16.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 3. November 2012 – 14:00 Uhr

SV Darmstadt 98
  • 1 : 0
  • Zuschauer: 9.600
Kickers Offenbach

Erste Niederlage seit drei Monaten – Behrens entscheidet Hessenderby

Die Serie der Offenbacher Kickers ist gerissen.

Nach 13 Pflichtspielen ohne Niederlage verlor die Mannschaft von Trainer Arie van Lent im Südhessenderby der dritten Liga gegen den SV Darmstadt 98 mit 0:1. Vor 9600 Zuschauern im Stadion am Böllenfalltor erzielte Hanno Behrens in der 45. Spielminute das Tor des Tages. Die Kickers hatten im zweiten Spielabschnitt mehrere gute Torchancen, scheiterten aber an Torwart Jan Zimmermann. „Wir wussten, dass Einigen von uns die Kräfte fehlen, deshalb hat in der ersten Halbzeit unser Spiel nach vorne hat nicht so richtig stattgefunden. In der zweiten Halbzeit haben wir alles versucht, das Spiel bestimmt und Chancen herausgespielt. Das letzte Quäntchen zum Tor hat gefehlt“, sagte van Lent nach dem Spiel.

Offenbachs Trainer musste eine Umstellung im Vergleich zur Pokalüberraschung gegen Union Berlin vornehmen. Markus Husterer fiel wegen familiären Sorgen aus. Für ihn spielte Marcel Stadel im Abwehrzentrum.

Beide Mannschaften begannen abwartend und versuchten es auf dem nassen Rasen oft mit hohen Pässen. Beim ersten Angriff der Kickers wurde Julius Reinhardt geblockt (5.). Auf der Gegenseite verhinderte Stadel den Torabschluss von Marcus Stegmann (8.). Zwei Flanken von Elton da Costa fanden keinen Abnehmer (13./18.).

Darmstadt steigerte sich und hatte Mitte der ersten Halbzeit mehr Spielanteile. Da Costa verpasste ein Tor nur knapp, als Stadel den Ball mit einer Grätsche klärte (21.). Nach einer Ecke des Spielmachers sprang der Ball zu Benjamin Baier, doch dessen Schuss flog über das Tor (23.). Offenbach konterte über Lars Bender: seine Flanke verpassten Thomas Rathgeber und Reinhardt im Strafraum (34.). Rathgeber versuchte es fünf Minuten später mit einem Solo, fiel im Strafraum, doch Schiedsrichter Peter Sippel entschied nicht auf Foulspiel.

Kurz vor der Halbzeit wurden die Gäste nochmal gefährlich. Steegmann rutschte im Offenbacher Strafraum knapp an einem Flachpass vorbei (40.). Dann passte da Costa den Ball vor dem Strafraum quer auf Hanno Behrens, dessen Schuss vom Innenpfosten ins Tor sprang – 1:0 (45.).

In der Halbzeit wechselte van Lent: für Lars Bender kam Matthias Schwarz ins Spiel. Die erste Chance aber hatten die Gastgeber. Einen Eckball von da Costa köpfte Behrens an den Pfosten (50.). Es folgte eine Phase ohne Chancen auf beiden Seiten.

Van Lent wechselte nochmal. Für Sead Mehic und Rathgeber kamen Stefan Vogler und Fabian Bäcker ins Spiel (65.). Die Neuen fügten sich gut ein. Vogler schickte Bäcker mit einem Steilpass, der Stürmer scheiterte freistehend an Torwart Zimmermann (67.). Wenig später köpfte er nach einem Freistoß über das Tor (70.). Die Kickers drängten auf den Ausgleich. Voglers Kopfball aus fünf Metern parierte Zimmermann, dann grätschte ein Verteidiger den Ball ins Aus (78.). Reinhardt köpfte nach einem hohen Ball freistehend in die Arme des Torwarts (86.).

Zum 16.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
18 Tabellenplatz 15
38 Punkte 44
32 : 46 Tore 41 : 44
-14 Differenz -3
Siege / Unentschieden / Niederlagen
8 / 14 / 16 Gesamt 11 / 11 / 16
5 / 7 / 7 Zuhause 8 / 3 / 8
3 / 7 / 9 Auswärts 3 / 8 / 8
Höchsten Siege
SV Darmstadt 98 3 : 1 VfB Stuttgart II Heim Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II
Kickers Offenbach 0 : 2 SV Darmstadt 98 Auswärts SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
SV Darmstadt 98 1 : 3 Arminia Bielefeld Heim Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück
Preußen Münster 3 : 0 SV Darmstadt 98 Auswärts VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve