14. Spieltag Saison 2016/2017

Regionalliga Südwest 2016/17

Di., 18. Oktober 2016 – 19:30 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 1 (1 : 1)
  • Zuschauer: 4.117
TSV Steinbach

Steinbach mit Top-Bilanz nach Offenbach / Kickers zu Hause weiter ungeschlagen

Auf den ersten Tabellen-Blick wirkt das Nachholspiel zwischen den Offenbacher Kickers und dem TSV Steinbach nicht wie ein Spitzenspiel. Die sportliche Bilanz der beiden Clubs verspricht jedoch genau dies: Nur Saarbrücken hat eine bessere Punktebilanz (2,07) pro Spiel als Steinbach (2,0) aufzuweisen und der OFC ist weiterhin zu Hause ungeschlagen. Anstoß zum Flutlichtspiel im Sparda-Bank- Hessen-Stadion am Bieberer Berg ist am Dienstag um 19:30 Uhr.

OFC - Steinbach
Hübner

Die Tabelle der Regionalliga Südwest wirkt weiterhin sehr zerpflückt. Während einige Clubs bereits 15 Spiele absolviert haben, durfte der OFC bis jetzt nur 13-mal ran. Sportlich konnten die Kickers in dieser schwierigen Umbruchsaison bereits 20 Punkte sammeln und sie haben nun die Chance, in der jetzt anstehenden englischen Heimspielwoche (Dienstag Steinbach, 19:30 Uhr / Samstag Ulm, 14:30 Uhr) die gute Heimspielbilanz weiter auszubauen. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden sind die Kickers im Sparda-Bank-Hessen-Stadion am Bieberer Berg nach wie vor ungeschlagen. Der TSV Steinbach kommt mit der beachtlichen Empfehlung von sechs Siegen und einem Unentschieden aus den letzten sieben Spielen. Das OFC-Nachholspiel unter Flutlicht verspricht gegen die starken Mittelhessen einen großen Unterhaltungswert.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

  • Steinbach hat ein absolutes Topteam zur Verfügung. Sie haben sich bereits im letzten Jahr gezielt verstärkt und in diesem Sommer nochmals richtig gut nachgelegt. Alles das passt zusammen und so verwundert es nicht, dass auch die Ergebnisse stimmen.
  • Unsere Mannschaft hat in den letzten Wochen und Monaten einiges wegstecken müssen. Sowohl rund um den Fußball aber auch außerhalb des Fußballs. Sie ist immer wieder aufgestanden und so werden wir auch jetzt wieder alles dafür unternehmen, um schnellstmöglich unsere Situation zu verbessern. In den beiden jetzt anstehenden Heimspielen werden wir erneut beweisen, dass wir eine richtig gute Truppe haben.Daniel Endres geht es deutlich besser, er wird jedoch noch nicht spielen können. Alexander Sebald wird im Tor stehen und der Kader wird durch unseren A- Jugendtorwart Oliver Copik ergänzt.
  • Auch Maik Vetter wird noch nicht zur Verfügung stehen, er laboriert weiter an Knieproblemen.
    Stefano Maier wird langsam wieder an das Team herangeführt. Eine Spieloption ergibt sich erst, wenn er sich richtig fit fühlt.

Marco Rapp:

  • Wir haben in den letzten Wochen nicht zielstrebig genug abgeschlossen. Wir müssen einfach auch mal wieder in Führung gehen und unser Spiel nach Haus bringen.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC bleibt auch gegen starken TSV Steinbach zu Hause ungeschlagen

Die Partie begann für die Kickers nicht wirklich gut. Schon nach zwölf Minuten musste Alexandros Theodosiadis verletzt vom Platz und auch OFC-Kapitän Daniel Endres musste nach seiner Verletzung in Kassel noch geschont werden. OFC-Torhüter Alexander Sebald zeigte erneut eine sehr starke Leistung und trotz des klaren Chancenplus der Kickers, reichte es am Ende gegen das Liga-Topteam TSV Steinbach nur zu einem 1:1 Unentschieden.

OFC - Steinbach
Hübner

Es dauerte eine ganze Weile, bis der OFC den Respekt vor der Mannschaft der Stunde ablegte. Der TSV Steinbach gewann zuletzt sieben von acht Spielen und spielte einmal Unentschieden. Ausgerechnet Steinbachs Führungstreffer von Sargis Adamyan (33. Min.) sorgte dafür, dass die Kickers-Mannschaft regelrecht wachgerüttelt wurde. Der OFC spielte wie ausgewechselt und nahm das Heft des Handelns fest in die Hand. Keine vier Minuten später war es Hodja, der per Kopf zum 1:1 ausgleichen konnte.

Nach 228 torlosen Minuten wirkte dieser Treffer wie eine Befreiung. Der OFC erspielte sich zahlreiche Chancen. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Darwiche das 2:1 auf dem Fuß, allerdings konnte Löhe gerade noch rechtzeitig klären. Der Konter von Steinbach folgte sogleich. Patrick Dulleck stand plötzlich frei vor Sebald, der jedoch durch eine Glanzparade den OFC im Spiel halten konnte.

In der zweiten Halbzeit drängten die Kickers die Gäste regelrecht in die eigene Hälfte. Sie störten früh und machten klar, dass sie das Spiel noch drehen wollten. Gaul schoss ein ums andere Mal aufs Steinbacher Tor, konnte jedoch nicht verwandeln. Auch der eingewechselte Stoilas machte ein ausgesprochen starkes Spiel. Ein Tor war ihm dennoch nicht vergönnt. Und auch wenn die Kickers erneut den Sieg verdient gehabt hätten, musste man sich am Ende dennoch mit einem 1:1 zufrieden geben.
Die Kickers bestreiten ihr nächstes Spiel am Samstag den 22.10.16 um 14:00 Uhr im Sparda-Bank-Hessen-Stadion am Bieberer Berg gegen den SSV Ulm 1846.

Zum 14. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

Allgemeines
36 Anzahl Spiele 36
12 Tabellenplatz 5
53 Punkte 56
49 : 39 Tore 52 : 39
10 Differenz 13
Siege / Unentschieden / Niederlagen
14 / 11 / 11 Gesamt 16 / 8 / 12
11 / 6 / 1 Zuhause 11 / 5 / 2
3 / 5 / 10 Auswärts 5 / 3 / 10
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 FC 08 Homburg Heim TSV Steinbach 4 : 0 VfB Stuttgart II
FC Nöttingen 1 : 3 Kickers Offenbach Auswärts FC 08 Homburg 1 : 4 TSV Steinbach
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 2 : 3 1. FC Saarbrücken Heim TSV Steinbach 0 : 1 Kickers Offenbach
FC Astoria Walldorf 4 : 2 Kickers Offenbach Auswärts SV 07 Elversberg 5 : 0 TSV Steinbach

Fieberkurve