9.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 15. September 2012 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 1 : 1
  • Zuschauer: 10.137
Karlsruher SC

Traditionsduell endet 1:1 – „Ein sensationelles Spiel!“

Die Offenbacher Kickers haben ihre Erfolgsserie in der 3.Liga fortsetzen können.

Nach einem 1:1 am Nachmittag gegen Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC ist der OFC nun seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. Ein Elfmetertor von Sead Mehic brachte die Gastgeber in Führung (58.). Karlsruhes Hakan Calhanoglu glich per Freistoß aus (77.). In der Schlussphase vergab Rouwen Hennings einen Elfmeter für den KSC. „Was wir in den ersten dreißig Minuten der zweiten Halbzeit abgerufen haben, war richtig gut. Es war ein sensationelles Spiel in der 3.Liga“, sagte van Lent nach dem Abpfiff.

10137 Zuschauer füllten die Ränge des Sparda-Bank-Hessen-Stadions dank der Aktion „7000, 14000, ausverkauft“. Arie van Lent veränderte seine Anfangsformation im Vergleich zum Spiel gegen Burghausen auf zwei Positionen. Maximilian Ahlschwede verteidigte auf der linken Seite für Daniel Dziwniel. In der Offensive ersetzte Stefan Vogler den gelb-rot gesperrten Thomas Rathgeber.

Die Partie begann temporeich. Beide Teams bekämpften sich im Mittelfeld. Eine erste Chance hatte Karlsruhes Calhanoglu per Freistoß, den Robert Wulnikowski aus dem Torwinkel faustete (15.). Seine Klasse bewies der Kickers-Torwart auch drei Minuten später beim Schuss von Koen van der Biezen – erneut verhinderte er mit der rechten Faust ein Gegentor. Die dritte Gelegenheit der Gäste entschärfte Marcel Stadel mit einer Grätsche vor dem heraneilenden Ex-Offenbacher Steffen Haas (21.).

Die Hausherren verteidigten fortan besser und wurden selbst gefährlich. Nach einer Flanke von Julius Reinhardt köpfte André Hahn auf das Tor, Schlussmann Dirk Orlishausen fing den Ball sicher (23.). Calhanoglu schoss auf der Gegenseite, Wulnikowski klärte mit beiden Fäusten (30.). Gegen Ende der ersten Hälfte verlagerte sich das Spielgeschehen erneut ins Mittelfeld. Torgefährliche Offensivaktionen blieben aus.

Nach dem Seitenwechsel narrte Nicolas Feldhahn drei Gegenspieler mit einer Körpertäuschung. Sein Torschuss flog knapp am rechten Pfosten vorbei (48.). Pech hatten die Kickers auch, als ein Kopfball von Mathias Fetsch in Richtung des linkes Torecks flog, aber Orlishausen noch die Hände hinter den Ball strecken konnte (55.).

Zwei Minuten später schoss Reinhardt einen sehenswerten Freistoß auf das Tor. Orlishausen klärte, der Abpraller sprang zu Stadel, der zum Kopfballduell mit Gaetan Krebs hoch stieg. Ein Pfiff von FIFA-Schiedsrichter Michael Weiner unterbrach die Partie – der Unparteiische entschied auf Elfmeter für den OFC. Sead Mehic trat an und verwandelte zum 1:0 (58.).  Die Kickers hätten erhöhen können. Hahn wuchtete einen Spannstoß an die Querlatte, aus wenigen Metern schoss Fetsch im Nachsetzen Karlsruhes Torwart an (60.).

Die Kickers hatten Feldvorteile und trafen durch Markus Husterer erneut die Latte (73.) – der Auftakt einer hochspannenden Schlussphase.  Der Ausgleich fiel durch Calhanoglu, der einen Freistoß aus 18 Metern rechts unten ins Toreck platzierte – 1:1 (77.). Karlsruhe berannte das Offenbacher Tor. Nach einem Zweikampf zwischen Stadel und van der Biezen im Offenbacher Strafraum bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Doch Rouwen Hennings vergab und setzte den Ball links am Tor vorbei (87.). Im folgenden Angriff eilte van der Biezen allein auf Wulnikowski zu und traf den Pfosten. Dann probierte es Dennis Kempe fulminant aus der Distanz – Wulnikowski klärte mit einer Hand (88.). Es blieb beim Unentschieden, weil Offenbachs Torwart auch im letzten Duell gegen van der Biezen den Ball abwehren konnte (90.).

Zum 9.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
15 Tabellenplatz 1
44 Punkte 79
41 : 44 Tore 69 : 26
-3 Differenz 43
Siege / Unentschieden / Niederlagen
11 / 11 / 16 Gesamt 23 / 10 / 5
8 / 3 / 8 Zuhause 12 / 6 / 1
3 / 8 / 8 Auswärts 11 / 4 / 4
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II Heim Karlsruher SC 4 : 0 SV Wehen Wiesbaden
SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach Auswärts Alemannia Aachen 0 : 4 Karlsruher SC
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück Heim Karlsruher SC 1 : 2 Wacker Burghausen
VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts VfB Stuttgart II 2 : 0 Karlsruher SC

Fieberkurve