27. Spieltag Saison 2011/2012

3. Liga 2011/2012

Sa., 25. Februar 2012 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 3 : 0
  • Zuschauer: 5.460
Werder Bremen II

3:0-Heimsieg gegen Werder Bremen II

Die Offenbacher Kickers feierten am Nachmittag im Sparda-Bank-Hessen-Stadion einen klaren Heimerfolg gegen den Tabellenletzten SV Werder Bremen II.

Auf der neuen Anzeigetafel leuchtete nach Spielende das 3:0-Endergebnis in weißen Zahlen auf rotem Hintergrund. Pascal Testroet (9.Minute), Stefan Kleineheismann (47.) und Kai Hesse (75.) erzielten die Tor für den OFC. „Ich freue mich sehr über diesen Erfolg, denn es ist immer unangenehm, wenn man gegen den Tabellenletzten spielt und jeder einen hohen Sieg erwartet. Wir haben das heute über weite Strecken gut gemacht“, sagte Arie van Lent.

Der Kickers-Trainer nahm im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vor drei Wochen in Oberhausen zwei Änderungen in seiner Startformation vor. Für den verletzten Markus Husterer rückte Marcel Stadel in die Innenverteidigung, für Stefan Vogler begann Kai Hesse.

Die Kickers begannen druckvoll. In der zweiten Minute gab es nach einem Foul an Pascal Testroet Freistoß für den OFC. Sead Mehic schlenzte den Ball aber einen Meter über das Bremer Tor. In der 8.Minute dann auch der erste gefährliche Angriff der Gäste. Onur Ayik schüttelte Maximilian Ahlschwede am Offenbacher Strafraum ab, sein Schuss aus halblinker Position ging jedoch knapp am Kickers-Tor vorbei. Nur 60 Sekunden später machte es der OFC besser. Nach einem langen Ball in den Bremer Strafraum hinein setzte sich Pascal Testroet in halbrechter Position gegen seinen Gegenspieler durch und traf ins lange Eck zum 1:0. Und erstmals lief auf der Videowand das neue Torvideo, das künftig immer nach einem Kickers-Tor zu sehen ist.

Drei Minuten später dann die nächste Möglichkeit. Doch eine flache Hereingabe von Hahn fand keinen Abnehmer am Fünf-Meter-Raum. In der Folgezeit verwalteten die Kickers die Führung. Da auch Bremen keine Torgefahr erzeugte, spielte sich das Geschehen meist zwischen den beiden Strafräumen ab. „In dieser Phase haben wir das Spiel aus der Hand gegeben und Bremen wieder stark gemacht“, haderte van Lent. Bis auf eine Chance von Balogun kurz vor der Pause war von den Gästen aber offensiv nicht viel zu sehen. Seinen Schussversuch klärte Kleineheismann kurz vor der eigenen Torlinie. Zu diesem Zeitpunkt hatte Lars Bender bereits das Spielfeld verlassen. Nach 36 Minuten musste er nach einem Schlag aufs Schienbein vom Platz, für ihn kam Elton da Costa. Mit der knappen 1:0-Führung gingen die Kickers in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war der OFC wieder besser im Spiel und traf prompt. In der 47.Minute köpfte Kleineheismann einen Eckball von da Costa aus kurzer Distanz ein – das 2:0 für die Kickers und für Kleineheismann das erste Pflichtspieltor seit seinem Wechsel aus Fürth im vorigen Sommer. Damit war eine Vorentscheidung gefallen.

In der 58.Minute scheiterte da Costa mit einem Freistoß nur knapp. Sein Schuss aus 20 Metern ging knapp rechts am Tor vorbei. Und nur weitere 60 Sekunden später bewahrte der Pfosten die Bremer vor einem noch höheren Rückstand. Der Kopfball von Testroet nach einem Freistoß von da Costa prallte ans Aluminium. Auch die Gäste gaben sich noch nicht auf. Felix Kroos scheiterte aus guter Position (62.Minute).

In der Schlussphase verlegten sich die Kickers aufs Kontern. In der 70.Minute scheiterte Hahn mit einem Flachschuss aus 18 Metern. Vier Minuten später glänzte Hahn dann als Vorbereiter. Er spielte den Ball am Bremer Strafraum quer auf den mitgelaufenen Hesse, der aus acht Metern freistehend nur noch einschieben musste zum 3:0 für den OFC. Es war Hesse´s letzte Aktion des Spiels. Gleich nach seinem Tor verließ er das Spielfeld, für ihn kam Stefan Vogler in die Partie. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr. In der Schlussphase vergab Marcel Stadel nach einem Eckball die letzte gute Chance des Spiels.

Zum 27. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
38 Anzahl Spiele 38
8 Tabellenplatz 20
55 Punkte 22
49 : 41 Tore 29 : 70
8 Differenz -41
Siege / Unentschieden / Niederlagen
15 / 10 / 13 Gesamt 4 / 10 / 24
10 / 4 / 5 Zuhause 2 / 7 / 10
5 / 6 / 8 Auswärts 2 / 3 / 14
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 3 : 0 Preußen Münster Heim Werder Bremen II 3 : 1 VfB Stuttgart II
Werder Bremen II 0 : 4 Kickers Offenbach Auswärts SpVgg Unterhaching 0 : 2 Werder Bremen II
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 4 SpVgg Unterhaching Heim Werder Bremen II 0 : 4 VfR Aalen
Chemnitzer FC 2 : 0 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 3 : 0 Werder Bremen II

Fieberkurve