27. Spieltag Saison 2014/2015

Regionalliga Südwest 2014/15

So., 5. April 2015 – 14:00 Uhr

FC Nöttingen
  • 0 : 1 (0 : 1)
  • Zuschauer: 1.405
Kickers Offenbach

Kickers treten zu Ostern beim FC Nöttingen an

Am morgigen Ostersonntag treffen die Offenbacher Kickers auf den Ligakonkurrenten FC Nöttingen. Der FCN steht zum Auftakt des 27. Spieltages in der Regionalliga Südwest auf dem 14. Tabellenplatz, punktgleich mit der SpVgg Neckarelz und somit auf dem ersten möglichen Abstiegsplatz. Mit bisher 57 Gegentreffern hat der FCN den zweithöchsten Wert der Liga. Neben den vielen kassierten Gegentoren konnte der FC Nöttingen jedoch auch bereits 43 Tore erzielen. Damit stellt der FCN nicht nur eine der schlechtesten Defensivreihen, sondern auch gleichzeitig eine der besten Angriffe der Liga. Um die Defensive zu stärken, verpflichtete der FC Nöttingen in der Winterpause Niklas Tasky, einen Verteidiger vom VfR Mannheim.

FC Nöttingen - OFC
Hübner

Trotz der aktuellen Platzierung in der Tabelle, ist der FC Nöttingen nicht zu unterschätzen. Das Team um Cheftrainer Michael Wittwer kam gut aus der Winterpause. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden konnte die Mannschaft punkten. Es folgten drei Niederlagen, in denen sich der FCN gerade gegen den Aufstiegsaspirant Saarbrücken teuer verkaufte und nur durch einen späten Elfmeter einen verdienten Punkt herschenken musste.

Für die Offenbacher Kickers ist es das dritte Spiel der Woche, das nach Siegen gegen den KSV Baunatal sowie den SVN Zweibrücken ebenfalls positiv bestritten werden soll. Rico Schmitt: „Wir gehen als Favorit in die Partie, werden den Gegner aber nicht unterschätzen. Mit viel Herz und Leidenschaft wollen wir den Sieg einfahren. Dazu braucht es aber eine konzentrierte Leistung meiner Mannschaft, um gegen einen guten Gegner zu bestehen.“ Nach einer Gelb-Sperre im letzten Spiel kehrt Klaus Gjasula wieder in das Team zurück. Sascha Korb, der auch wieder spielberechtigt wäre, laboriert hingegen an Muskelproblemen im Oberschenkel. Ausfallen für die morgige Partie gegen den FCN werden zusätzlich Alexandros Theodosiadis (Mittelfussbruch), Jan Biggel (Epstein-Barr-Virus) sowie Marcel Wilke (Adduktorenprobleme).

Zu Gast beim FC Nöttingen

Die Offenbacher Kickers treten am kommenden Sonntag, den 05. April 2015, um 14 Uhr, beim FC Nöttingen an. Anbei haben wir für Euch die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

FC Nöttingen
FC Nöttingen

Der FC Nöttingen steht zum Auftakt des 26. Spieltages in der Regionalliga Südwest unter Zugzwang. Bevor der Aufsteiger an Ostersonntag (ab 14 Uhr) unsere Kickers und damit den Tabellenführer empfängt, rangiert der FCN auf dem 14. Platz. Damit liegt der FC Nöttingen punktgleich mit der SpVgg Neckarelz auf dem ersten möglichen Abstiegsplatz.

Nach einem erfolgreichen Restrundenstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen sind die Nöttinger mit nur einem Zähler aus den beiden jüngsten Partien wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Mit gleich zwei Siegen kam man gut aus der Winterpause. Gegen den SV Waldhof Mannheim (3:3) hatte die Mannschaft von FCN-Trainer und Ex-Profi Michael Wittwer eine 3:0-Führung verspielt, beim Meisterschaftsaspiranten 1. FC Saarbrücken unterlag Nöttingen 0:1. Nur knapp musste der FCN den verdienten Punkt abgeben, als der Aufstiegsaspirant mit einem umstrittenen Strafstoß in den Schlussminuten gewann. Gegen die Bundesligareserve des 1. FC Kaiserslautern unterlag man gar am vergangenen Wochenende mit 4:1. Gegen Eintracht Trier sollten daher in der Englischen Woche Punkte her.

