7.Spieltag Saison 2013/2014

Regionalliga Südwest 2013/14

Mi., 4. September 2013 – 19:00 Uhr

SG Sonnenhof Großaspach
  • 0 : 2
  • Zuschauer: 1.453
Kickers Offenbach

Kickers gewinnen Topspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach

Es war 19 Uhr, als das Flutlicht in der Comtech Arena anging und die Kickers in Großaspach wohl ihre bisher schwerste Aufgabe der laufenden Saison vor der Brust hatten.

Mit der SG Sonnenhof Großaspach traf man am Mittwochabend auf einen Gegner mit Aufstiegsambitionen und überzeugenden Leistungen in den vergangenen Spielen. Vor ca. 500 mitgereisten Fans zeigten die Offenbacher in der Anfangsphase schnell, dass sie gekommen waren, um drei Punkte zu holen. Über eine kämpferische Leistung in den ersten 15 Minuten kam der OFC gut in die Partie und gewann zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Die Hausherren ließen die Kickers gewähren und konnten der Anfangsoffensive wenig entgegenstellen. In der 13. Minute kamen die Offenbacher zu ihrer ersten großen Torchance nach einer Eckballhereingabe. Jan Biggel brachte den Ball hoch vor das gegnerische Tor, vor dem Cappek lauerte. Sein Schuss konnte jedoch vom Großaspacher Abwehrspieler am langen Pfosten abgewehrt werden. Nur sieben Minuten später sollte der Offenbacher Einsatz bereits zum Erfolg führen. Fabian Bäcker war es, der den freistehenden Steven von der Burg an der Strafraumgrenze bediente. Dieser konnte alleine auf Torwart Kevin Kunz zugehen und zum 0:1 für den OFC einschieben. In der 25. Minute wurde es dann auch vor dem Tor von Daniel Endres gefährlich. Die Großaspacher Nummer 23, Johannes Fiand, kam aus spitzem Winkel zum Schuss. Der Offenbacher Keeper und Mannschaftskapitän konnte den Ball jedoch mit dem Fuß abwehren.

Nach der Halbzeit versuchten die Großaspacher sich zu wehren und kamen zu einigen gefährlichen Torchancen. Rico Schmitt: „In den zweiten 45 Minuten hat die Mannschaft von Rüdiger Rehm mit großer Moral dagegengehalten.“ Nach einer Ecke des Gegners kam Moritz Kuhn am Strafraumeck zum Schuss. Der Ball prallte jedoch am Pfosten ab. Glück für Daniel Endres, der damit seinen Kasten zum fünften Mal in dieser Saison sauber hielt. Es dauerte zwölf Minuten in der zweiten Halbzeit, bis sich der OFC seine erste große Torchance erspielte und nutzte. Das Doppelpassspiel von Maier und Bäcker war der wohl schönste Spielzug des Abends. Fabian Bäcker schickte Stefano Maier auf der rechten Seite, der von der Grundlinie den Ball wiederum auf Bäcker zurücklegte. Den hereinkommenden Ball konnte Bäcker direkt verwerten und netzte zum 2:0 für Offenbach ein. Der Jubel bei den mitgereisten Offenbachern war riesig. Die Partie war nach dem Tor des Kickers Stürmers so gut wie entschieden. In der letzten Minute hatte der OFC sogar noch die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Der Schuss des eingewechselten Mosch ging jedoch nach mustergültiger Vorlage durch Tahiri rechts am Tor vorbei. Es blieb beim verdienten 2:0-Sieg für die Kickers und dem vorläufigen fünften Rang in der Tabelle. Rico Schmitt: „Wir müssen erst einmal tief durchatmen. Es war eine große Herausforderung gegen eine Spitzenmannschaft zu spielen und das Team nach den Ausfällen entsprechend aufzustellen.

Zum 7.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
1 Tabellenplatz 8
75 Punkte 50
71 : 37 Tore 39 : 31
34 Differenz 8
Siege / Unentschieden / Niederlagen
23 / 6 / 5 Gesamt 13 / 11 / 10
11 / 2 / 4 Zuhause 8 / 5 / 4
12 / 4 / 1 Auswärts 5 / 6 / 6
Höchsten Siege
SG Sonnenhof Großaspach 5 : 1 FC 08 Homburg Heim Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz
Eintracht Frankfurt II 1 : 5 SG Sonnenhof Großaspach Auswärts TuS Koblenz 0 : 2 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
SG Sonnenhof Großaspach 1 : 3 1.FSV Mainz 05 II Heim Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal
1.FC Kaiserslautern II 5 : 1 SG Sonnenhof Großaspach Auswärts Eintracht Frankfurt II 3 : 1 Kickers Offenbach

Fieberkurve