1. Spieltag Saison 2014/2015

Regionalliga Südwest 2014/15

Sa., 2. August 2014 – 14:00 Uhr

FK Pirmasens
  • 3 : 0 (1 : 0)
  • Zuschauer: 2.904
Kickers Offenbach

Die Vorfreude auf den Saisonstart ist groß

Im Vorfeld des ersten Ligaspiels der Saison gegen den FK Pirmasens am kommenden Samstag, den 02. August 2014, um 14 Uhr, im städtischen Stadion Husterhöhe, sind die Vorfreude und die Erwartung gleichermaßen groß.

Rico Schmitt: „Ich spüre bei mir persönlich aber auch in der gesamten Mannschaft eine unglaublich große Vorfreude darauf, dass es am Samstag endlich los geht.“ Klaus Gjasula, der als künftiger stellvertretender Mannschaftskapitän gemeinsam mit dem amtierenden Mannschaftskapitän Daniel Endres an der Pressekonferenz teilnahm, konnte diesen Eindruck des Cheftrainers nur bestätigen. „Wir haben nun sechs Wochen hierauf hingearbeitet und sind sehr froh, dass wir die Saison 2014/2015 nun am kommenden Samstag angehen dürfen.“ Sechs Wochen der Vorbereitung, die für alle Spieler sehr anstrengend waren. Daniel Endres: „Es waren sehr intensive Wochen dabei, aber wir wissen alle für was wir das machen. Wir wollen erfolgreich spielen und erfolgreich in die Runde starten. Da gehört ein intensives Training dazu.“ Rico Schmitt zieht ein absolut positives Fazit der Saisonvorbereitung. Ohne große Verletzungen ist man durch die harte Trainingszeit gekommen, so dass zum bevorstehenden Spiel alle Spieler außer Marcel Willke (Bauchmuskelentzündung) dem Trainer zur Verfügung stehen. „Was die Mannschaft in dieser Saisonvorbereitung ausgemacht hat ist, dass sie nochmals mehr zusammengerückt und sehr erfolgshungrig geworden ist.“ Auch die Zielstrebigkeit Stück für Stück die Punkte während der Saison zu sammeln sei vorhanden, so der Cheftrainer. Rico Schmitt warnt jedoch auch vor dem starken Aufsteiger aus Pirmasens. „Pirmasens hat sich gut verstärkt. Das Spiel wird kein Selbstläufer. Wir müssen mit der Konzentration und Entschlossenheit, die die Mannschaft auch auszeichnet, in die Partie gehen. Dann haben wir gute Möglichkeiten das Spiel am Samstag zu gewinnen und die drei Punkte mit nach Offenbach zu bringen.“

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

Serie gerissen – Kickers verlieren gegen Pirmasens

Es war nicht der Tag der Offenbacher Kickers. Als Schiedsrichter Martin Petersen die erste Partie des OFC in dieser Saison anpfiff war die Stimmung bestens. Mehr als 1.300 Offenbacher Fans waren nach Pirmasens gekommen, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Diese sahen von Anfang an eine schwierige Partie für die Kickers, die nicht das richtige Mittel gegen hoch verteidigende Pirmasenser fanden. Mit einer 3:0-Niederlage (1:0) endete für den OFC die Partie, dessen Serie (seit dem 21. März ungeschlagen) damit gerissen ist. Die Tore für Pirmasens erzielten Christian Henn (30.), Alexander Heinze (68.) und Christian Henel (82.).

Pirmasens
Hübner

In der Anfangself vertraute Trainer Rico Schmitt auf Daniel Endres im Tor. In der Abwehrreihe vor ihm sollten es Stefano Maier, Giuliano Modica, Dennis Schulte und Alexandros Theodosiadis richten. Klaus Gjasula und Sascha Korb teilten sich die Rolle im defensiven Mittelfeld, während Matthias Schwarz, Fabian Bäcker sowie Denis Mangafic das Spiel nach vorn leiten sollten. Als Abnehmer für Hereingaben bildete Markus Müller die Sturmspitze. “Wir sind sehr enttäuscht! Was wir uns vorgenommen hatten konnten wir nicht umsetzten. Es tut mir sehr leid für die zahlreichen Fans, die uns so toll unterstützt haben”, sagte Rico Schmitt nach dem Spiel.

