30. Spieltag Saison 2016/2017

Regionalliga Südwest 2016/17

Sa., 25. März 2017 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 0 : 0 (0 : 0)
  • Zuschauer: 6.071
SV 07 Elversberg

Ihab Darwiche verlängert bei den Kickers / Topteam Elversberg will den „Berg“ stürmen

Am 30. Spieltag erwartet Kickers Offenbach den Aufstiegsanwärter SV 07 Elversberg. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14:00 Uhr im Sparda Bank Hessen Stadion am Bieberer Berg. Kickers Offenbach hofft auf mehr als 6.000 Zuschauer und lädt Dauerkartenbesitzer ein, kostenfrei eine weitere Person mitzubringen.

Ihab Darwiche
Hübner

Die SV 07 Elversberg steht bei einem Spiel mehr mit komfortablen fünf Punkten Vorsprung auf dem zweiten Relegationsplatz. Als stärkstes Auswärtsteam der Liga, wollen die Saarländer nun auch den Bieberer Berg stürmen und diesen siegreich verlassen. Das Saisonziel ist klar definiert. Diesmal soll der Aufstieg in die Dritte Liga geschafft werden.

Kickers Offenbach hingegen muss weiterhin ohne seine Leistungsträger Maik Vetter, Marco Rapp, Daniel Endres, Robin Scheu und Stefano Maier auskommen. Dennoch will der OFC seine gute Heimbilanz weiter ausbauen und den neunten Heimsieg einfahren.

OFC-Dauerkartenbesitzer dürfen kostenfrei eine weitere Person mit ins Stadion bringen. Unter dem Motto “Bring your friend to the bersch”, soll der beste Zuschauerschnitt der Liga weiter ausgebaut werden. Kickers Offenbach rechnet am Samstag mit mehr als 6.000 Fans.

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz präsentierte Sead Mehic (Technischer Direktor des OFC) eine weitere Vertragsverlängerung. Ihab Darwiche bindet sich zwei weitere Jahre an die Kickers. Er wird dem OFC somit mindestens bis Ende Juni 2019 erhalten bleiben.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

  • Wir waren schon immer von Ihab´s Fähigkeiten überzeugt. Mit dieser Vertragsverlängerung wollen wir auch ein Zeichen dahingehend setzen, dass Ihab Darwiche ein wichtiger Bestandteil des Gerüsts unserer Mannschaft darstellt. Es ist gut und wichtig, dass auch die Spieler bereit sind, unseren Weg mitzugehen.

Sead Mehic:

  • Nachdem wir bereits die Vertragsverlängerungen von Dren Hodja und Semih Sentürk bekannt geben konnten, freut es uns sehr, dass wir mit Ihab Darwiche einen weiteren Leistungsträger an die Offenbacher Kickers binden konnten. Er wird uns zwei weitere Jahre erhalten bleiben.

Ihab Darwiche:

  • Insbesondere das Trainerteam um Oliver Reck gab den Ausschlag dafür, trotz einiger anderer interessanter Angebote, zwei weitere Jahr beim OFC zu unterschreiben.
  • Ich fühle mich sehr wohl bei den Kickers und denke, dass wir in der neuen Saison einiges erreichen können. Im Moment jedoch gebe ich alles dafür, mit dem Verein die Liga zu halten.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

„Wilde“ Kickers ringen Topteam SV Elversberg ein Unentschieden ab

In einer chancenarmen Partie erwies sich der OFC gegen die Sportvereinigung 07 Elversberg als mindestens ebenbürtiger Gegner. Mit einer effektiveren Chancenauswertung hätten die Kickers gegen das auswärtsstärkste Team der Liga sogar dreifach punkten können. Kickers Offenbach und die SV 07 Elversberg trennten sich im Sparda Bank Hessen Stadion vor 6.071 Zuschauern mit einem 0:0 Unentschieden.

Kickers Offenbach - SV Elversberg
Hübner

Hatten die Kickers die Anfangsphase in Mannheim nach eigener Aussage noch „verschlafen“, präsentierte man sich dieses Mal vom Anstoß an hellwach. Viel Ballbesitz und einige gelungene Offensivaktionen führten schließlich zur ersten richtig guten Chance für den OFC. Nach einem Eckball von Dren Hodja stieg Benjamin Kirchhoff am höchsten, sein Kopfball strich knapp rechts am Tor vorbei (15. Minute).

Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie ohne gefährlichere Torabschlüsse. Es dauerte bis zur 38. Minute ehe die Gäste das erste Mal richtig gefährlich vor das Tor der Kickers kamen. Nach einer Ecke auf den kurzen Pfosten kam Jan Washausen zum Kopfball und zwang Alexander Sebald zu einer Glanzparade. So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen.

Auch nach der Halbzeit bot sich den über 6.000 Zuschauern ein ähnliches Bild, wobei es fast ausschließlich der OFC war, der die spielerischen Akzente setzte. Zu oft fehlte allerdings der entscheidende Abschluss.
Es dauerte bis zur 71. Minute ehe Daniel Batz wieder entscheidend eingreifen musste. Alexandros Theodosiadis kam auf der linken Außenbahn in Flankenposition, entschied sich aber für die flache Hereingabe. Diese fand Serkan Firat, der diese Gelegenheit allerdings nicht nutzen konnte. Vier Minuten später dann erneut die große Chance für den OFC. Serkan Göcer sah aus dem Halbfeld den klugen Laufweg des frisch eingewechselten Nicola Jürgens und steckte auf diesen durch. Aus halblinker Position brachte der Youngster allerdings nicht mehr genügend Druck hinter den Ball, um Daniel Batz in größere Verlegenheit zu bringen.

Einer starken Schlussphase zum Trotz blieb dies die letzte nennenswerte Aktion des Spiels. Der OFC bewies erneut, dass er gegen Spitzenmannschaften bestehen kann und behält einen mehr als verdienten Punkt am Bieberer Berg.

Zum 30. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
36 Anzahl Spiele 36
12 Tabellenplatz 1
53 Punkte 78
49 : 39 Tore 62 : 22
10 Differenz 40
Siege / Unentschieden / Niederlagen
14 / 11 / 11 Gesamt 23 / 9 / 4
11 / 6 / 1 Zuhause 13 / 4 / 1
3 / 5 / 10 Auswärts 10 / 5 / 3
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 FC 08 Homburg Heim SV 07 Elversberg 5 : 0 TSV Steinbach
FC Nöttingen 1 : 3 Kickers Offenbach Auswärts Teutonia Watzenborn 2 : 4 SV 07 Elversberg
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 2 : 3 1. FC Saarbrücken Heim SV 07 Elversberg 1 : 2 Waldhof Mannheim
FC Astoria Walldorf 4 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Waldhof Mannheim 2 : 0 SV 07 Elversberg

Fieberkurve