24.Spieltag Saison 2013/2014

Regionalliga Südwest 2013/14

Fr., 21. März 2014 – 19:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 0 : 0
  • Zuschauer: 5.221
SG Sonnenhof Großaspach

Laufen, laufen, laufen zum Punkt gegen Großaspach

Unter Flutlicht am heutigen Freitagabend, den 21. März 2014, um 19 Uhr, trafen die Offenbacher Kickers in der Regionalliga Südwest auf die SG Sonnenhof Großaspach.

Der Tabellenzweite der Liga war bis zum Aufeinandertreffen mit den Kickers ohne Niederlage in einem Auswärtsspiel durch die Saison gegangen und konnte darüber hinaus bereits in 23 gespielten Partien 50 Punkte auf seinem Konto verbuchen. Rüdiger Rehm: „Das Spiel heute hat Spaß gemacht! Es war eine Stimmung wie man sie auf dem Bieberer Berg kennt und wie ich sie schon so oft erleben durfte.

Im Vergleich zur vergangen Partie gegen Ulm hatte Cheftrainer Rico Schmitt die Mannschaft auf drei Positionen umgestellt: Für Stefano Maier, Matthias Schwarz und Christian Cappek liefen gegen Großaspach Sascha Korb, Kevin Wittke sowie Jan Biggel von Beginn an auf.

Die erste Halbzeit begann kämpferisch und engagiert von den Kickers ohne, dass man sich jedoch wirklich zwingende Torchancen erarbeiten konnte. Der Mannschaft um Cheftrainer Rico Schmitt war der Druck in diesem Spiel punkten zu müssen anzumerken, dennoch waren der Einsatz und die Körpersprache des Teams im Vergleich zum vergangenen Spiel gegen den SSV Ulm deutlich besser. Kurz vor der Halbzeitpause erarbeitet sich der OFC zwei gute Möglichkeiten. Erst konnte Kunz, der für den verletzten Stammtorwart der Gäste, Christopher Gäng, eingewechselt wurde, einen Kopfball von Markus Müller über die Latte lenken und zur Ecke klären, anschließend vergab Giuliano Modica die beste Chance des Spiels, als er den Ball nur wenige Zentimeter am Torpfosten vorbei köpfte.

Rico Schmitt: „Ich habe meiner Mannschaft gesagt, dass jeder Einzelne von ihnen laufen, laufen und wieder laufen muss. Der Einsatz und das Engagement muss stimmen und da haben wir uns im Vergleich zum Spiel gegen den SSV Ulm gesteigert.

Die zweite Halbzeit wurde sehr hitzig und kampfbetont. Zunächst kamen die Gäste aus Großaspach zu einer großen Chance den Führungstreffer zu erzielen. Shqiprim Binakaj fasste sich ein Herz und zog aus ca. 20 Metern ab. Sein Schuss konnte jedoch von Marcel Wilke zu einer Ecke geklärt werden. Das Spiel gewann nun zunehmend an Tempo und wurde somit auch reicher an Torchancen. Immer häufiger schafften es beide Mannschaften in den generischen Strafraum. Die sich bietenden Möglichkeiten verwerten konnten allerdings weder die Gäste noch die Hausherren. In der 69. Minute dann der Doppelwechsel von Rico Schmitt, der für Alexandros Theodosiadis in der Abwehr den wieder genesenen Dennis Schulte einwechselte und für Fabian Bäcker den Stürmer Christian Cappek auflaufen ließ. Rico Schmitt: „Wir haben alles gegeben. Meine Mannschaft hat gekämpft bis zum Schluss und man konnte sehen, dass sie hier heute punkten wollte.

Um 20:45 Uhr pfiff Schiedsrichter Philipp Schmitt die Partie ab. Der OFC erarbeitet sich somit im Spiel gegen den Tabellenzweiten einen Punkt. Rüdiger Rehm: „Ich muss meinem Kollegen Rico Schmitt und seiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen. Es ist nicht einfach im Sommer eine solch schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen. Ich wünsche den Kickers für ihren weiteren Saisonverlauf alles Gute und viel Glück.

Zum 24.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
8 Tabellenplatz 1
50 Punkte 75
39 : 31 Tore 71 : 37
8 Differenz 34
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 11 / 10 Gesamt 23 / 6 / 5
8 / 5 / 4 Zuhause 11 / 2 / 4
5 / 6 / 6 Auswärts 12 / 4 / 1
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz Heim SG Sonnenhof Großaspach 5 : 1 FC 08 Homburg
TuS Koblenz 0 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Eintracht Frankfurt II 1 : 5 SG Sonnenhof Großaspach
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal Heim SG Sonnenhof Großaspach 1 : 3 1.FSV Mainz 05 II
Eintracht Frankfurt II 3 : 1 Kickers Offenbach Auswärts 1.FC Kaiserslautern II 5 : 1 SG Sonnenhof Großaspach

Fieberkurve