OFC stellt neues Sportkonzept vor - Ramon Berndroth und Michael Sternkopf übernehmen

Ramon Berndroth wird ab dem 1.Juli 2011 neuer Sportkoordinator des Gesamtvereins Kickers Offenbach und übernimmt außerdem die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums. Der 59jährige hat einen Dreijahresvertrag bis zum 30.Juni 2014 unterschrieben. Ramon Berndroth ist ein Fußballfachmann und war schon immer ganz eng mit dem OFC verbunden. Von 2000 bis 2003 war er Cheftrainer der Profimannschaft in der Regionalliga Süd.  Drei Jahre später kehrte er ein zweites Mal zum OFC zurück und war von 2006 bis 2008 für die U23 verantwortlich. In dieser Zeit gelang ihm der Aufstieg in die Hessenliga. In den letzten drei Jahren arbeitete Berndroth beim FSV Frankfurt, zunächst als Trainer des Zweitligateams, anschließend als Trainer der U23.

Nach sieben Jahren im kaufmännischen Marketingbereich bei den Offenbacher Kickers wird Michael Sternkopf neuer Organisationsleiter der Profi GmbH und in dieser Funktion auch seine Erfahrung als ehemaliger Bundesligaspieler einbringen können. Zu seinem künftigen Aufgabengebiet gehört die komplette Organisation der Profiabteilung der OFC GmbH. Dies umfasst auch die Vertragsverhandlungen mit Spielern.

Ramon Berndroth: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, es gibt viel zu tun beim OFC. Ich hatte in den vergangenen Jahren immer einen sehr engen Kontakt zu den Kickers und habe auch in dieser Saison viele Spiele auf dem Bieberer Berg gesehen. Nun möchte ich meine langjährige Erfahrung im Fußballgeschäft einbringen und meinen Teil dazu beitragen, den OFC wieder nach oben zu bringen.

Michael Sternkopf: „Ich bedanke mich für das Vertrauen der Verantwortlichen und freue mich auf die neue Aufgabe. Nach nunmehr sieben Jahren im Marketingbereich ist es für mich an der Zeit, den nächsten Schritt zu tun. Ich werde mit meiner neuen Aufgabe wachsen und dem OFC helfen, seine zukünftigen Ziele zu erreichen. Zudem bin ich mir sicher, dass auch meine noch immer sehr guten Kontakte im Fußball für den OFC nur von Vorteil sein können. Selbstverständlich werde ich auch in der Zukunft die persönliche Nähe zu unseren Werbepartner aufrecht erhalten.”

Thomas Kalt, OFC-Geschäftsführer: „Bei der Besetzung der neuen sportlichen Ausrichtung des OFC´s stand für uns im Vordergrund, neben einem starken, jungen und erfolgshungrigen Trainer eine engere Verzahnung zwischen dem OFC-Nachwuchs und der Profiabteilung herzustellen. Zusätzlich ist es uns besonders wichtig, die Aufgaben in der Zukunft insgesamt auf mehrere Schultern zu verteilen. So wird unser neuer “Sportkoordinator für den Gesamtverein Kickers Offenbach”, Ramon Berndroth, sich  mit der Erfahrung aus 33 Trainerjahren, von der zweiten bis zur vierten Liga, vorwiegend auch um die Beobachtung und Beurteilung von Talenten in der Region und somit insgesamt um die fachliche Einschätzung von geplanten Neuverpflichtungen mitverantwortlich zeigen. Michael Sternkopf wird als neuer Organisationsleiter der Profi GmbH das neue sportliche Konzept abrunden.

Dieter Müller, OFC-Präsident: “Ich halte die neue Konstellation mit Ramon Berndroth und Michael Sternkopf für eine sehr gelungene Kombination.  Es hilft uns dabei, den Profibereich und den Amateurbereich künftig noch enger zu verknüpfen. Die Erfahrung von Michael Sternkopf wird die Gesamtorganisation der Profiabteilung bereichern.

Volker Eckrich, OFC-Vizepräsident: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Ramon Berndroth einen Leiter für unser Nachwuchsleistungszentrum finden konnten, der den OFC und die Region sehr gut kennt.  Er hatte schon immer ein besonderes Faible für die Arbeit mit jungen Talenten. Es war an der Zeit, diese Stelle hauptamtlich zu besetzen.