4.Spieltag Saison 2013/2014

Regionalliga Südwest 2013/14

Sa., 17. August 2013 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 0 : 3
  • Zuschauer: 7.072
KSV Baunatal

Erste Niederlage für die Kickers – „Wir sind enttäuscht“

Die Offenbacher Kickers haben zum ersten Mal in dieser Spielzeit nicht punkten können.

Am 4. Spieltag der Regionalliga Südwest verlor die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt mit 0:3 gegen den KSV Baunatal. Dadurch ist die Erfolgsserie von zuvor drei Spielen ohne Niederlage nacheinander gerissen. Spielertrainer Tobias Klaus Nebe schoss per Strafstoß den Führungstreffer für die Gäste (8. Spielminute), Nico Schrader erhöhte vor dem Seitenwechsel auf 0:2 (35.). In der zweiten Halbzeit erzielte Mirko Tanjic den dritten Treffer (87.).

Die Jungs haben versucht, von der ersten Minute das Spiel an sich zu reißen. Wir waren heute nicht so griffig, wie uns das in den letzten Spielen gelungen ist. Wir hatten mehr Spielanteile, aber der letzte Schritt hat heute gefehlt. Ich bin enttäuscht, die Mannschaft ist enttäuscht. Kompliment und Dankeschön an die Fans dafür, wie sie die Mannschaft angetrieben haben“, sagte Schmitt nach dem Spiel. Baunatals zweiter Spielertrainer Tobias Klöppner sagte: „Der Sieg ist wohl heute ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen.

Offenbachs Trainer ließ seine Mannschaft zum vierten Mal nacheinander in der gleichen Startformation beginnen. Bejubelt von einer fast lückenlos gefüllten Waldemar-Klein-Tribüne begannen die Kickers offensiv, insgesamt waren 7072 Zuschauer gekommen. In der vierten Spielminute eilte Fabian Bäcker alleine auf das gegnerische Tor zu, doch sein Schussversuch wurde im letzten Moment geblockt. Den anschließenden Eckball verwertete Cappek volley, der Ball flog einen Meter am rechten Torpfosten vorbei.

Aus dem ersten Angriff der Gäste resultierte das 0:1. Offenbachs Klaus Gjasula blockte den Schuss eines Baunatalers mit einer Grätsche, doch im Fallen sprang dem Mittelfeldspieler der Ball an die Hand – Elfmeter. Nebe verwandelte flach ins Toreck (8.). Die Gastgeber zeigten sich unbeeindruckt und drängten auf den Ausgleichstreffer. Ein Steilpass auf Fabian Bäcker geriet zu weit (14.). Nach einem sehenswerten Konter stand Christian Cappek knapp im Abseits (21.). Nach dem siebten Eckball der Kickers köpfte Giuliano Modica vorbei (25.) und  Matthias Schwarz verfehlte das Tor bei einem Distanzschuss knapp (29.). Die Spielzüge der Baunataler endeten spätestens am Strafraum der Kickers.

Ebenso überraschend wie der erste, fiel der zweite Treffer des KSV. Manuel Pforr behauptete den Ball auf der rechten Seite und passte flach in den Strafraum, wo Schrader aus wenigen Metern zum 0:3 einschob (35.). Auf der Gegenseite vergab Dennis Schulte den Anschlusstreffer bei einer Direktabnahme (41.). Dann nahm Schmitt zwei Auswechslungen vor. Stefano Maier und Klaus Gjasula verließen den Platz, Baris Yakut und Jan Biggel ersetzten das Duo (42.). Bei der letzten Torgelegenheit vor der Halbzeitpause parierte Daniel Endres einen Schuss von Jaroslaw Matys mit beiden Fäusten (44.).

Nach dem Seitenwechsel ließen die Gäste kaum noch Chancen der Kickers zu. Cappek kam zweimal zum Abschluss, doch seine Schüsse ¬verfehlten das Tor (52./59.). Baunatal stellte das Offensivspiel beinahe komplett ein. Martin Wengerek gab in der 68. Spielminute den ersten Torschuss der Gäste in der zweiten Halbzeit ab.

Mit Beginn der Schlussviertelstunde bauten die Offenbacher noch einmal großen Druck auf. Cappek köpfte aus wenigen Metern über das Tor (74.) und ein sehenswerter Distanzschuss von Yakut landete auf der Latte (76.). Schmitt wechselte für Verteidiger Modica den offensiveren Benjamin Pintol ein. Doch es half nichts. Die Gäste erzielten mit ihrem zweiten Torschuss im zweiten Spielabschnitt das nächste Tor. Ein Klärungsversuch landete im Lauf von Tanjic, der alleine auf Endres zulief und flach einschob (87.). In der Nachspielzeit musste Yakut wegen eines Foulspiels mit der roten Karte das Feld verlassen. Dann pfiff Schiedsrichter Benedikt Kempkes das Spiel beim Stande von 0:3 ab.

Zum 4.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
8 Tabellenplatz 17
50 Punkte 25
39 : 31 Tore 33 : 71
8 Differenz -38
Siege / Unentschieden / Niederlagen
13 / 11 / 10 Gesamt 6 / 7 / 21
8 / 5 / 4 Zuhause 5 / 4 / 8
5 / 6 / 6 Auswärts 1 / 3 / 13
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz Heim KSV Baunatal 4 : 1 SC Pfullendorf
TuS Koblenz 0 : 2 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal Heim KSV Baunatal 0 : 6 FC 08 Homburg
Eintracht Frankfurt II 3 : 1 Kickers Offenbach Auswärts SVN Zweibrücken 4 : 0 KSV Baunatal

Fieberkurve