagerspiel weiter auf seine Heimstärke. In den bisherigen sieben Begegnungen im Sparda-Bank-Hessen-Stadion musste das Team von Cheftrainer Oliver Reck noch keinen Punkt abgeben. Der Vorsprung der Kickers auf den dritten Tabellenplatz, der nicht zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen berechtigt, beträgt aktuell sechs Zähler.

Serkan Göcer:

  • Es reizt uns natürlich sehr gegen eine so starke Mannschaft, mit einem noch dazu solch starken Sturm zu spielen. Wir wollen unsere makellose Heimbilanz verteidigen und ausbauen und Saarbrücken mit den vielen Zuschauern im Rücken schlagen.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

  • Saarbrücken hat eine sehr starke Mannschaft, die vor der Saison nochmals gut verstärkt wurde. Aber auch gegen dieses Topteam müssen wir unserer Linie treu bleiben und versuchen, unser eigenes Spiel zu machen.
  • Die Defensive muss gut stehen und wir wollen in jedem Fall den Gegner beschäftigen, sodass wir sie zu Fehlern zwingen und Torabschlüsse erarbeiten.
  • Fehlen wird uns leider Dennis Schulte und auch Niklas Hecht-Zirpel, der mit Magenproblemen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Fraglich ist nach wie vor auch der Einsatz von Ihab Darwiche, der seit gestern jedoch wieder trainiert. Serkan Firat steht nach seiner abgesessenen roten Karte wieder zur Verfügung.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

Serie gerissen: OFC unterliegt Saarbrücken mit 1:2

Spitzenspiel in der Regionalliga Südwest vor der Rekordkulisse von 9.274 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion. Tabellenführer Kickers Offenbach empfing den Zweiten 1. FC Saarbrücken.

OFC - Saarbrücken
Hübner

Mit zuletzt vier Ligasiegen in Folge blies der 1. FC Saarbrücken zum Angriff auf die Tabellenspitze. Die Offenbacher Kickers hielten mit ihrer makellosen Heimbilanz von sieben Siegen aus sieben Spielen dagegen. Eine der Serien sollte heute reißen.

Die Kickers mussten verletzungsbedingt auf Niklas Hecht-Zirpel und Dennis Schulte verzichten, Serkan Firat und Ihab Darwiche standen OFC-Cheftrainer Oliver Reck hingegen wieder zur Verfügung.

Der 1. FC Saarbrücken begann druckvoll und hatte die ersten Offensivaktionen des Spiels, während der OFC einige Minuten brauchte, um ins Spiel zu finden. Das aber gelang mit Bravour. In der 24. Minute fand ein Angriff über Darwiche im Strafraum Treske, dessen Direktablage mit der Brust verwandelte Hodja aus18 Metern mit einem Direktschuss unhaltbar für FCS-Torhüter Batz zur 1:0-Führung für den OFC.

Die Gäste antworteten mit wütenden Gegenangriffen, doch der OFC hielt dagegen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Gelegenheit zum Ausgleich kurz vor der Pause vergab Gästespieler Holz, sein Schuss ging knapp über das Tor von Kickerskeeper Endres.

Auch nach dem Seitenwechsel hielten beide Mannschaften das Tempo hoch. Saarbrücken erhöhte den Druck, die Kickers blieben durch Konter gefährlich. Nach einer Stunde hatte Vetter die Chance auf 2:0 zu erhöhen, seinen Schuss lenkte Batz in höchster Not zur Ecke. Beim OFC kam Marx für Hodja, der leicht angeschlagen das Feld verlassen musste, Sentürk ersetzte wenig später Vetter. In der 73. Minute der Ausgleich, nachdem Behrens eine Flanke von der Grundlinie per Kopf aus kurzer Distanz verwandelte. Nun suchten beide Teams die Entscheidung, im Minutentakt eröffneten sich Chancen auf beiden Seiten. In der 84. Minute gelang den Gästen der Siegtreffer, Mendler hatte sich im Strafraum freigespielt und überwand Endres per Flachschuss.

Der OFC warf nochmal alles nach vorne, der Ausgleich gelang aber nicht mehr. Die Gäste übernahmen mit dem Sieg die Tabellenführung, der OFC steht auf dem zweiten Platz.

Die nächste Begegnung der Offenbacher Kickers findet bereits am kommenden Dienstag, den 31. Oktober bei der U23 des VfB Stuttgart statt. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

Zum 16. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
21 Anzahl Spiele 21
2 Tabellenplatz 1
42 Punkte 52
41 : 27 Tore 56 : 15
14 Differenz 41
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 3 / 5 Gesamt 16 / 4 / 1
9 / 1 / 1 Zuhause 9 / 1 / 0
4 / 2 / 4 Auswärts 7 / 3 / 1
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 1 SV Röchling Völklingen Heim 1. FC Saarbrücken 5 : 0 VfB Stuttgart II
SV 07 Elversberg 1 : 3 Kickers Offenbach Auswärts SV Röchling Völklingen 0 : 6 1. FC Saarbrücken
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 2 1. FC Saarbrücken Heim -
SC Freiburg II 5 : 1 Kickers Offenbach Auswärts SC Freiburg II 3 : 1 1. FC Saarbrücken

Fieberkurve