32.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 6. April 2013 – 14:00 Uhr

SV Babelsberg 03
  • 0 : 0
  • Zuschauer: 2.174
Kickers Offenbach

Auswärtspunkt in Babelsberg

Die Erfolgsserie der Offenbacher Kickers hält weiter an.

Am Nachmittag erkämpften sich die Kickers im Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03 einen wichtigen Auswärtspunkt. 0:0 endete das Spiel im Karl-Liebknecht-Stadion. Der OFC bleibt damit auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen.

OFC-Trainer Rico Schmitt hatte die gleiche Startelf aufgeboten, die schon in der Vorwoche vor eigenem Publikum gegen Unterhaching erfolgreich war. Und auch in Babelsberg erwischten die Kickers den besseren Start und hatten die erste Möglichkeit des Spiels. Doch Fetsch scheiterte per Kopf nach einer Flanke von Matthias Schwarz (8. Minute). Beide Mannschaften taten sich in der Folgezeit schwer auf dem gewalzten Untergrund, der mit Sand aufgefüllt worden war. Viele fleißige Helfer hatten das Spielfeld in der Vorwoche von Schneemassen befreit und somit die Begegnung im Karl-Liebknecht-Stadion erst möglich gemacht.

Nach 29 Minuten sorgten die Gäste erneut für Gefahr vor dem gegnerischen Tor, doch nach einer Flanke von Ahlschwede scheiterte Jan Washausen an Babelsbergs Schlussmann Frederic Löhe. Drei Minute später gab es Freistoß für den OFC. Über Umwege landete der Ball bei Fetsch, der per Fallrückzieher vergab – Zlatko Hebib rettete kurz vor dem eigenen Tor. Die Kickers verstärkten ihre Offensivbemühungen, von den Gastgebern war nichts zu sehen. Schwarz scheiterte aus halblinker Position mit einem Distanzschuss (34. Minute), nur 60 Sekunden später vergab Fetsch per Kopf. Es war die letzte Chance der ersten Halbzeit.

Nach 55 Minuten musste auch Robert Wulnikowski das erste Mal ins Spiel eingreifen. Eine Rückgabe von Stefan Kleineheismann musste der Kickers-Schlussmann mit dem Kopf vor dem Babelsberger Markus Müller klären.

Nach einer Stunde wechselte Rico Schmitt das erste Mal aus. Für Thomas Rathgeber kam Fabian Bäcker ins Spiel.  In der 65.Minute sahen die 2174 Zuschauer die beste Kickers-Chance. Ein 30 Meter-Schuss von Washausen wurde von einem Babelsberger Verteidiger noch abgefälscht und zwang Löhe zu einer Glanzparade. Auf der Gegenseite parierte Wulnikowski einen Babelsberger Freistoß aus halbrechter Position (69. Minute).

Erst in der Schlussphase erhöhten die Gastgeber kurzzeitig den Druck. Zunächst fand eine Hereingabe von Oliver Kragl keinen Abnehmer (85.), kurz danach scheiterte Müller freistehend vor Wulnikowski (86.). In der Nachspielzeit hatten die Kickers dann Pech, dass der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Martin Thomsen ausblieb, als der eingewechselte Stefan Vogler (kam für Fetsch) im Babelsberger Strafraum zu Boden ging.

Zum 32.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
19 Tabellenplatz 15
37 Punkte 44
32 : 54 Tore 41 : 44
-22 Differenz -3
Siege / Unentschieden / Niederlagen
9 / 10 / 19 Gesamt 11 / 11 / 16
7 / 7 / 5 Zuhause 8 / 3 / 8
2 / 3 / 14 Auswärts 3 / 8 / 8
Höchsten Siege
SV Babelsberg 03 2 : 0 SV Darmstadt 98 Heim Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II
Alemannia Aachen 1 : 2 SV Babelsberg 03 Auswärts SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
SV Babelsberg 03 0 : 4 Wacker Burghausen Heim Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück
FC Hansa Rostock 4 : 1 SV Babelsberg 03 Auswärts VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve