26.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 16. Februar 2013 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 2 : 0
  • Zuschauer: 4.800
1. FC Saarbrücken

Kickers siegen bei Schmitts Debüt – Fetsch trifft doppelt

Die Offenbacher Kickers haben im ersten Spiel mit ihrem neuen Trainer Rico Schmitt einen Sieg feiern können.

Im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken gewann der OFC mit 2:0. Beide Treffer erzielte Mathias Fetsch – es war schon sein dritter Doppelpack in der laufenden Saison (2./22.Minute). „Die Mannschaft hat heute für sich selbst einen herausragenden Sieg errungen“, sagte Schmitt nach dem Spiel. „In der ersten Halbzeit hatten wir ein riesiges Chancenübergewicht und uns mit den beiden Toren auch selbst dafür belohnt.

Schmitt ließ seine Anfangself im 4-1-4-1-System auflaufen. Im Vergleich zum letzten Punktspiel gegen den VfB Stuttgart II änderte er die Mannschaft auf gleich vier Positionen. Jan Washausen, Marcel Avdic, Sead Mehic und der gesperrte Thomas Rathgeber wichen für Maximilian Ahlschwede, Matthias Schwarz, Fabian Bäcker und Stefan Vogler.

Es waren gerade einmal  91 Sekunden gespielt, da durfte Schmitt schon zum ersten Mal jubeln. Stefan Kleineheismann spielte einen langen Ball auf Julius Reinhardt, der im Laufduell mit zwei Gegenspielern im Saarbrücker Strafraum zu Boden ging. Schiedsrichter Tobias Christ entschied auf Elfmeter für den OFC. Fetsch trat an und verwandelte halbhoch ins rechte Toreck – 1:0 (2.). Die Kickers legten ein hohes Tempo vor und hatten in der Anfangsphase weitere gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen – doch Fetsch (4.) und zweimal Marc Stein (5./8.) scheiterten per Kopf. Auf der Gegenseite vereitelte Ahlschwede mit einem geschickten Tackling den Torabschluss von Marius Laux (10.).

Die Kickers setzten ihren Sturmlauf fort, unterstützt von einem energisch gestikulierenden Rico Schmitt an der Außenlinie. Stefan Vogler kam nach einer Kombination auf der rechten Seite an den Ball und überlief zwei Gegenspieler. Sein Pass fand den mitgelaufenen Fetsch, der mit seinem Flachschuss Torwart Benedikt Fernandez zu einer Parade zwang (11.).

Unter der Woche hatten die Kickers Standardsituationen trainiert, zur Mitte der ersten Hälfte belohnten sie sich dafür. Reinhardts Eckball köpfte Stadel zu Fetsch, der aus der Drehung verwandelte – 2:0 (22.). Einen weiteren Treffer verpasste Stadel nur knapp, als er im Nachsetzen den Ball nicht optimal traf (29.). Wenig später zwang ein wuchtiger Kopfball von Schwarz den Saarbrücker Torwart Fernandez zu einem Reflex (35.).  Dann vergab Bäcker aus kurzer Distanz (36.). Zur Halbzeitpause begleitete die Kickers lauter Applaus in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel begann die Partie ausgeglichen. Fabian Bäcker hatte die erste Torgelegenheit bei einem Flachschuss, den Fernandez parierte (54.). Für Saarbrücken scheiterte Sven Sökler gleich zweimal (64./75.).

Auf dem durch Regenfälle aufgeweichten Platz hatten beide Mannschaften in der Folgezeit Schwierigkeiten beim Spielaufbau. Hohe Bälle und Zweikämpfe im Mittelfeld prägten die Partie. Torwart Daniel Endres bewies seine Klasse noch einmal in der Schlussminute, als er den Kopfball des eingewechselten Ufuk Özbek mit einem tollen Reflex über die Latte lenkte. Dann war der erste Sieg mit Neu-Trainer Rico Schmitt perfekt.

Zum 26.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
15 Tabellenplatz 11
44 Punkte 45
41 : 44 Tore 52 : 62
-3 Differenz -10
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 11 / 16 Gesamt 12 / 9 / 17
8 / 3 / 8 Zuhause 6 / 7 / 6
3 / 8 / 8 Auswärts 6 / 2 / 11
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II Heim 1. FC Saarbrücken 5 : 0 Hallescher FC
SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach Auswärts SV Babelsberg 03 0 : 1 1. FC Saarbrücken
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück Heim 1. FC Saarbrücken 2 : 4 SpVgg Unterhaching
VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Karlsruher SC 3 : 0 1. FC Saarbrücken

Fieberkurve