Der OFC hatte von Beginn an mehr Ballbesitz konnte jedoch den letzten Pass in den Strafraum nicht spielen. Pirmasens hingegen kam mehrfach zu guten Möglichkeiten. Nach einer halben Stunde Spielzeit dann der Treffer für Pirmasens. Christian Henn sprang im Strafraum am höchsten und drückte den Ball aus kurzer Distanz nach einer Ecke in das Offenbacher Tor. Mit diesem Rückstand für den OFC ging es in die Halbzeitpause. Zur zweiten Hälfte reagierte Cheftrainer Rico Schmitt und brachte gleich zwei frische Kräfte. Mit Sommer-Neuzugang Gabriel Gallus und Christian Cappek sollte neue Offensivkraft in die Mannschaft kommen. Für sie vom Feld gingen Matthias Schwarz sowie Stefano Maier.

Wir haben einen rabenschwarzen Tag erwischt

Nach dem Wiederanpfiff war der OFC sichtlich bemühter im Spiel nach vorn. Klaus Gjasula hatte in der 57. Spielminute die beste Möglichkeit. Ihm gelang es sich durch die engstehenden Pirmasenser Abwehrketten durchzukämpfen, frei vor Frank Steigelmann, dem Schlussmann im Kasten des FKP, kam er jedoch nicht zum Abschluss und vertändelte den Ball. In dieser Phase drückte der OFC auf den Ausgleich im Stadion Husterhöhe. Mit Steven von der Burg kam eine weitere Offensivkraft. Giuliano Modica verließ für ihn das Feld. Nur kurze Zeit später kassierten die Kickers jedoch ein weiteres Gegentor. Erneut war es eine Ecke, die den Offenbachern Probleme bereitete. Nach einem kurz ausgeführten Eckstoß kam die Flanke durch Patrick Freyer in den Strafraum des OFC. Dort stand Alexander Heinze völlig frei am zweiten Pfosten und erhöhte auf 2:0 für den FK Pirmasens (68.). Der OFC wehrte sich und kam durch Fabian Bäcker sowie Steven von der Burg noch zu zwei Pfostentreffern. In der 82. Minute traf Christian Henel dann noch zum 3:0 für die Hausherren. Daniel Endres hatte nach einem scharfen Schuss den Ball abprallen lassen, so dass Henel nur noch abstauben musste.

Nun müssen wir am Mittwoch zeigen, dass wir es besser können“, so Rico Schmitt nach dem Schlusspfiff. Dann treffen die Kickers in ihrem zweiten Pflichtspiel auf die SpVgg Neckarelz. Angepfiffen wird am Mittwoch, den 06. August, um 19.30 Uhr, im Sparda-Bank-Hessen-Stadion.

Zum 1. Spieltag / Tabelle

KickersTV Pressekonferenz nach dem Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
14 Tabellenplatz 1
42 Punkte 79
40 : 44 Tore 55 : 22
-4 Differenz 33
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 9 / 14 Gesamt 24 / 7 / 3
6 / 4 / 7 Zuhause 15 / 2 / 0
5 / 5 / 7 Auswärts 9 / 5 / 3
Höchsten Siege
FK Pirmasens 4 : 0 TuS Koblenz Heim Kickers Offenbach 5 : 0 SVN Zweibrücken
KSV Baunatal 0 : 3 FK Pirmasens Auswärts SVN Zweibrücken 0 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
FK Pirmasens 0 : 6 FC Astoria Walldorf Heim -
SV 07 Elversberg 4 : 1 FK Pirmasens Auswärts FK Pirmasens 3 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve