22.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 15. Dezember 2012 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 5
  • Zuschauer: 4.703
VfL Osnabrück

Heimniederlage gegen Osnabrück

Die Offenbacher Kickers haben eine Überraschung gegen den Tabellenführer der 3. Liga verpasst.

Vor 4703 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion verlor die Mannschaft von Trainer Arie van Lent gegen den VfL Osnabrück mit 1:5 und bleibt auf dem elften Tabellenplatz. Gaetano Manno traf zur Führung für die Gäste (24.), Offenbach glich kurz danach durch Mathias Fetsch aus (25.). Die Treffer von Marcus Piossek (36.), Manno (75.), Simon Zoller (87.) und Yannic Thiel (88.) entschieden das Spiel.

Offenbachs Trainer nahm im Vergleich zum Spiel gegen Halle vier Umstellungen in seiner Startformation vor. Mittelfeldspieler André Hahn kehrte nach siebenwöchiger Verletzungspause zurück. Von Beginn an spielten auch Sead Mehic, Stefan Kleineheismann und Thomas Rathgeber. Für das Quartett blieben Marcel Stadel, Stefan Vogler, Fabian Bäcker und Daniel Dziwniel auf der Bank.

Osnabrück begann druckvoll und griff die Offenbacher Verteidiger früh an. Die ersten Torchancen aber hatten die Kickers. Julius Reinhardt scheiterte mit einem Distanzschuss an Torwart Manuel Riemann (2.), Hahn zielte bei einer Direktabnahme zu ungenau (5.) und verfehlte kurz darauf mit seinem Kopfball das Tor (6.). Osnabrück konterte über Simon Zoller, dessen Querpass vor dem Tor von Marc Stein geblockt wurde (20.).

Die Gästeführung fiel überraschend, weil Offenbach die Partie Mitte der ersten Halbzeit kontrollierte. Ein Fehlpass sprang zu Manno, der Wulnikowski überwand – 0:1 (24.). Die Kickers egalisierten das Ergebnis prompt. Reinhardts Eckball köpfte Markus Husterer auf das Tor, wo Fetsch kurz vor der Linie entscheidend abfälschte – 1:1 (25.). Fast hätte es zur Führung der Kickers gereicht, doch Fetsch verpasste den Ball bei einem Dribbling von Torwart Manuel Riemann (26.). Mit Wucht versuchte es Nicolas Feldhahn, dessen Distanzschuss aus zwanzig Metern über die Latte flog (35.).

Ebenso überraschend wie der erste Treffer fiel die erneute Führung der Osnabrücker. Eine Flanke legte Timo Staffeldt am Fünfmeterraum quer auf Marcus Piossek, der aus kurzer Distanz einköpfte – 1:2 (36.). Im Gegenzug verfehlte Reinhardts abgefälschter Schuss den rechten Torpfosten um Zentimeter (38.). Ebenso knapp verfehlte Hahn bei einem Heber sein Ziel (45.).

Nach dem Seitenwechsel blieben die Kickers spielbestimmend. Reinhardts Freistoß (51.) und Fetschs Flachschuss nach einem Solo (52.) vereitelte Riemann mit guten Reflexen. Marc Stein passte flach und fest in den Strafraum, wo Fetsch verfehlte (62.). Auf der Gegenseite parierte Wulnikowski einen Schuss von Manno (64.).

Die Vorentscheidung fiel nach einer Standardsituation. Mannos Freistoßflanke von der linken Seite flog halbhoch an allen Spielern im Strafraum vorbei. Der Ball senkte sich zum 1:3 ins rechte Toreck (75.). In der Schlussphase erhöhten Simon Zoller nach einem Eckball (87.) und Yannic Thiel mit einem Flachschuss (88.).

Zum 22.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
15 Tabellenplatz 3
44 Punkte 73
41 : 44 Tore 64 : 35
-3 Differenz 29
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 11 / 16 Gesamt 22 / 7 / 9
8 / 3 / 8 Zuhause 13 / 4 / 2
3 / 8 / 8 Auswärts 9 / 3 / 7
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II Heim VfL Osnabrück 4 : 0 Alemannia Aachen
SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück Heim VfL Osnabrück 0 : 2 Preußen Münster
VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Stuttgarter Kickers 3 : 0 VfL Osnabrück

Fieberkurve