Stars zum Anfassen - Besucheransturm beim OFC-Familientag

Das durchwachsene Wetter konnte echte Fans nicht abschrecken. Knapp zweieinhalbtausend Zuschauer waren am Nachmittag zum OFC-Familientag an das Sportzentrum am Wiener Ring gekommen. Den traditionellen Saisonauftakt hatten die Offenbacher Kickers gemeinsam mit dem Hauptsponsor, der Energieversorgung Offenbach (EVO), organisiert. Erstmals präsentierte sich die neue Kickers-Mannschaft in Offenbach den eigenen Fans.

Beim Showspiel gegen die Kickers-Traditionself, “die Waldis”, siegte der OFC mit 8:5. Die Tore für die Profis erzielten Pascal Testroet (3), Kai Hesse, André Hahn, Nicolas Feldhahn, Christopher Lamprecht und Daniel Dziwniel. Das Spiel bot beste Unterhaltung. Höhepunkt war der überraschende Torwartwechsel bei den Kickers. So tauschte in der zweiten Halbzeit Christopher Lamprecht die Torwarthandschuhe mit Maurice Paul, der auf die linke Offensivseite wechselte. Es war die Phase, in der die “Waldis” zwei Tore aufholen konnten. Als kurz vor dem Abpfiff Sead Mehic sein rotes Trikot am eigenen Strafraum auszog und mit seinem weißen Funktionshemd darunter symbolisch zum Gegner wechselte, konnte er sich sogar noch einen Scorerpunkt sichern. Er legte seinem neuen Mitspieler aus dem Team der “Waldis” den Ball zum 8:5-Endstand auf.

Der Wolkenbruch nach Spielende konnte die Fans auch nicht abschrecken. Im kühlen Nass bildete sich vor dem Vereinsheim der OFC-Jugend eine lange Menschenschlange. Geduldig warteten alle Kickers-Fans auf die Autogrammstunde, bei der die Kickers-Stars die neuen Autogrammkarten und das neue Mannschaftsposter signierten.

Für beste Unterhaltung sorgte das große Rahmenprogramm, bei dem sich die jungen Kicker in einen Technikparcours wertvolle Tipps von Organisationsleiter Michael Sternkopf holen konnten. Die Sparda-Bank hatte eine Torwand und eine Hüpfburg aufgebaut, die EVO einen Aerotrim. Auch der Fahrsimulator von Rosbacher zog viele Fans an. Im OFC-Fankino präsentierte Rudi Kranz, der technische Leiter des alten Stadions, Bilder vom Umbau und informierte über den aktuellen Stand der Bauarbeiten am Bieberer Berg. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Stadionführungen, die es demnächst auf der Stadionbaustelle geben wird.     {gallery}bilder_news/kickerstag_1112/{/gallery}