29.Spieltag Saison 2013/2014

Regionalliga Südwest 2013/14

Sa., 19. April 2014 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 2 : 0
  • Zuschauer: 5.250
SC Freiburg II

Kickers-Siegesserie hält auch gegen Freiburg II

Bei traumhaftem Fußballwetter am heutigen Ostersamstag haben die Offenbacher Kickers ihre Partie gegen den SC Freiburg II mit 2:0 gewonnen.

Damit sind die Kickers nun im siebten Spiel in Folge ungeschlagen und konnten ihre Serie im heutigen Heimspiel gegen die Bundesligareserve der Breisgauer ausbauen.

Vor  5.250 Zuschauern starteten die Kickers temporeich in die Partie. Bereits in der 11. Minute hatte sich Markus Müller zwei gute und sehenswerte Torchancen erarbeitet. Sein Schussversuch und ein Fallrückzieher konnten jedoch vom Freiburger Schlussmann, Alexander Schwolow, vereitelt werden. Während Offenbach sich mehrere gute Chancen erarbeitete kam Freiburg nur zu einer guten Möglichkeit, doch der Lupfer von Maximilian Philipp verfehlte sein Ziel. Die Offenbacher setzten immer wieder nach und zeigten gegen die U23 der Freiburger eine ihrer stärksten Partien. Rico Schmitt: „Wir haben eine starke Partie gemacht. Vor allem nach Balleroberungen sind wir gut in die Tiefe gestartet.“ Immer wieder zwangen die starken Kickers die Freiburger zu individuellen Fehlern und kämpften um zweite Bälle. Dies eröffnete dem OFC hochkarätige Chancen. Zunächst konnte der Schuss von Marcel Wilke auf der Torlinie in höchster Not gerettet werden (32.), dann verpasste Matthias Schwarz es zur 1:0-Führung des OFC einzunetzen. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die Kickers die Führung verdient hätten, doch mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Rico Schmitt: „Wir haben die zweite Halbzeit begonnen, wie wir die erste beendet haben.“ Der Einsatz der Kickers sollte sich in der 66. Minute bezahlt machen. Nach einem Freistoß von Sascha Korb ging Markus Müller zum Kopfball und köpfte den Ball zum 1:0 für die Offenbacher in die Freiburger Maschen. Sein Cheftrainer Rico Schmitt sagte anschließend dazu: „Es war ein wunderschöner Kopfball und ein Traumtor!“ Doch auf der Führung ruhten sich die Offenbacher nicht aus. Ihr Spiel war weiter auf Angriff und das 2:0 ausgerichtet. Sieben Minuten vor Schlusspfiff war es dann Christian Cappek, der nach einer Ecke volley abzog und in das kurze Eck der Freiburger traf. Die U23 aus dem Breisgau hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen, so dass die Partie mit 2:0 für die Hausherren endete.

Zum 29.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
8 Tabellenplatz 2
50 Punkte 67
39 : 31 Tore 69 : 37
8 Differenz 32
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 11 / 10 Gesamt 20 / 7 / 7
8 / 5 / 4 Zuhause 11 / 3 / 3
5 / 6 / 6 Auswärts 9 / 4 / 4
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz Heim SC Freiburg II 4 : 1 TuS Koblenz
TuS Koblenz 0 : 2 Kickers Offenbach Auswärts KSV Hessen Kassel 0 : 5 SC Freiburg II
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal Heim SC Freiburg II 1 : 3 SG Sonnenhof Großaspach
Eintracht Frankfurt II 3 : 1 Kickers Offenbach Auswärts 1.FSV Mainz 05 II 2 : 0 SC Freiburg II

Fieberkurve