1.Spieltag Saison 2013/2014

Regionalliga Südwest 2013/14

Fr., 26. Juli 2013 – 19:00 Uhr

TuS Koblenz
  • 0 : 2
  • Zuschauer: 5.070
Kickers Offenbach

Kickers mit gelungenem Saisonstart – Cappek schießt OFC zum Auswärtssieg

Bei 30°C und prallem Sonnenschein sahen die über 2000 mitgereisten Fans eine engagierte Anfangsphase Ihrer Kickers.

Mit viel Einsatz und Kampfgeist machten die Spieler des OFC schnell klar, dass sie nach Koblenz gekommen waren, um Punkte mitzunehmen. Früh stellte sich eine spielerische Überlegenheit der Kickers ein, die bereits in der 10. Spielminute Früchte tragen sollte. Es war Cappek, der vor dem Tor der Koblenzer auftauchte, mit der Brust den Ball annahm und dann aus kurzer Distanz flach verwandelte. Der Jubel auf dem Platz und im Gästeblock des Koblenzer Stadions war riesig. Schon in der 12. Minute war es wiederum Cappek, der die Führung für Offenbach hätte noch deutlicher gestalten können. Aus vollem Lauf nahm er den Ball halblinks vor dem Tor an und verzog seinen anschließenden Schuss.

Von der TuS aus Koblenz war in der Anfangsphase nur wenig zusehen. Wenn es vor dem Tor von Endres gefährlich wurde, dann durch Standardsituationen wie in der 14. Minute, als Koblenz zu einem gefährlichen Kopfballabschluss kam, der jedoch knapp rechts am Tor vorbei ging. Nur wenig später war es erneut Cappek, der sich den Szenenapplaus der Zuschauer einholte. Der Stürmer hatte sich den Koblenzer Torwart, Paul Iordache, ausgeschaut, der weit vorm Tor stand und lupfte aus 40 Metern den Ball mit viel Gefühl knapp am rechten Winkel vorbei. Die Offenbacher agierten zunehmend offensiver und rückten mit allen Spielern in die Koblenzer Hälfte vor. Der Mut und Einsatz sollte belohnt werden. Wieder war es der stark aufspielende Christian Cappek, der nach einem Pass von Fabian Bäcker frei vorm Tor zum Abschluss kam und den Ball flach ins lange Eck einschieben konnte. Die Stimmung der Offenbacher-Fans wurde derweil immer besser. Die Anhänger honorierten die Leistung Ihrer Mannschaft mit Fangesängen und Szenenapplaus. Schmitt: „Es war eine tolle und überragende Unterstützung. Unsere Fans haben das Auswärtsspiel zum Heimspiel gemacht. Das gab der Mannschaft den richtigen Kick das Spiel derart gestalten zu können.“ In der 40.Minute tauchte Bäcker erneut vorm Tor der TuS auf und nahm einen Einwurf von der Eckfahne volley. Sein Schuss auf das Koblenzer Tor konnte jedoch abgeblockt werden.

Nach der Pause sollte der Trainer eine ebenso starke Halbzeit seiner Mannschaft sehen. Aufgrund der äußeren Bedingungen gingen zwar beiden Teams zunehmend die Kräfte aus, dennoch war der OFC weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. In der 56. Minute kam Maier frei vorm Tor zur Schussmöglichkeit, verpasste jedoch die hereinkommende Flanke nur knapp. Schmitt: „Es freut mich zu sehen wie die Mannschaft in fünf Wochen zusammengewachsen ist. Wir haben heute 100% Leistung bei schwierigen Witterungsbedingungen gebracht.“ In der 80. Minute gab es noch einmal eine Schrecksekunde für die Offenbacher, die ein Raunen durch die Ränge gingen ließ. Kevin Lahn schoss einen Freistoß aus halbrechter Position direkt aufs Tor, doch die Latte verhinderte den Koblenzer Anschlusstreffer. Die Fans feierten Ihre Mannschaft frenetisch und trugen Sie mit Fangesängen wie „Der OFC ist wieder da!“ über die Nachspielzeit bis das Spiel zum 2:0 Endstand für den OFC abgepfiffen wurde. Schmitt: „Bei einem 2:0-Auswärstsieg muss man viel richtig gemacht haben. Ich freue mich über die Leistung meiner Mannschaft.

Zum 1.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
34 Anzahl Spiele 34
14 Tabellenplatz 8
39 Punkte 50
36 : 46 Tore 39 : 31
-10 Differenz 8
Siege / Unentschieden / Niederlagen
10 / 9 / 15 Gesamt 13 / 11 / 10
6 / 4 / 7 Zuhause 8 / 5 / 4
4 / 5 / 8 Auswärts 5 / 6 / 6
Höchsten Siege
TuS Koblenz 3 : 0 KSV Baunatal Heim Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz
Eintracht Frankfurt II 0 : 3 TuS Koblenz Auswärts TuS Koblenz 0 : 2 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
TuS Koblenz 0 : 4 Eintracht Frankfurt II Heim Kickers Offenbach 0 : 3 KSV Baunatal
Kickers Offenbach 4 : 0 TuS Koblenz Auswärts Eintracht Frankfurt II 3 : 1 Kickers Offenbach

Fieberkurve