5.Spieltag Saison 2012/2013

3. Liga 2012/2013

Sa., 11. August 2012 – 14:00 Uhr

Alemannia Aachen
  • 1 : 3
  • Zuschauer: 15.298
Kickers Offenbach

Kickers siegen in Aachen - Fetsch trifft doppelt

Die Offenbacher Kickers gewannen am fünften Spieltag der dritten Liga mit 3:1 gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft von Alemannia Aachen und feierten ihren ersten Sieg in der laufenden Saison.

Mathias Fetsch traf in der 5. Und 35. Spielminute zur Führung und bejubelte seinen eresten Doppelpack für die Kickers. Markus Husterer köpfte den dritten Treffer für die Offenbacher (47.). In der Schlussphase verkürzte Aachens Denis Pozder auf 1:3.

Trainer Arie van Lent veränderte zwei Personalien seiner Anfangsformation. Daniel Dziwniel begann auf der Linksverteidigerposition für Maximilian Ahlschwede. Im Mittelfeld kehrte der zuletzt gesperrte André Hahn auf die linke Außenbahn zurück, wo Marcel Avdic zuletzt spielte.

Die Gäste erwischten einen tollen Start im Aachener Stadion Tivoli. In der fünften Spielminute passte Sead Mehic in Richtung Torauslinie auf Marc Stein, der den mitgelaufenen Mathias Fetsch sah. Stein  passte flach auf seinen Offensivkollegen, der einschob – 0:1 für die Kickers. Aachen bemühte sich um eine Antwort. Ein Freistoß von Sascha Rösler und ein Kopfball von Freddy Borg zwangen Robert Wulnikowski nicht zum Handeln. Die Strafraumszenen wurden nun auf beiden Seiten seltener.

Mitte der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Aachen hatte mehr vom Spiel, ohne torgefährlich zu sein. Abwartend agierte Offenbach, das jedoch die nächste Torgelegenheit nutzte: Thomas Rathgebers Diagonalpass leitete Julius Reinhardt weiter auf Fetsch. Der umspielte Gegenspieler Thomas Stehle und überwand Torwart Tim Krumpen zum 0:2 für die Kickers (35.).

Der zweite Spielabschnitt begann, wie der erste geendet hatte – mit einem Tor des OFC. Die Aachener klärten einen Angriff zunächst zur Ecke. Die Standardsituation trat Reinhardt, Husterer gewann das Kopfballduell vor dem Tor und der Ball landete zum dritten Mal im Tornetz der Aachener, 0:3 (47.). Nach diesem Treffer ließen sich die Kickers nicht in die Defensive drängen, hatten jedoch Glück, dass Rösler in der 53. Minute und 64. Spielminute zwei große Torchancen nicht nutzen konnte.

Die Offenbacher verlegten sich auf Konterfußball, während Aachen bemüht, aber nicht zwingend genug agierte, um die Gästeführung zu gefährden. Der Anschlusstreffer durch Denis Pozder (80.) war die letzte Torraumszene des Spiels.

Zum 5.Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
20 Tabellenplatz 15
31 Punkte 44
40 : 68 Tore 41 : 44
-28 Differenz -3
Siege / Unentschieden / Niederlagen
7 / 10 / 21 Gesamt 11 / 11 / 16
5 / 4 / 10 Zuhause 8 / 3 / 8
2 / 6 / 11 Auswärts 3 / 8 / 8
Höchsten Siege
Alemannia Aachen 3 : 0 Stuttgarter Kickers Heim Kickers Offenbach 3 : 0 Borussia Dortmund II
Chemnitzer FC 1 : 2 Alemannia Aachen Auswärts SpVgg Unterhaching 0 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
Alemannia Aachen 1 : 5 Chemnitzer FC Heim Kickers Offenbach 1 : 5 VfL Osnabrück
VfL Osnabrück 4 : 0 Alemannia Aachen Auswärts VfL Osnabrück 2 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve