33. Spieltag Saison 2016/2017

Regionalliga Südwest 2016/17

Sa., 15. April 2017 – 14:00 Uhr

TSV Steinbach
  • 0 : 1 (0 : 1)
  • Zuschauer: 2.762
Kickers Offenbach

OFC will auch beim heimstarken TSV Steinbach punkten

Am 33. Spieltag reisen die Offenbacher Kickers nach Mittelhessen. Mit dem TSV Steinbach erwartet das einzige zu Hause noch ungeschlagene Team den OFC. Anstoß im Sibre-Sportzentrum am Haigerer Haarwasen ist am kommenden Samstag, den 15.04.2017, um 14:00 Uhr.
Während es für den Tabellenvierten Steinbach um die letzte Chance geht, noch einmal an die Relegationsränge heranzukommen, müssen auch die Offenbacher Kickers weiter Punkte sammeln, um sich von den Abstiegsplätzen abzusetzen.

Steinbach - OFC
Hübner

Der OFC gewann zuletzt sein Heimspiel gegen den FC 08 Homburg und auch das Kickers-Lazarett lichtet sich allmählich wieder. Maik Vetter und Robin Scheu gaben nach schwerwiegenden Verletzungspausen ihre langersehnten Heimdebüts. Nun soll es auch auswärts mit dem „Dreier“ klappen.

Der ambitionierte TSV Steinbach tat sich zuletzt recht schwer. Nach zwei Unentschieden gegen Kassel und Ulm, musste man sich am vergangenen Wochenende TuS Koblenz mit 1:2 geschlagen geben. Im Sibre-Sportzentrum in Haiger ist man jedoch eine Macht. Als einziges Team der Regionalliga Südwest ist man zu Hause noch ungeschlagen.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer)

  • Der TSV Steinbach wird probieren, mit einem Sieg noch mal Anschluss an die Spitze zu bekommen – aber wir sind ein Team, das jeder Mannschaft „weh tun“ kann. Genau das haben wir vor.
  • Bis auf die drei Langzeitverletzten Endres, Maier und Rapp sind soweit alle an Bord. Vetter hat gezeigt, was er leisten kann, und auch Robin Scheu hat seine Aufgabe gut erledigt. Auch er steht zur Verfügung. Bei ihm wird jedoch das endgültige Auskurieren seiner Verletzung noch eine Weile in Anspruch nehmen.

Dennis Schulte

  • Auch wenn es ein schweres Spiel wird, muss es das Ziel sein, auch in Steinbach zu gewinnen. Nach unserem Sieg gegen Homburg sollten wir auch dieses Match mit dem nötigen Selbstbewusstsein angehen.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC mit 1:0 Auswärtssieg beim heimstarken Spitzenteam TSV Steinbach

Im Rahmen des 33. Spieltages gastierte Kickers Offenbach im Haigerer „SIBRE Sportzentrum Haarwasen“ beim TSV Steinbach. Gegen den zuhause noch ungeschlagenen Tabellenvierten konnte man sich mit 1:0 durchsetzen. Serkan Firat erzielte das Tor des Tages.

Steinbach - OFC
Hübner

Im Vergleich zur Vorwoche veränderte Oliver Reck seine Mannschaft auf einer Position. Für Konstantinos Neofytos kehrte Rekonvaleszent Robin Scheu in die Startelf zurück. Die in gelben Auswärtstrikots spielenden Offenbacher standen gegen die viertbeste Offensive der Liga gut und ließen kaum gefährliche Angriffe zu. Allerdings tat sich auch der OFC schwer, zu gefährlichen Torabschlüssen zu kommen.

Ab der 25. Minute nahm die Partie dann aber Fahrt auf. Eine Volleyabnahme von Serkan Göcer ging noch deutlich über das Tor (25. Minute). Sein abgefälschter Distanzschuss nur eine Minute später war nur noch wenige Zentimeter zu hoch angesetzt. Nur sechzig Sekunden später machte es Serkan Firat dann deutlich besser. Eine durchgerutschte Flanke legte er sich am rechten Strafraumrand zurecht und zirkelte den Ball über Frederic Löhe in den linken Winkel. Ein Treffer der Kategorie Traumtor.

Auch in der Folgezeit blieb der OFC die aktivere Mannschaft, versäumte es aber den Vorsprung auszubauen. So ging es mit einer verdienten Pausenführung für den OFC in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel kam dann der erwartete Sturmlauf des Aufstiegsaspiranten. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff fing Sascha Marquet einen schwachen Rückpass von Alexandros Theodosiadis ab und nötigte Alexander Sebald zu einer Glanzparade.

Steinbach trat nun deutlich dominanter auf als noch im ersten Durchgang, die OFC-Defensive stand aber nach wie vor sehr sicher und ließ wenig zu. Es brauchte eine Standardsituation, um die Führung der Kickers ernsthaft zu gefährden, doch Ihab Darwiche konnte auf der Linie retten (76. Minute).

So ging es in die Schlussphase. Offenbach verteidigte verbissen das 1:0 und lauerte auf Konter. Ein beinahe erfolgreiches Konzept. Ein Kopfball von Serkan Firat nach selbsteingeleitetem Konter, strich nur knapp über das Tor. Viel Zeit der verpassten Großchance nachzutrauern blieb nicht. Schiedsrichter Philipp Lehmann pfiff wenig später ab und besiegelte damit den zweiten Kickersieg in Serie. Der OFC blieb damit vor 2.762 Zuschauern zum vierten Mal in Folge ungeschlagen.

Zum 33. Spieltag / Tabelle

Allgemeines
32 Anzahl Spiele 32
5 Tabellenplatz 12
55 Punkte 47
50 : 32 Tore 45 : 35
18 Differenz 10
Siege / Unentschieden / Niederlagen
16 / 7 / 9 Gesamt 12 / 11 / 9
11 / 4 / 1 Zuhause 9 / 6 / 1
5 / 3 / 8 Auswärts 3 / 5 / 8
Höchsten Siege
TSV Steinbach 5 : 1 Teutonia Watzenborn Heim Kickers Offenbach 4 : 0 FC 08 Homburg
FC 08 Homburg 1 : 4 TSV Steinbach Auswärts FC Nöttingen 1 : 3 Kickers Offenbach
Höchsten Niederlagen
TSV Steinbach 0 : 1 Kickers Offenbach Heim Kickers Offenbach 2 : 3 1. FC Saarbrücken
SV 07 Elversberg 5 : 0 TSV Steinbach Auswärts FK Pirmasens 2 : 0 Kickers Offenbach

Fieberkurve