16. Spieltag Saison 2009/2010

3. Liga 2009/2010

Sa., 7. November 2009 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 2 : 0
  • Zuschauer: 6.637
VfB Stuttgart II

Kickers festigen Spitzenposition - 2:0 gegen Stuttgart II

Die Offenbacher Kickers haben die Tabellenführung in der 3.Liga ausbauen können.

Mit einem 2:0-Erfolg am Nachmittag gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart festigte die Mannschaft von Steffen Menze ihre Spitzenposition und hat nun schon 5 Punkte Vorsprung bis zu einem Nichtaufstiegsplatz. “Es war heute ein verdienter Sieg für uns gegen einen guten Gegner. Wir sind sehr glücklich, dass wir die drei Punkte hier behalten konnten”, freute sich Trainer Steffen Menze nach dem Spiel Marius Laux (13.Minute) und Mirnes Mesic (72.Minute) erzielten die Tore für den OFC. Die Kickers sind jetzt bereits seit sechs Spielen ungeschlagen.

Steffen Menze hatte seine Mannschaft auf zwei Positionen umbauen müssen. Für den verletzten Christian Fröhlich (Teilriss des Innenbandes am linken Knie) und den gesperrten Marko Kopilas (5.Gelbe Karte) rückten Nils Teixeira und Marius Laux in die Anfangsformation. Knapp ein Jahr nach seinem Kreuzbandriss stand Daniel Goldschmitt erstmals wieder im Kader genauso wie Patrick Huckle, der erst im Spätsommer verpflichtet worden war und zunächst in der U23 Spielpraxis sammelte.

Bei strömendem Regen hatten die Gäste die erste Tormöglichkeit, als es Sebastian Hertner nach 5 Minuten erstmals aus der Distanz versuchte. Der Aufsetzer wurde schnell auf dem nassen Untergrund, doch Robert Wulnikowski bestand seine erste Bewährungsprobe. Es sollte in der ersten Halbzeit auch die einzige bleiben, danach übernahmen die Kickers die Initiative.

Der erste Aufreger dann nach 9 Minuten. Über Chaftar und Mesic landete der Ball bei Marius Laux, der im Strafraum nach einem Zweikampf mit Clemens Walch zu Boden ging. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Lothar Sippel aber blieb aus. In der 13.Minute hatten die Kickers-Fans dann trotzdem Grund zum Jubel. Zinnow spielte den Ball auf der rechten Seite in den Lauf von Mesic, der schon fast auf Höhe der Torauslinie nach innen flankte. Am langen Eck lauerte Marius Laux, der aus 5 Metern nur noch einschieben musste. Die Rettungstat von Torhüter Sven Ulreich kam zu spät, zu diesem Zeitpunkt hatte der Ball schon die Torlinie überschritten – das 1:0 für den Tabellenführer. In der 23.Minute fehlten nur Zentimeter, um diese Führung auszubauen, als Ulm eine Flanke von Chaftar verpasste. Kurz vor der Pause hatte der Franzose die erneute Chance, traf aber aus 12 Metern mit einem Flachschuss nur den rechten Pfosten. Zu diesem Zeitpunkt hatte Mittelfeldspieler Steffen Haas bereits verletzt das Spielfeld verlassen. Bei einem Zweikampf mit Alessandro Riedle hatte sich der 21jährige die Schulter ausgekugelt und musste zum Röntgen ins Krankenhaus gebracht werden – für ihn kam Nils Pfingsten-Reddig. Am Ergebnis endete sich zur Pause nichts mehr, es blieb beim knappen 1:0 für den OFC.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste stärker ins Spiel. “Sie haben dynamischer nach vorne gespielt und uns immer mehr in die Defensive gedrängt”, analysierte Menze. Bei einem Aufsetzer von Didavi war Wulnikowski aufmerksam, in der 69.Minute zwang ihn Pala aus fünf Metern zu einer Glanzparade, Kapitän Martin Hysky klärte danach vor einem weiteren einschussbereiten Stuttgarter.

Genau in der stärksten Phase der Gäste fiel dann das 2:0 für den OFC. Chaftar hatte von der linken Seite in den Strafraum geflankt, Mesic köpfte aus kurzer Distanz ein – die Vorentscheidung in der 72.Minute. Doch Stuttgart hatte sich noch nicht aufgeben und kam im direkten Gegenzug wieder gefährlich vor das Offenbacher Tor. Doch Didavi scheiterte aus spitzem Winkel. In der Schlussphase hätte der Kickers-Sieg sogar noch höher ausfallen können, doch Ulm und Christian Pospischil vergaben jeweils aus aussichtsreiche Position.

 

Zum 16. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
7 Tabellenplatz 10
57 Punkte 52
55 : 35 Tore 53 : 50
20 Differenz 3
Siege / Unentschieden / Niederlagen
15 / 12 / 11 Gesamt 16 / 4 / 18
10 / 4 / 5 Zuhause 8 / 2 / 9
5 / 8 / 6 Auswärts 8 / 2 / 9
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 FC Carl Zeiss Jena Heim VfB Stuttgart II 3 : 0 SV Wehen Wiesbaden
Rot-Weiß Erfurt 0 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Werder Bremen II 0 : 3 VfB Stuttgart II
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 3 SpVgg Unterhaching Heim VfB Stuttgart II 2 : 4 FC Ingolstadt 04
FC Erzgebirge Aue 4 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Wacker Burghausen 3 : 0 VfB Stuttgart II

Fieberkurve