35. Spieltag Saison 2011/2012

3. Liga 2011/2012

So., 15. April 2012 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 2 : 0
  • Zuschauer: 6.299
Rot-Weiß Erfurt

2:0-Heimerfolg gegen Erfurt – Vogler und Rathgeber treffen für die Kickers

Durch einen 2:0-Heimerfolg gegen den Tabellennachbarn Rot-Weiß Erfurt gelang den Offenbacher Kickers am Nachmittag der Sprung auf Platz sieben in der Tabelle der 3.Liga.

Stefan Vogler in der 33. und Thomas Rathgeber in der 83.Minute sicherten dem OFC die drei Punkte auf eigenem Platz. „Es war in der ersten halben Stunde ein ausgeglichenes Spiel, die Führung hat uns dann Selbstvertrauen gegeben. Es stand heute eine Mannschaft auf dem Platz, die von Beginn an um ihre Chance gekämpft hat, doch noch etwas näher an die vorderen Plätze heranzurücken“, sagte OFC-Trainer Arie van Lent.

Die erste gute Nachricht des Tages nahmen die Fans im Offenbacher Fanblock schon eine Dreiviertelstunde vor Spielbeginn zur Kenntnis. Zu diesem Zeitpunkt betrat Torhüter Robert Wulnikowski den grünen Rasen des Sparda-Bank-Hessen-Stadions. Der 34jährige hatte seine Verhärtung im Ellenbogen rechtzeitig auskuriert und konnte spielen. Nicolas Feldhahn ersetzte den verletzten Matthias Schwarz (Schultereckgelenkssprengung).

Die Kickers erwischten den besseren Start ins Spiel. Nach 8 Minuten spielte Hesse am Erfurter Strafraum einen Querpass auf Bender, der aus halbrechter Position direkt abzog. Seinen Flachschuss verpasste Cincotta am langen Eck nur knapp. Nach einer Viertelstunde spielte Bender einen hohen Ball von der rechten Außenbahn in den Strafraum hinein. Doch Bernd Rauw, einer der beiden Innenverteidiger der Gäste, klärte vor dem heranstürmenden Stefan Vogler.

Nur zwei Minuten später fiel Hesse der Ball acht Meter vor dem gegnerischen Tor in zentraler Position auf den rechten Fuß, doch Hesse traf ihn nicht richtig und so konnte Torhüter Andreas Sponsel parieren.

Die Kickers hatten auch weiterhin die gefährlichen Torraumszenen. In der 22.Minute hatte Vogler viel Platz in der gegnerischen Hälfte und konnte erst kurz vor dem Strafraum von Marco Engelhardt mit einem Foul gestoppt werden – Engelhardt sah dafür die Gelbe Karte. Der anschließende Freistoß von Nicolas Feldhahn wurde von der Erfurter Mauer abgeblockt.  In der 33.Minute fiel dann die Führung für den OFC. Husterer spielte einen langen Pass in den Lauf von Vogler, der den Ball am heraus stürmenden Sponsel vorbeilegte und dann aus halbrechter Position flach zum 1:0 einschob. Mit der Führung gingen die Kickers in die Halbzeitpause.

Aus einem Eckball von Cincotta entwickelte sich nach dem Seitenwechsel die erste Tormöglichkeit für den OFC. Doch Husterer traf per Kopf den Ball nicht richtig. Auf der Gegenseite machte es Marcel Reichwein besser. Doch dessen Kopfball nach Flanke von Engelhardt konnte Wulnikowski noch aus dem Toreck holen. „In dieser Szene hatten wir etwas Glück“, analysierte van Lent nach dem Spiel. Es war gleichzeitig die erste Erfurter Torchance des Spiels nach 61 Minuten. Kurz danach verließ Stefan Vogler das Spielfeld, für ihn kam Thomas Rathgeber.

6299 Zuschauer im Sparda-Bank-Hessen-Stadion sahen in der 66.Minute, wie Marc Stein auf der rechten Außenbahn Lars Bender zur Hilfe kam. Stein bekam den Ball und flankte ihn kurz vor der Erfurter Strafraumgrenze auf den langen Pfosten, dort köpfte Hesse den Ball genau in die Arme von Torhüter Sponsel.

Eine Viertelstunde vor Schluss verpasste auch Rathgeber die Entscheidung, als ein Distanzschuss des Offenbacher Stürmers aus halblinker Position noch abgeblockt wurde. In der 83.Minute machte er nach Zuspiel von Feldhahn alles klar und traf aus elf Metern freistehend vor Torhüter Sponsel ins rechte untere Eck.

Am nächsten Samstag geht es weiter in der 3.Liga. Dann muss der OFC um 14 Uhr zum Auswärtsspiel bei Wacker Burghausen antreten.

Zum 35. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
8 Tabellenplatz 5
55 Punkte 59
49 : 41 Tore 54 : 41
8 Differenz 13
Siege / Unentschieden / Niederlagen
15 / 10 / 13 Gesamt 15 / 14 / 9
10 / 4 / 5 Zuhause 8 / 9 / 2
5 / 6 / 8 Auswärts 7 / 5 / 7
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Preußen Münster Heim Rot-Weiß Erfurt 4 : 0 Rot-Weiß Oberhausen
Werder Bremen II 0 : 4 Kickers Offenbach Auswärts Chemnitzer FC 0 : 2 Rot-Weiß Erfurt
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 4 SpVgg Unterhaching Heim Rot-Weiß Erfurt 2 : 3 SV Babelsberg 03
Chemnitzer FC 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts SV Babelsberg 03 3 : 0 Rot-Weiß Erfurt

Fieberkurve