11.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Mi., 26. September 2012 – 19:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 3 : 0
  • Zuschauer: 5.948
Stuttgarter Kickers

Doppelpack von Hahn – Kickers siegen 3:0

Die Erfolgsserie der Offenbacher Kickers hält weiter an.

Am Abend feierte der OFC im heimischen Sparda-Bank-Hessen-Stadion einen 3:0-Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers. André Hahn hatte die Gastgeber in der 31.Minute in Führung gebracht. Danach mussten die Kickers aber noch lange zittern. Erst in der Schlussphase sorgten Stefan Vogler (88.) und Hahn mit seinem zweiten Treffer (89.) für den Endstand. Durch den Sieg verbesserte sich der OFC in der Tabelle auf den achten Platz.

Arie van Lent nahm im Vergleich zum Spiel gegen Erfurt einen Wechsel in seiner Startformation vor. André Hahn kehrte nach überstandender Zehenentzündung zurück in die Anfangself und verdrängte Matthias Schwarz auf die Bank.

Offenbach begann vor 5845 Zuschauern engagiert und hatte die erste Schussgelegenheit durch Thomas Rathgeber. Der Versuch des Stürmers landete neben dem Tor (9.). Als André Hahn von der linken Seite zweimal Flankenbälle scharf vor das Tor brachte, verpassten die mitgelaufenen Stürmer nur knapp (13./17.). Thorben Stadler hatte Stuttgarts erste Chance, sein Distanzschuss verfehlte jedoch das Offenbacher Tor (23.).

Die Führung der Gastgeber fiel nach einem Eckball. Julius Reinhardt brachte den Ball in den Fünfmeterraum. Kein Spieler erreichte die Hereingabe mit dem Kopf, doch im Getümmel reagierte Hahn am schnellsten – er tunnelte Torwart Daniel Wagner aus kurzer Distanz zum 1:0 (31.).

Stuttgart agierte nach dem Gegentor offensiver. Die Ausgleichschance vergaben die Schwaben, als Marco Grüttner auf Vorlage von Fabio Leutenecker am rechten Pfosten vorbeischoss (33.). Aus ähnlicher Distanz scheiterte Mahir Savranlioglu an Robert Wulnikowski (40.). Die Offenbacher hätten durch Rathgeber erhöhen können. Nach Reinhardts Ecke köpfte der Stürmer aus kurzer Distanz auf das Stuttgarter Tor – Torwart Wagner klärte mit einem Reflex (34.).

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit brachten Standardsituationen Gefahr auf beiden Seiten. Ein Freistoß von Reinhardt strich am Stuttgarter Tor vorbei (48.). Auf der Gegenseite senkte sich ein Eckball von Vincenzo Marchese gefährlich in den Fünfmeterraum, wurde aber geklärt (55.). Für die Offenbacher verlängerte Nicolas Feldhahn eine Ecke zu Mathias Fetsch, der den Ball im Fünfmeterraum nicht verwerten konnte (67.). Wulnikowski bewies seine Klasse, als er einen Flachschuss von Stadler mit nur einer Faust parierte (71.). Nicht eingreifen musste er beim Schuss von Marcos Alvarez, der deutlich zu hoch zielte (74.).

In der Schlussphase entschieden die Hausherren das Spiel durch zwei Konter. Stuttgarts Torwart Wagner klärte einen Torschuss von Fetsch zur Ecke. Nach der Hereingabe von Reinhardt stieg Vogler am höchsten und köpfte den Ball präzise an den rechten Innenpfosten und ins Tor zum 2:0  (88.). Der Torschütze wurde kurz darauf zum Vorbereiter. Sein Pass fand Hahn, der mit einem Schuss vom linken Strafraumeck seinen zweiten Treffer erzielte – 3:0 (89.). Die Offenbacher Fans feierten ihre Mannschaft noch lange nach dem Abpfiff.

Zum 11.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
15 Tabellenplatz 17
44 Punkte 40
41 : 44 Tore 39 : 48
-3 Differenz -9
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 11 / 16 Gesamt 10 / 10 / 18
8 / 3 / 8 Zuhause 5 / 6 / 8
3 / 8 / 8 Auswärts 5 / 4 / 10
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II Heim Stuttgarter Kickers 3 : 0 VfL Osnabrück
SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach Auswärts Wacker Burghausen 1 : 4 Stuttgarter Kickers
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück Heim Stuttgarter Kickers 0 : 2 Karlsruher SC
VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 3 : 0 Stuttgarter Kickers

Fieberkurve