4. Spieltag Saison 2017/2018

Regionalliga Südwest 2017/18

Fr., 20. Januar 2017 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 0 (1 : 0)
KSV Hessen Kassel

OFC empfängt Hessen Kassel zum hessischen Nord-Süd-Derby

Am vierten Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers am Sonntag den KSV Hessen Kassel. Anpfiff im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

Kickers Offenbach - KSV Hessen Kassel
Hübner

Nach einem Insolvenzantrag im Juni diesen Jahres startete der KSV Hessen Kassel mit einem Punktabzug von neun Zählern in die neue Spielzeit. Die bisherigen Begegnungen der Nordhessen endeten mit jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Am vergangenen Samstag spielte die von Trainer Tobias Cramer betreute Mannschaft im heimischen Auestadion 2:2 gegen den VfB Stuttgart ll. Mit aktuell minus fünf Punkten liegt der KSV auf dem letzten Tabellenplatz.

Nach zwei Siegen und einem Remis aus den ersten Spielen steht Gastgeber Kickers Offenbach gemeinsam mit drei weiteren Vereinen an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. Zuletzt gelang dem Team von Cheftrainer Oliver Reck ein 2:1-Auswärtserfolg beim SSV Ulm. Mit bislang drei Treffern zählt Mittelfeldspieler Dren Hodja zudem zu den erfolgreichsten Torschützen der Liga.

Zu einem Wiedersehen kommt es am Sonntag mit Sascha Korb, der bis zu seinem Wechsel nach Kassel im Sommer 2016 lange Jahre das Trikot der Kickers trug.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

  • Wir wollen in unserem Heimspiel drei Punkte machen. Dabei gilt es, sich voll auf unsere eigene Leistung zu konzentrieren. Hessen Kassel hat eine gute Mannschaft, jedoch sind wir auf jeder Situation variabel besetzt und das macht uns schwer ausrechenbar.
  • Weiterer gute Nachrichten gibt es aus unserem Kader: Bis auf Kristian Maslanka sind wieder alle an Bord. Selbst Marco Rapp ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Niklas Hecht Zirpel:

  • Wir haben zwar in Ulm gewonnen, jedoch haben wir in der Spielanalyse auch gesehen, was wir gegen Hessen Kassel besser machen müssen. In jedem Fall wollen wir Kassel unser Spiel aufzwingen und zu Hause gewinnen.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

Allgemeines
4 Anzahl Spiele 4
3 Tabellenplatz 19
10 Punkte 4
7 : 3 Tore 5 : 7
4 Differenz -2
Siege / Unentschieden / Niederlagen
3 / 1 / 0 Gesamt 1 / 1 / 2
2 / 0 / 0 Zuhause 1 / 1 / 0
1 / 1 / 0 Auswärts 0 / 0 / 2
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 2 : 0 TSV Steinbach Heim KSV Hessen Kassel 2 : 1 Waldhof Mannheim
SSV Ulm 1846 1 : 2 Kickers Offenbach Auswärts -
Höchsten Niederlagen
- Heim -
- Auswärts 1. FC Saarbrücken 3 : 1 KSV Hessen Kassel

Fieberkurve