„Time to say Goodbye“ – der „heilige“ Rasen am Bieberer Berg wird in den Ruhestand verabschiedet.

Am 04. März 2016 veranstalten die Stadiongesellschaft Bieberer Berg und der OFC eine große Rasenabschiedsparty in den VIP-Räumen des Sparda-Bank-Hessen-Stadions. Interessierte können sich ab sofort eines der begehrten Tickets sichern, welches u. a. auch ein Stück Originalrasen enthält.

Rasenparty
Kickers Offenbach

Ab sofort haben alle OFC-Fans und Interessierten die Möglichkeit, sich ein Stück Bieberer Berg nach Hause zu holen. Zum Preis von 19,01 € erhält man im Online-Ticketshop des OFC oder im Fanshop am Stadion ab sofort ein Rundumsorglosticket. Dieses Ticket besteht aus einer Eintrittskarte für die Rasenabschiedsparty am 04.03.2016, zwei Getränkegutscheinen für diesen Abend und natürlich dem besonderen Schmankerl, einem Gutschein für ein Stück Originalrasen (ca. 30 × 30 cm) inkl. Echtheitszertifikat.

Alle Partybesucher haben zudem die Möglichkeit, sich ihr Zertifikat von einigen Kickersspielern live vor Ort signieren zu lassen. Auch die OFC-Jugend kann sich freuen! 5,00 € pro verkauftem Ticket kommen der Jugendabteilung zugute.

Schnell zugreifen lohnt sich also, denn die Tickets sind auf 550 Stück begrenzt. Alle, die eines der limitierten Tickets ergattert haben, erhalten am Freitag, dem 04.03.2016 ab 21.30 Uhr, im Anschluss an das erste Heimspiel der Rückrunde gegen den TSV Steinbach, Zutritt zum VIP-Bereich im Stadion. Dort findet die große Rasenabschiedsparty statt. Bis 0.30 Uhr nachts gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Getränken und interessanten Talkrunden u. a. mit aktiven Spielern des OFC.

Wer gerne ein Stück Rasen verschenken möchten, hat die Möglichkeit, die sog. Geschenktickets zu erwerben. Zum Preis von 10,00 € erhält man einen Gutschein für ein Stück Rasen (ca. 30 × 30 cm) inkl. Echtheitszertifikat, allerdings nicht handsigniert von den OFC-Spielern.

Andreas Herzog (Geschäftsführer SBB mbH):” Gemeinsam mit dem OFC ist es uns gelungen, mit der „Rasenabschiedsparty“ einen tollen Rahmen zu kreieren, der es allen Fans und Freunden des OFC ermöglicht, den „altehrwürdigen“ Rasen des Bieberer Bergs, in den „Ruhestand“ zu verabschieden. Ein besonderer Dank gilt unseren gemeinsamen Partnern der Sparda-Bank-Hessen eG, der Energieversorgung Offenbach und der Offenbach Post ohne deren Mithilfe das Projekt in dieser Form nicht möglich wäre.

Remo Kutz (Vizepräsident und Geschäftsführer OFC GmbH): “Es freut mich sehr, dass die SBB unserem Wunsch nach einem neuen Rasen nachgekommen ist und wir uns nun auch auf dieser Ebene weiterentwickeln können. Mein ausdrücklicher Dank gilt Geschäftsführer Andreas Herzog und seinem Team. Die SBB hat sich in der Vergangenheit und in der Gegenwart als wertvoller Partner herausgestellt. Mit dem neuen Geläuf ist dem OFC die Möglichkeit gegeben, seine spielerischen und technischen Fähigkeiten noch besser auszuspielen. Da wir immer bestrebt sind, einen noch attraktiveren Fußball zu bieten, bedarf es ebenso guter Rahmenbedingungen, wie auch guter Partner – beides haben wir in diesem Fall gefunden. Der Rasen auf dem Bieberer Berg hat fast alles gesehen, was im Fußball möglich ist. Große Pokalfights, ehemalige sowie designierte Weltmeister, Siege und Niederlagen, Auf- und Abstiege. Und immer war er umrandet von tausenden heißblütigen OFC-Fans, mit denen wir nun gerne gemeinsam diese Rasenabschiedsparty im VIP-Raum feiern möchten.

All diejenigen, die eines der Tickets „ergattert“ haben, können am Montag, dem 07. März 2016 in der Zeit von 14 – 18 Uhr, gegen Vorlage des Tickets, das Rasenstück im Sparda-Bank-Hessen-Stadion abholen.