20. Spieltag Saison 2009/2010

3. Liga 2009/2010

Sa., 12. Dezember 2009 – 14:00 Uhr

FC Erzgebirge Aue
  • 4 : 2
  • Zuschauer: 8.500
Kickers Offenbach

Niederlage in Aue – Kickers verlieren nach Pausenführung 2:4

Es gab wieder nichts zu holen für die Offenbacher Kickers im Erzgebirgsstadion.

Auch das fünfte Gastspiel bei Erzgebirge Aue verlor der OFC. 2:4 unterlag die Mannschaft von Steffen Menze und kassierte damit die zweite Auswärtsniederlage in Folge. Dabei sah es für die Kickers im ersten Spiel der Rückrunde bis zur Pause gut aus. Die 2:0-Halbzeitführung durch ein Auer Eigentor und dem Treffer von Stefan Zinnow reichte jedoch nicht. Die Gastgeber schafften nach dem Seitenwechsel mit vier Toren noch die Wende.

Vor 8500 Zuschauer im Erzgebirgsstadion musste Kickers-Trainer Menze sein Team auf zwei Positionen umbauen. Für den verletzten Mirnes Mesic stand Suat Türker  in der Startelf, Nils Teixeira ersetzte Mounir Chaftar auf der linken Abwehrseite. Die zuletzt angeschlagenen Huber und Kopilas konnten von Beginn an spielen. In einer turbulenten Begegnung waren es die Auer, die schon nach einer Minute die erste Großchance vergaben, Glasner jedoch scheiterte. Im Gegenzug gelang den Kickers dann die Führung. Pfingsten-Reddig flankte den Ball per Freistoß in den Strafraum der Gastgeber und Glasner, diesmal auf der anderen Seite, überwand seinen eigenen Torwart zum 1:0 in der 13.Minute für den OFC. Die nächste Torchance hatten wieder die Kickers, aber Laux scheiterte nach Flanke von Huber an Torhüter Männel. Es war ein offenes Spiel und ging ständig hin und her, nur eine Minute später scheiterte Braham für die Gastgeber. Gleich zweimal parierte Robert Wulnikowski einen Kopfball des Auer Stürmers und bewahrte sein Team damit vor dem Ausgleich.

In der 23.Minute dann das 2:0 für die Offenbacher durch Stefan Zinnow, der nach einem Auer Ballverlust am schnellsten reagierte und das Leder im Auer Tor unterbringen konnte. Die Kickers kontrollierten nun die Partie, konnten aber selbst nicht mehr gefährlich vor dem Auer Tor werden. Kurz vor dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber dann noch mal die Chance zu verkürzen, doch Hensel köpfte den Ball knapp am langen Pfosten des Offenbachers Tores vorbei. Mit dem 2:0 für die Kickers ging es in die Kabine.

Auch die zweite Spielhälfte begann hektisch. Der eingewechselte Klotz tauchte frei vor dem Tor der Offenbacher auf, nachdem er vorher einen 40 Meter Sprint hingelegt hatte und konnte dann auch erfolgreich abschließen – der Auer Anschlusstreffer in der 49.Minute. Von diesem Zeitpunkt an spielten nur noch  die Erzgebirgler. Offenbach erlaubte sich immer mehr Unsicherheiten. Aue dagegen kam nun fast im Minutentakt zu eigenen Chancen.

In der 66.Minute erzielte Braham folgerichtig den Ausgleich per Distanzschuss – das 2:2.  Kurz danach gab es einen umstrittenen Elfmeter für die Gastgeber. Doch Braham schoss den Ball an die Latte – Glück für den OFC. Das hielt jedoch nur weitere sechs Minuten. Dann machte Braham seinen Fehler wieder gut und verwertete eine Flanke per Kopf zum 3:2. Kurz darauf hatte David Ulm noch einmal die Chance für die Offenbacher auszugleichen, er traf mit seinem Freistoß aber nur den Pfosten. In der 85.Minute machte Aue alles klar, als Glasner freistehend zum 4:2 Endstand einnickte. Durch die Niederlage rutschte die Elf von Steffen Menze vorerst auf den vierten Tabellenplatz ab.

Zum 20. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
2 Tabellenplatz 7
68 Punkte 57
57 : 41 Tore 55 : 35
16 Differenz 20
Siege / Unentschieden / Niederlagen
20 / 8 / 10 Gesamt 15 / 12 / 11
15 / 3 / 1 Zuhause 10 / 4 / 5
5 / 5 / 9 Auswärts 5 / 8 / 6
Höchsten Siege
FC Erzgebirge Aue 3 : 0 Wacker Burghausen Heim Kickers Offenbach 4 : 0 FC Carl Zeiss Jena
Wuppertaler SV 0 : 2 FC Erzgebirge Aue Auswärts Rot-Weiß Erfurt 0 : 2 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
FC Erzgebirge Aue 0 : 1 1. FC Heidenheim Heim Kickers Offenbach 1 : 3 SpVgg Unterhaching
FC Ingolstadt 04 5 : 1 FC Erzgebirge Aue Auswärts FC Erzgebirge Aue 4 : 2 Kickers Offenbach

Fieberkurve