Personell schaut es bei den Gastgebern des nächsten Spieltags wieder besser aus. Viele verletzten und gesperrten Spieler kehren wieder in den Kader zurück. Darunter auch ein alter Bekannter des OFC. André Fliess, der bis 2012 das Trikot unseres OFC trug ist heute für den FCN im Mittelfeld aktiv und konnte bereits ein Saisontor auf seinem Konto verbuchen. Nach überstandenem Muskelfaserriss kann er wieder in das Spielgeschehen eingreifen.

Mit bisher 55 kassierten Gegentreffern hat der FC Nöttingen hier einen der höchsten Werte der Liga. Nur der KSV Baunatal musste mehr Gegentore hinnehmen. Um die Defensive zu stärken wurde in der Winterpause reagiert und mit Niklas Tasky ein Verteidiger vom VfR Mannheim geholt. Er soll mehr Ruhe und Ordnung in die Abwehrreihe des FC bringen.

Kickers gewinnen Kampfspiel

Die Offenbacher Kickers haben ihr drittes Pflichtspiel in dieser Woche mit 1:0 gegen den FC Nöttingen gewonnen. Torschütze für den OFC war dabei Christian Cappek, der mit seinem Treffer zum 1:0 dem Spitzenreiter der Regionalliga Südwest weitere drei Punkte bescherte.

Nöttingen - OFC
Hübner

Im Spiel gegen den Tabellenvierzehnten war Rico Schmitt aufgrund von grippalen Infekten bei Denis Mangafic sowie Stefano Maier zum Umstellen gezwungen. Für die beiden Angeschlagenen rückten Maik Vetter sowie Sascha Korb auf die Außenverteidigerpositionen.

Das Spiel begann temporeich. Mit dem OFC und dem FCN trafen zwei der besten Angriffe der Liga aufeinander. Aus der Folge erarbeiteten sich beide Mannschaften gute Chancen. Nach 35 gespielten Minute dann die Führung für die Kickers. Nach toller Vorarbeit durch Martin Röser kam Christian Cappek an den Ball und konnte das Spielgerät am Schlussmann der Nöttinger, Robin Kraski, zur 1:0 Führung für den OFC in das Tor der Hausherren schieben. Mit der Führung für die Gäste ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den 1405 Stadionbesuchern im Panoramastadion in Remchingen ein anderes Bild. Während in der 1. Halbzeit der OFC mehr Spielanteil hatte, baute in der 2. Spielhälfte Nöttingen zunehmend Druck auf.

Wir können uns heute bei Daniel bedanken

Der FCN drückte auf den Ausgleich und vergab durch Marc Schneckenberger und Thorben Schmidt die besten Möglichkeiten zum 1:1. Gerade Daniel Endres vereitelte die besten Chancen der Hausherren. Rico Schmitt: “Es war ein Kampfspiel. Gerade in der 2. Halbzeit entwickelte Nöttingen Druck und wir kamen kaum noch zu Entlastung nach vorn. Wir können uns heute bei Daniel bedanken, der uns den Sieg festgehalten hat.” Der OFC rettete das 1:0 über die Zeit und blieb somit das 25. Ligaspiel in Folge ungeschlagen. “Das war eine perfekte Woche für uns”, resümierte der Offenbacher Cheftrainer nach der englischen Woche, in der der OFC die maximale Punkteausbeute holte.

Zum 27. Spieltag / Tabelle

Bilder zum Spiel

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
15 Tabellenplatz 1
37 Punkte 79
50 : 67 Tore 55 : 22
-17 Differenz 33
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 4 / 19 Gesamt 24 / 7 / 3
5 / 2 / 10 Zuhause 15 / 2 / 0
6 / 2 / 9 Auswärts 9 / 5 / 3
Höchsten Siege
FC Nöttingen 4 : 0 SVN Zweibrücken Heim Kickers Offenbach 5 : 0 SVN Zweibrücken
1899 Hoffenheim II 1 : 4 FC Nöttingen Auswärts SVN Zweibrücken 0 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
FC Nöttingen 1 : 4 1.FC Kaiserslautern II Heim -
Waldhof Mannheim 5 : 0 FC Nöttingen Auswärts FK Pirmasens 3 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve