Umzug im Trainingslager

Fünf Nächte lang waren die Kickers in Lara im Hotel Titanic untergebracht – gestern erfolgte der Umzug in das nur ein paar Meter entfernte Nachbarhotel Rixos Lares. Dort hatte der OFC sein Trainingslager schon vor Wochen gebucht, durch die Spielabsagen im Dezember und die Verlängerung des Aufenthalts in der Türkei musste der Offenbacher Mannschaftstross an den ersten Tagen jedoch in ein anderes Hotel ausweichen – das Rixos Lares hatte der türkische Spitzenklub Galatasaray Istanbul bis zum Wochenende exklusiv gebucht. Nun geht das Trainingslager in seine entscheidende Phase. Trainer Wolfgang Wolf und seinem Team bleiben weitere sechs Tage unter der türkischen Sonne, um sich auf den ersten Höhepunkt des neuen Jahres einzuschwören, das Pokalspiel gegen den 1.FC Nürnberg am 19.Januar.