Vorbereitung 2015/16 Saison 2015/2016

Testspiele 2015/16

Sa., 30. Januar 2016 – 14:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg
  • 0 : 3
Kickers Offenbach

Stadion: Kleine Schönbuschallee 92, 63741 Aschaffenburg

Kickers besiegen den SV Viktoria Aschaffenburg

Die Offenbacher Kickers bestritten am heutigen Nachmittag ihr zweites Testspiel des Jahres. Beim Debüt des neuen Cheftrainers Oliver Reck an der Seitenlinie des OFC traf Benjamin Pintol gleich doppelt gegen den SV Viktoria Aschaffenburg und bildete damit den Grundstein für einen 3:0-Sieg seiner Mannschaft.

Aschaffenburg - OFC
Hübner

Aufgrund der Witterungsbedingungen wurde auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage in Aschaffenburg gespielt. Ab 14 Uhr rollte der Ball in der Partie der beiden Regionalligisten. Dabei kam es zum Wiedersehen mit den Ex-Offenbachern Jan Biggel sowie Kevin Wittke, die nach ihren Spielzeiten beim OFC für die Viktoria auf Punktejagd gehen.

Erst kurz vor dem Seitenwechsel belohnte sich der OFC für seine Bemühungen. Nach Vorarbeit durch Robin Scheu traf Benjamin Pintol zum 1:0 für die Gäste (43.). Pintol war es auch, der fast mit dem Pausenpfiff auf 2:0 für die Kickers erhöhte (45.).

Nach der Halbzeit war der OFC weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. In der 71. Spielminute schlug sich dies auch im Ergebnis weiter nieder. Durch ein Eigentor der Viktoria führte der OFC mit 3:0. Weitere Treffer fielen nicht, so dass die Kickers ihr zweites Testspiel der Vorbereitung deutlich gewannen.

Für die Profis des OFC geht es am Dienstag nach Belek. Im Trainingslager unter der türkischen Sonne schwitzen die Spieler der Kickers dann in Vorbereitung auf die Rückrunde der laufenden Regionalliga-Saison.

Kickers Offenbach 1. Halbzeit: Daniel Endres – Sascha Korb, Marcel Gebers, Dennis Schulte, Alexandros Theodosiadis – Matthias Schwarz, Kristian Maslanka – Benjamin Pintol – Martin Röser, Robin Scheu – Niko Dobros

Kickers Offenbach 2. Halbzeit: Daniel Endres – Maik Vetter, Stefano Maier, Julian Dudda, Alexandros Theodosiadis (80. Kay Michel) – Matthias Schwarz (80. Christos Stoilas), Kristian Maslanka – Dren Hodja – Niko Dobros (61. Steven von der Burg), Robin Scheu (61. Jan-Hendrik Marx) – Markus Müller