Tageskartensitzplatzpreise auf der Westtribüne werden gesenkt!

Am vergangen Mittwoch fand im Sparda-Bank-Hessen-Stadion die Heimpremiere der Offenbacher Kickers statt. Die Premiere bezog sich dabei nicht nur auf das erste Heimspiel, sondern auch auf die neue Situation im umgebauten Stadion. Aufgrund von diversen Rückfragen möchten wir zum Heimspiel am Samstag, den 06. August 2011, um 14:00 Uhr, gegen die SpVgg. Unterhaching noch einmal nachfolgendes klarstellen:

Alle Stehplatz-Dauerkartenbesitzer können mit ihrer Stehplatzdauerkarte entweder in den Block 17 der neuen Westtribüne oder aber in den Stehplatzbereich der alten Ostkurve.

Weiterhin hat sich der OFC dazu entschlossen, bis zur Inbetriebnahme der neuen Nordtribüne (Waldemar Klein-Tribüne) die Tageskartensitzplatzpreise auf der Westtribüne deutlich abzusenken. Das heißt, die Tageskartenpreise für Sitzplätze auf der Westtribüne (Block 16) belaufen sich auf 14,- Euro für Vollzahler, 10,- Euro für Rentner/Jugendliche und 8,- Euro für Kinder (bis 13 Jahre). „Wir sehen darin unter anderem eine Entzerrung der Eingangssituation und eine bessere Verteilung auf beiden Hintertortribünenseiten. Wir wollen damit auch die entstandenen Engpässe im Ostkurvenbereich vermeiden“, so OFC-Geschäftsführer Thomas Kalt.

Stadionbesucher, die für das Spiel gegen Unterhaching bereits eine Tageseintrittskarte für die Westtribüne gekauft haben, können sich gegen Vorlage der Tageskarte den Differenzbetrag in den kommenden zehn Tagen im Fanshop am Stadion in bar auszahlen lassen.

Wir möchten uns bei allen Besuchern für die zum Teil aufgetretenen Unannehmlichkeiten am vergangenen Spieltag entschuldigen.