Türkers letzter großer Auftritt – „Das wird ein emotionaler Abend werden.“

Noch 7 Tage, dann wird das neue Sparda-Bank-Hessen-Stadion offiziell eingeweiht. Am Mittwochabend, 18.Juli, ist um 20 Uhr der Europa-League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen zu Gast in Offenbach. Bereits eine Stunde vorher, um 19 Uhr, beginnen die Feierlichkeiten im Stadion.

Auch Suat Türker fiebert diesem Tag bereits entgegen. Denn an diesem Tag wird der Rekordtorschütze der Offenbacher Kickers, der in seiner aktiven Laufbahn 174 Spiele für den OFC bestritt und dabei 66 Tore erzielte, zum endgültig letzten Mal das Kickers-Trikot tragen. Türker beendet mit diesem Spiel seine aktive Laufbahn. „Das wird ein ganz besonderer Tag für mich werden. Ich darf noch einmal im neuen Stadion vor diesen tollen Fans spielen, denen ich so dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen in all den Jahren bin“, sagt der 36jährige. Türker hat eine besondere Beziehung zum OFC entwickelt. „Jede Station meiner Karriere hatte seine Besonderheiten. Doch die Kickers sind meine Heimat geworden und mir sehr ans Herz gewachsen“, verrät er.

Zwei Momente sind ihm dabei besonders im Gedächtnis geblieben. Der Aufstieg in die 2.Bundesliga im Jahr 2005 und das DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt am 2.August 2009. Dass er jetzt noch einmal im neuen Sparda-Bank-Hessen-Stadion auflaufen darf, freut ihn sehr. Türker: „Das wird ein sehr emotionaler Abend für mich werden. Das neue Stadion ist ein absolutes Aushängeschild für den Verein, das mir auch persönlich sehr gut gefällt.

Zu Beginn des Monats hat er seine neue Tätigkeit beim OFC aufgenommen. Als Leiter der vereinseigenen Fußballschule wird er auch künftig auf dem Fußballplatz stehen und mit Talenten trainieren. Auch in der Marketingabteilung des Klubs wird er mitarbeiten. Es sind viele Termine, die Türker derzeit wahrzunehmen hat, darunter litt das regelmäßige Training für seinen letzten Auftritt am 18.Juli. Türker: „Ich habe versucht, meine Fitness zu halten. Das war zuletzt nicht ganz einfach. Ich habe aber noch ein paar Tage. Ich verspreche, dass ich am nächsten Mittwoch gut vorbereitet sein werde.“ Für seinen letzten großen Auftritt im Kickers-Trikot.