OFC mit Testspielniederlage gegen Hoffenheim

Im Testspiel gegen die U23 der TSG Hoffenheim musste der OFC im zweiten Durchgang dem Kräfteverschleiß aus dem Trainingslager in Spanien Tribut zollen und verlor mit 1:4. Für die Kickers traf Serkan Firat in der 45. Minute.

Hoffenheim - OFC
Hübner

Der OFC startete schwungvoll in die Partie und konnte gegen die Zweitvertretung der Kraichgauer erste Offensivakzente setzten. Trotz des kräftezehrenden Trainingslagers aus dem die Kickers erst am Vortag zurückgekehrt waren, konnten die Spieler von Trainer Oliver Reck lange Zeit das hohe Tempo der TSG mitgehen.

Durch einen direkt verwandelten Freistoss von Serkan Firat konnte der OFC in der 45. Minute sogar noch in Führung gehen. Doch nach dem Seitenwechsel offenbarte sich dann der schon erwartete Kräfteverschleiß. Ein Doppelschlag binnen zwei Minuten durch Robin Hack und Aron Viventi drehte die Partie zugunsten der Hoffenheimer. Prince Osei Owusu sorgte mit zwei Treffern im weiteren Spielverlauf für den 1:4 Endstand.