OFC-Neuzugang Ko Sawada ab heute in Diensten von Kickers Offenbach

Das Scouting-Team der Offenbacher Kickers hat in den letzten Monaten gleich mehrfach Ko Sawada beobachtet. Der Japaner lebt erst zwei Jahre in Deutschland und spielte zuletzt beim Spitzenklub der Hessenliga SG Rot Weiß Frankfurt. Es folgte die Einladung zum Probetraining auf dem Bieberer Berg und heute die Unterzeichnung eines Einjahresvertrags bei Kickers Offenbach.

Sawada
Hübner

Ko Sawada wird heute erstmals auf dem Bieberer-Berg gegen den Ball treten. Um 16:00 Uhr startet der OFC seine Saisonvorbereitung auf die Saison in der Regionalliga Südwest. Ko Sawada ist nach Serkan Firat, Ihab Derwiche und Aaron Frey der vierte Neuzugang der Offenbacher Kickers.

OFC-Cheftrainer Oliver Reck:

  • Ko Sawada ist mit seiner quirligen Spielweise eine ideale Ergänzung in unserem Mittelfeld. Er ist technisch stark, mit seinen 24 Jahren im besten Fußballeralter und er hat eine ganz ausgezeichnete Übersicht.

Technischer Direktor Sead Mehic:

  • Ich habe Ko Sawada persönlich mehrfach beobachtet und bin davon überzeugt, dass er unser zentrales Mittefeld beleben wird. Neben seinen technischen Fähigkeiten ist mir besonders auch seine extrem hohe Laufbereitschaft aufgefallen.
    Ko Sawada:
  • Ich habe schon viel von diesem Traditionsclub gehört und während meiner Probetrainingseinheiten schon das tolle Stadion kennengelernt. Ich freue mich schon sehr darauf, in Offenbach unter Profibedingungen Fußball spielen zu können.