Organisatorische Hinweise vor dem Hessenderby

Vor dem Hessenderby des SV Darmstadt 98 gegen Kickers Offenbach am kommenden Sonntag, 2.Oktober, bittet der Heimverein um Kenntnisnahme folgender organisatorischer Hinweise für die Gästefans aus Offenbach:

Ganz wichtig: Bitte reisen Sie frühzeitig an!

Das Stadion wird bereits um 12.00 Uhr und damit eine halbe Stunde früher als üblich geöffnet. Aufgrund des starken Zuschauerinteresses und erforderlicher Kontrollen rechnen wir mit Verzögerungen beim Einlass.

Wir empfehlen dringend, Taschen oder Rucksäcke nicht mitzuführen, um zügige Durchsuchungsmaßnahmen und damit ein rechtzeitiges Betreten des Stadions vor Spielbeginn gewährleisten zu können. Hierfür bitten wir Sie jetzt schon um Verständnis.

Mit dem Pkw/Parkmöglichkeiten:

Reisen sie vorzugsweise über die A 661, B 3 und B 26 an und orientieren Sie sich an den Hinweisschildern „Stadion“. So erreichen Sie über die Petersenstraße auf dem schnellsten Weg die ausgeschilderten Gästeparkplätze im Bereich der Technischen Universität. Von dort gelangen Sie in wenigen Minuten zu Fuß in den Gästeblock (Zugang Waldkasse Nord) in der Nähe des Gästeeingangs.

Lässt sich die Anreise über die Autobahnen A5/A67 nicht vermeiden, verlassen Sie diese an der Ausfahrt Darmstadt-Stadtmitte und folgen Sie der Beschilderung „Stadion“. Das Stadion am Böllenfalltor befindet sich in der Nieder-Ramstädter-Straße. Um in den Gästebereich zu gelangen, biegen Sie bitte von der Nieder-Ramstädter-Straße aus in den Böllenfalltorweg ein und folgen Sie den Hinweisschildern zu den ausgeschilderten Parkmöglichkeiten im Bereich der Technischen Universität.

Mit der Bahn:

Seitens der DB wird ein Entlastungszug eingesetzt. Abfahrt am Offenbacher Hauptbahnhof ist um 11.17 Uhr,  Ankunft im Bahnhof Darmstadt Süd um 11.38 Uhr. Um rechtzeitig zum Spielbeginn ins Stadion eingelassen zu werden, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sich nach Ankunft unmittelbar zum Stadion begeben.

Ein Zuwarten auf weitere individuell anreisende Fans aus Offenbach ist nicht möglich. Parkmöglichkeiten für Gästefans bestehen ohnehin nur im Bereich der Technischen Universität.

Eintrittskarten:

Erwerber von ermäßigten Eintrittskarten für die Stehränge sind angehalten, ihre Ermäßigungsberechtigung bei den Einlasskontrollen unaufgefordert vorzuzeigen.

Es ist vorgesehen, Gästefans grundsätzlich geschlossen im Gästeblock unterzubringen. Dies gilt auch, wenn die Eintrittskarte zum Zugang anderer Stadionbereiche berechtigt. Rechnen Sie bitte mit entsprechenden Anweisungen des Sicherheitspersonals.

Fanutensilien/Choreographien*:

Die nachfolgend aufgeführten Fanutensilien mit den Hinweisen ihrer Handhabung sind in Darmstadt erwünscht. Große Schwenkfahnen mit Fahnenpass (Vorabinfo der Anzahl mit der Legitimierung an den Fanbeauftragten des SV 98, um Irritationen bei der Einlasskontrolle vorzubeugen)

•    Doppelhalter- max. 150 cm lang- max. 3 cm Durchmesser- innen hohl

•    Zaunfahnen- nicht diskriminierend- nicht gegen gute Sitten- kein Aufruf zur Gewalt- keine Sichtbehinderungen für die eingesetzten Sicherheitskräfte- Banner, Hinweisschilder und Hinweis Notausgänge dürfen nicht verdeckt werden

•    maximal 3 Trommeln

Spruchbänder und ausgewählte Choreografien können nach Absprache mit dem Fanbeauftragten des SV 98 und der Polizei zugelassen werden.Aus Sicherheitsgründen ist insbesondere nicht gestattet:

Das Mitführen von Pyrotechnik, Flaschen (jeglicher Art), Dosen und Treibmittelbehältern. Das Werfen von Kassen- und Toilettenpapierrollen (Verletzungsgefahr)! Das Besteigen der Zäune und Betreten des Innenraums.

Im Übrigen gilt die Gefahrenabwehrverordnung für das Stadion am Böllenfalltor. Den Anweisungen der Ordner ist in jedem Fall Folge zu leisten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.Mit sportlichen Grüßen aus Darmstadt

SV Darmstadt 1898 e.V.Tel: 06151/6666-98Mail: [email protected]